Windows-Update zum Entfernen von Flash bald einfacher zu installieren

Flash, Adobe, Flash Player, Support-Ende, ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, Adobe Flash Player, RIP, Flash Ende, Falsh ist tot Flash, Adobe, Flash Player, Support-Ende, ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, Adobe Flash Player, RIP, Flash Ende, Falsh ist tot
Adobe hat den Support für den Flash-Player am 31. Dezember 2020 ein­ge­stellt. Ab dem 12. Januar soll das Programm keine Inhalte mehr an­zei­gen können. Microsoft hatte Ende 2020 ein Windows-Update, das Flash entfernt, veröffentlicht. Nun soll die Installation einfacher werden. Schon im Oktober hatten die Redmonder eine Aktualisierung für Windows 10 bereitgestellt. Hierbei handelte es sich um ein optionales Update, das den Flash-Player vom Rechner des Nutzers wirft. Das Update wurde jedoch nicht automatisch installiert und musste manuell gesucht werden. Bisher ist die Aktualisierung nicht im Windows Server Update Service ent­hal­ten. Das bedeutet, dass der Patch über den Update-Katalog importiert werden muss.


Update wird in den WSUS aufgenommen

Da diese Vorgehensweise für viele Nutzer zu umständlich sein dürfte, möchte Microsoft die Aktualisierung bald in den Windows Server Update Service aufnehmen. Damit kann der Patch, der den Adobe Flash-Player vom System entfernt, direkt über den Windows Update-Dienst bezogen werden. Bisher ist allerdings noch unklar, wann die Aktualisierung zum WSUS hinzugefügt werden soll. Die Redmonder haben nur "Anfang 2021" als Termin genannt.

Auch nach der Aufnahme in den WSUS soll die Aktualisierung zunächst noch als optionales Update zur Verfügung stehen. Zu einem spä­te­ren Zeitpunkt wird die Installation dann als "empfohlen" eingestuft. Momentan entfernt das Update den Flash-Player nur, wenn das Programm auch über Windows installiert wurde. Wer das Adobe-Tool aus einer anderen Quelle bezogen hat, muss Flash manuell deinstallieren.

Adobe hatte sich bereits vor drei Jahren dazu entschieden, die veraltete Flash-Technologie auslaufen zu lassen. Hierfür waren schwerwiegende Sicherheitslücken verantwortlich. Au­ßer­dem gibt es Technologien, die eine deutlich bessere Performance mit sich bringen. Nach mehreren Verlängerungen wurde der Support nun zum Ende des letzten Jahres eingestellt.

Siehe auch:
Flash, Adobe, Flash Player, Support-Ende, ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, Adobe Flash Player, RIP, Flash Ende, Falsh ist tot Flash, Adobe, Flash Player, Support-Ende, ende, Supportende, Tod, Adobe Flash, tot, Adobe Flash Player, RIP, Flash Ende, Falsh ist tot
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Drahtloser Kopfhörer mit Hybrid Aktiver Geräuschunterdrückung Bluetooth 5.0, Srhythm NC75 Pro Over-Ear mit CVC8.0-Mikrofon, Schnellladung, Hi-Fi, 40+ Std. SpielzeitDrahtloser Kopfhörer mit Hybrid Aktiver Geräuschunterdrückung Bluetooth 5.0, Srhythm NC75 Pro Over-Ear mit CVC8.0-Mikrofon, Schnellladung, Hi-Fi, 40+ Std. Spielzeit
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 30% oder 18,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!