PlayStation 5: Wirbel um neue Kühlung war nur "heiße Luft"

Vor Kurzem machte die Meldung die Runde, dass Sony eine überarbeitete PlayStation 5 in den Handel gebracht hat. Dazu hieß es, die neue Kühlung sei unterdimensioniert, wodurch es zu Leistungseinbußen käme - doch diese Befürchtungen sind scheinbar umsonst gewesen. Zumindest hört sich das so an, wenn man den neuen Tests von "Hardware Busters International" und "Gamers Nexus" Vertrauen schenkt. Die kamen bei ihren Tests zu dem Urteil, dass die überarbeitete PS5 tatsächlich sogar besser ist als die alte Revision der PlayStation 5.

Wie gut sind die "Tests"?

Igor Wallossek hat dazu einen aufschlussreichen Artikel über die Testreihen und Ergebnisse veröffentlicht. Dabei geht er auf verschiedene Berichte und die Kritik an den Tests von "Hardware Busters International" sowie von "Gamers Nexus" ein. Seine Einschätzung ist, dass der neue Kühler trotz eines geringeren Gewichtes eine deutliche Verbesserung darstellt, "jedoch in gar keinem Fall eine Verschlechterung, wie von einigen behauptet wurde". Wir hatten vor zwei Wochen ebenfalls berichtet, dass es Meldungen zu der Verschlechterung gab. Dementsprechend interessant sind für uns nun auch die ersten Vergleichstests.



Wichtige Erkenntnisse daraus sind unter anderem, dass Sony die Heatpipes grundlegend verändert hat: "Statt generell platt gepresster Pipes mit engen Biegeradien wie im Notebook, hat man jetzt großzügigere Radien und an diesen Stellen auch meist ungeplättete, runde Pipes", heißt es bei Igors Lab. Igor Wallossek ging dabei der Frage nach, inwiefern die sich geänderte Anzahl der Heatpipes auswirkt, oder ob das zu vernachlässigen ist. "Das könnte die Performance signifikant steigern! Da ist das schnellere Transportverhalten der Pipes sicher entscheidend. Außerdem ist es auch eine Frage, wie die Pipes mit dem Heatsink verbunden wurden."

Die verschiedenen Messungen bei der alten und bei der neuen Bauweise der PS5 ergaben im Belastungstest teilweise wirklich enorme Temperaturunterschiede. Das fällt besonders bei der Temperatur des Arbeitsspeichers im sogenannten Hottest auf - dort gab es zwischen der alten und neue PS5-Version rund 20 Grad Celsius Unterschied. Die neuen Heatpipes haben demnach einen deutlich besseren Wirkungsgrad. Siehe auch: Sony, PlayStation 5, ps5, Controller, Sony PlayStation 5, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo, Dualshock 5 Sony, PlayStation 5, ps5, Controller, Sony PlayStation 5, Playstation Dualsense, PlayStation Controller, PlayStation 5 Controller, Playstation Logo, Dualshock 5
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

PlayStation 4 Pro 1TB im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Amazfit Neo Smartwatch Retro-Design Fitness Armband mit Pulsuhren Fitness Tracker Wasserdicht 5 ATM Fitnessuhr Sportuhr Schrittzähler für Android und ios Smart HandyAmazfit Neo Smartwatch Retro-Design Fitness Armband mit Pulsuhren Fitness Tracker Wasserdicht 5 ATM Fitnessuhr Sportuhr Schrittzähler für Android und ios Smart Handy
Original Amazon-Preis
29,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,75
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6,15

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!