iOS 14.5 startet neue Entsperrung für Gesichtserkennung mit Maske

Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Maske, Covid19, Covid-19-Tracker Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Maske, Covid19, Covid-19-Tracker
Apple hat eine erste Vorab-Version im Beta-Programm für iOS 14.5 veröffentlicht. Den Anfang machen wie immer die Tests für Entwickler. Bei den Neuigkeiten warten Verbesserungen beim Entsperren eines iPhones, wenn man eine Maske trägt. Apple startet eine neue Runde Betatests. Neben iOS 14.5 startet auch iPadOS 14.5 mit zahlreichen Neuheiten. Ab sofort kann man die ersten neuen Funktionen von iOS 14.5 ausprobieren, zumindest, wenn man einen Entwickler-Account nutzt. Die öffentliche Betaphase muss noch ein wenig warten, bis dort der Startschuss ebenfalls fällt. Das neue Update enthält eine Vielzahl an Verbes­se­rungen und Fehlerbehebungen, sowie ein paar recht interessante neue Features.

Apple iOS 14Apple iOS 14Apple iOS 14Apple iOS 14

Die wohl in der aktuellen Corona-Lage interessanteste neue Funktion bezieht sich auf das Entsperren des iPhones per FaceID. Mit iOS 14.5 lässt sich das iPhone jetzt einfach mit einer Apple Watch entsperren. Bislang schaltet das iPhone beim Erkennen einer Maske auf die Eingabe des Passcodes, nun alternativ - wenn man eine Apple Watch gekoppelt hat - auf die Freigabe per Watch. Das spart Zeit und ist wirklich praktisch.

Neu hinzugekommen ist zudem eine Opt-In-Funktion für das Tracking in Apps, deren Einstellungen man unter Einstellungen > Datenschutz > Tracking finden kann.

So nehmt ihr am Beta-Programm teil

iOS 14.5 ist derzeit nur für Entwickler zugänglich. Wenn ihr euch schon einmal für die öffentliche Betaphase vorbereiten wollt, ist das ganz einfach. Wer sich noch nicht für das Beta-Programm angemeldet hat, kann das jederzeit nachholen und mit einsteigen.

Die Teilnahme ist kostenlos und setzt eine einmalige Anmeldung zum Programm unter beta.apple.com/sp/de/­betaprogram von dem entsprechend unterstützten Gerät voraus. Benötigt wird dafür die Apple ID. Wenn man sich angemeldet hat, bekommt man neue Beta-Versionen dann wie bei jeder anderen Aktualisierung auch automatisch.

Besserer Datenschutz Apple kündigt Anti-App-Tracking für iOS an Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Maske, Covid19, Covid-19-Tracker Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Maske, Covid19, Covid-19-Tracker
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:49 Uhr WiFi RepeaterWiFi Repeater
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
9,99
Blitzangebot-Preis
20,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!