Intel gibt Revision für Grafik-Treiber für alle Windows 10-Versionen raus

Intel hat eine neue Revision des April-Updates für Grafiktreiber für Win­dows 10 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein Update für eine neue Prozessoren-Reihe, die zuvor nicht mit bedacht wurde. Die Versions­nummer ist gleich geblieben und lautet 27.20.100.9466. Das Update bringt eine Reihe an Ver­bes­se­run­gen, enthält aber auch noch bekannte Pro­bleme. Wer das Update schon im vergangenen Monat beziehen konnte, braucht nun nichts weiter zu tun. Das umfangreiche Update des Grafiktreibers steht für alle unterstützten Windows 10-Versionen zur Verfügung, also ab Windows 10 Version 1709 und neuer. Das Update für die Windows 10 DCH-Treiber trägt die Versionsnummer 27.20.100.9466. Unterstützt werden Intel Core Prozessoren von der elften bis zur sechsten Generation. Neu hinzugekommen ist bei der Revision die Unterstützung für die mobilen Prozessoren der 11.Generation Intel Core H-Serie mit Intel Iris Xe Grafik.

Den Treiber könnt ihr bei uns im Downloadbereich beziehen. Auch die Intel Treiberaktualisierungs-Software bieten wir zum Download an (mehr dazu am Ende des Beitrags).

Der Treiber erhält einige wichtige Fehlerbehebungen, speziell für Spiele:

  • Zeitweiliger Absturz oder Hänger in Cyberpunk 2077 (DX12), Ridge Racer Unbounded, StarCraft 2, Horizon Zero Dawn (DX12)
  • Geringfügige grafische Anomalien auf dem Hauptcharakter während der Charaktererstellung in Cyberpunk 2077 (DX12)
  • Geringfügige grafische Anomalien auf dem Boden, wenn die Grafikqualität in Valorant auf Hoch eingestellt ist
  • Schwarze Quadrate nach Zwischensequenzen, wenn das Videoqualitätsprofil in Wolfenstein: Youngblood (Vulkan) auf Hoch eingestellt ist
  • Kleinere Grafikanomalien in Battlefield I (DX11) und Valheim (Vulkan) (Ladebildschirm)
  • Lag beobachtet beim Abspielen eines 4K/2K/Full HD-Videos im 8K60 Tiled-Modus mit maximiertem Anwendungsfenster
  • Monitore auf der MST-Seite werden nicht angezeigt, nachdem der Monitor auf der DP-Switch-Seite abgezogen und auf der MST-Seite angeschlossen wurde
  • Viertes Display kann im Modus "Nur zweiter Bildschirm" nicht aufleuchten, wenn vier Displays über DP in Daisy-Chain angeschlossen sind
  • Das Video friert ein und verzögert sich beim Abspielen von Filmen in der Anwendung "Filme und TV" und beim Vergrößern/Verkleinern durch Doppelklicken
  • Das Video friert ein, wenn während der Videowiedergabe vom Vollbild in ein kleines Fenster gewechselt wird
  • 8K-Monitor blinkt ständig im Erweiterungsmodus
  • Im Vollbildmodus mit angeschlossenem 8K-Monitor wird das Video verzögert oder gar nicht angezeigt
  • 8K-Monitor ist nach dem Upgrade auf den neuesten Grafiktreiber inaktiv
  • Halbe Anzeige kann beim Neustart mit einem über Display Port angeschlossenen 4K-Einzelkacheldisplay ausfallen
  • Grüne Farbverfälschung bei rotierender Medienwiedergabe

Bekannte Probleme

Es gibt aber auch noch einige bekannte Probleme, wie intermittierende Abstürze oder Hänger, die in Verbindung unter anderem mit Dirt 5, Shadowman Remastered (Vulkan) und Shadow of the Tomb Raider beobachtet wurden. Diese Probleme bestehen auch bei Call of Duty: Black Ops Cold War, Need for Speed: Payback und Doom Eternal. Zudem gibt es diverse Grafikanomalien in einer langen Liste von Spielen - mehr dazu findet man bei den Hinweisen von Intel.

Der Treiber setzt mindestens Windows 10 Version 1709 aka Fall Creators Update voraus, sowie Intel Core Prozessoren der sechsten Generation oder neuer. Die Liste aller unterstützten CPUs findet man in den Release-Notes und Beschreibungen zum Update. Microsoft liefert die Updates wie immer über die Windows-Update-Funktion mit aus. Falls ihr nicht warten wollt, könnt ihr manuell installieren. Intel bietet die Treiber über die im Windows Store erhältliche App "Intel Grafik-Kontrollraum" und auf der Intel-Webseite zum Download an. Ihr bekommt sowohl den Treiber als auch den Intel Treiber- und Support-Assistenten bei uns im Downloadbereich:

Download Intel Grafik-Treiber-Update 27.20.100.9466 Download Intel Treiberaktualisierungs-Software Notebook, Logo, Intel, Laptop, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020 Notebook, Logo, Intel, Laptop, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!