Terraria: Nach Google-Account-Posse gibt es keinen Stadia-Release

Der Release des Indie-Hits Terraria auf Googles Spie­le­stream­ing-Dienst Stadia ist Geschichte. Grund dafür ist die Sperre des Google-Ac­counts von Chef-Entwickler Andrew Spinks. Nachdem er vom Support wo­chen­lang nur hingehalten wird, zieht Spinks nun seine Konsequenzen. Nachdem vor Kurzem bekannt wurde, dass Google selbst die Entwicklung von Videospielen einstellen wird, verliert der Internet-Riese nun einen namhaften Partner des hauseigenen Spielestreaming-Dienstes Stadia. Das Studio Re-Logic, verantwortlich für den 2011 ver­öf­fent­lich­ten Indie-Hit-Titel Terraria, beendet mit sofortiger Wirkung die Arbeiten am Stadia-Port des Sandbox-Spieles. Grund dafür ist kurioserweise die Sperre des Google-Kontos von Chef-Entwickler Andrew Spinks.

Spinks selbst ist sich keinerlei Schuld bewusst und hielt die Account-Sperre zunächst für ei­nen Fehler. Nachdem der Chef-Entwickler auf seine Fragen und Bitten mehrere Wochen lang keine oder nur generische Antworten erhielt, zog Spinks nun die Reißleine und sagte den geplanten Release für Stadia ab. Seinem Unmut machte er auf Twitter Luft.

"Nichts getan, außer mich hinzuhalten"

"Mein Konto ist nun seit über drei Wochen deaktiviert. Ich habe noch immer keine Ahnung warum und nach der Verwendung jedes Mittels, das ich habe, um dieses Problem zu lösen, haben Sie nichts getan, außer mich hinzuhalten", so der merklich angeschlagene Spinks. "Mein Telefon hat den Zugang zu Apps im Wert von tausenden von Dollar auf Google Play verloren. Ich hatte gerade Der Herr der Ringe 4K gekauft und kann es nicht zu Ende sehen. Meine Google-Drive-Daten sind komplett weg. Ich kann nicht auf meinen YouTube-Kanal zugreifen. Das Schlimmste von allem ist, den Zugriff auf meine fünfzehn Jahre alte Gmail-Adresse zu verlieren."

Grund für Sperre nicht bekannt

Besonders verärgert zeigte sich Spinks ob der Tatsache, dass er den Grund für seine Sperre noch immer nicht kennt: "Ich habe absolut nichts getan, was Nutzungsbedingungen ver­let­zen würde, also kann ich das nicht anders auf­fas­sen, als dass Sie beschlossen haben, diese Brücke niederzubrennen. Betrachten sie sie als niedergebrannt. Terraria für Google Stadia ist gecancelt. Zukünftig wird mein Unternehmen keine Ihrer Plattformen mehr unterstützen." Ab­schlie­ßend wurde er noch einmal deutlich: "Ich werde mich nicht mit einem Unternehmen einlassen, das seine Kunden und Partner so wenig schätzt. Mit Ihnen Geschäfte zu machen, ist ein Risiko."

Allerdings erklärte Spinks in eine Statement gegenüber IGN, dass der Boykott nur zu­künf­ti­ge Spiele betreffen werde, um Kunden, die bereits für eines ihrer Produkte Geld aus­ge­ge­ben haben, nicht zu benachteiligen. Außerdem wird die Entwicklung der Android-Version von Terraria planmäßig weiterlaufen und der Titel soll auch nach wie vor im Google Play Store verfügbar bleiben. Eine Stellungnahme Googles blieb bislang noch aus.

Unser Google Stadia Special Übersicht aller wichtigen Infos und Spiele Siehe auch:
Google, Gaming, Spiele, Streaming, Konsole, Spielkonsole, Games, Stream, Cloud, Konsolen, Spielekonsolen, Controller, Google Play, Google Stadia, Gamepad, Stadia, Cloud Gaming, Game Streaming, Spiele Streaming, Controlller, Google Spiele, Steida, Stada Google, Gaming, Spiele, Streaming, Konsole, Spielkonsole, Games, Stream, Cloud, Konsolen, Spielekonsolen, Controller, Google Play, Google Stadia, Gamepad, Stadia, Cloud Gaming, Game Streaming, Spiele Streaming, Controlller, Google Spiele, Steida, Stada
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Taschenlampe Led 10000 Lumen Aufladbar?LED Taschenlampe Extrem Hell mit 5 Lichtmodi, IP55 Wasserdicht Zoombar Taktische Taschenlampe, Batterie Enthalten, Lange Laufzeit Taschenlampen die JagdTaschenlampe Led 10000 Lumen Aufladbar?LED Taschenlampe Extrem Hell mit 5 Lichtmodi, IP55 Wasserdicht Zoombar Taktische Taschenlampe, Batterie Enthalten, Lange Laufzeit Taschenlampen die Jagd
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,59
Ersparnis zu Amazon 18% oder 6,40

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!