Amazon startet verlängerte Weihnachts-Rückgabefrist bis Ende Januar

Amazon startet - auch wenn es mit Weihnachten noch einige Zeit hin ist - zum 1. November bereits mit seinen verlängerten Rückgabefristen zum Geschenkekauf. Nun gilt, dass Waren bis zum 31. Januar zurückgeben werden können. Es gibt dabei aber einiges zu beachten.
Amazon, shopping, E-Commerce, Paket, Box, Pakete, Amazon Logo, Paketdienst, Paketzusteller
Das hat Caschy entdeckt und von diesem Vorteil jetzt in seinem Blog geschrieben. Die verlängerten Rückgabefristen gelten allerdings nur unter speziellen Bedingungen. Amazon hat zu dem Thema eine Sonderseite veröffentlicht, auf der man alles Wichtige zum nachlesen kann. Es gilt zum Beispiel für alle Artikel, die direkt von Amazon angeboten werden. Die langen Fristen gelten für alle Artikel, die ab dem 1. November gekauft wurden. Zudem gilt es für alle Artikel, die bis einschließlich Silvester gekauft werden.


Rückgabe-Möglichkeit jetzt bis Ende Januar 2022

Diese Käufe können unter den regulären Rückgabebedingungen bis Ende Januar umgetauscht werden. Zudem gilt die verlängerte Frist nur für Amazon direkt, sowie für gewerbliche Marketplace-Verkäufer auf Amazon.de. Wer sich unsicher ist, wer nun eigentlich der Verkäufer eines Angebots ist, achtet auf der Angebotsseite einfach auf den Verkäufer oder kontaktiert den Anbieter vor Abschluss des Kaufs und fragt nach.

Amazon fasst es so zusammen: Das verlängerte Rückgaberecht gilt für Käufe direkt von Amazon.de, für von Amazon versandte Bestellungen von Drittanbietern sowie für Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versandt werden. "Bitte beachten Sie, dass für von Drittanbietern versandte Artikel ohne Prime-Logo individuelle Rückgabebedingungen gelten. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt."

Das bedeutet "Rückgabegarantie"

Wer also auf ein vermeintlich falsches Geschenk gesetzt hat, kann das noch bis weit nach dem Fest wieder zurückgeben. Für Amazons sogenannte Rückgabegarantie gelten dieselben Ausschlüsse wie im Rahmen des Widerrufsrechts. Das heißt, einige Produktgruppen können auch im Rahmen der Rückgabegarantie nicht zurückgegeben werden, sondern nur, wenn sie mangelhaft sind.

Diese Ausnahmen für Artikel sind zum Beispiel versiegelte Produkte wie Software, die mit einem Siegel ausgeliefert wird oder auch personalisierte Artikel. Ausnahmen gibt es auch im Rahmen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen, sowie für Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Weitere Ausnahmen findet man auf der Amazon-Support-Seite. Somit kann man im Grunde bereits ab dem 1. November problemlos auf Angebote achten und Geschenke einkaufen, ohne die regulären Rückgabefristen im Hinterkopf zu haben - man kann getrost nach den Feierlichkeiten umtauschen.

Besonders interessante Produkte für Technik-Fans sind auch in den kommenden Wochen in unserem WinFuture.de-Special zu den Blitzangeboten von Amazon zu finden, wo sicher auch die eine oder andere Geschenk-Idee zum Schnäppchenpreis dabei sein wird.

Zum Amazon Prime Abo Jetzt Prime-Mitglied werden und von Vorteilen profitieren
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Amazons Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 05:20 Uhr Nokia 43-Zoll (109 cm) Google TV FHD (Wlan, Triple Tuner DVB-C/S2/T2, Google Assistant, YouTube, Netflix, Dazn, Prime Video, Disney+) ?Nokia 43-Zoll (109 cm) Google TV FHD (Wlan, Triple Tuner DVB-C/S2/T2, Google Assistant, YouTube, Netflix, Dazn, Prime Video, Disney+) ?
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
220,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 48,01
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!