Webcam-Support und mehr: Amazon spendiert Fire TV neue Features

Amazon, Alexa, Fire TV, Fernbedienung, Remote, HDMI-Stick, Dongle, Fire TV Stick, Amazon Fire TV, TV-Stick, TV-Dongle, Amazon Fire TV Stick Lite, Sprachfernbedienung Bildquelle: Amazon Amazon, Alexa, Fire TV, Fernbedienung, Remote, HDMI-Stick, Dongle, Fire TV Stick, Amazon Fire TV, TV-Stick, TV-Dongle, Amazon Fire TV Stick Lite, Sprachfernbedienung Bildquelle: Amazon
Amazon hat ein Feature-Update für Fire TV angekündigt. Die neue Software startet für Fire TV Cube und Fire TV Stick mit unterschiedlichen Neuerungen. Neu hinzu kommen nun Videoanrufe mit Unterstützung für Webcams von Drittanbietern, sowie "diskretere Alexa-Antworten". Hinter den diskreteren Alexa-Antworten verbirgt sich die Option, während man über Fire TV einen Film schaut per Sprachsteuerung eine Frage zu stellen und die Antwort als Text-Einblendung auf dem Fernseher zu erhalten. Damit muss man sein Programm auch nicht unterbrechen, die Antwort wird einfach als Layer über die Video-Wiedergabe gelegt. Diese Alexa-Funktion ist mit allen Geräten bis auf die erste Generation des Fire TV Stick und Fire TV kompatibel. Amazon Fire TV CubeDer neue Fire TV Cube ist Echo-Lautsprecher und Video-Streaming-Box in einem.

Webcam-Unterstützung

Der Fire TV Cube bekommt zusätzlich noch die Unterstützung für Drittanbieter-Webcams, um Videoanrufe zu starten. Für diese Funktion empfiehlt Amazon eine Webcam mit einer Auflösung von mindestens 1080p sowie ein Sichtfeld von 60-90 Grad. Unterstützt werden aber alle Webcam mit UVC-Support (USB Video Class) sowie einer Auflösung von mindestens 720p/30 Bildern pro Sekunde.

Amazon Fire TV CubeAmazon Fire TV CubeAmazon Fire TV CubeAmazon Fire TV Cube

Das geht dann auch im Freihand-Modus über die Sprachsteuerung. Man kann dann über Alexa einen Videoanruf über seinen Fernseher mit anderen Alexa-fähigen Geräten führen, wenn diese einen eingebauten Bildschirm haben. Das sind alle Echo-Show-Geräte sowie Fire-Tablets. Zudem lässt sich die Funktion auch mit der Alexa-App auf einem Smartphone oder Tablet oder mit einem anderen Fire TV Cube und einer Webcam starten.

Dazu kann man Sprachbefehle nutzen wie:
  • "Alexa, schalte die Kamera ein."
  • "Alexa, nimm den Anruf an."
  • "Alexa, auflegen."

Ein weiteres neues Feature kommt in Verbindung mit den Ring-Video-Türklingeln und für alle Fire TV-Modelle, mit Ausnahme des Fire TV Cube der zweiten Generation. Nutzer können sich nun auch Nachrichten senden lassen, wenn jemand klingelt und auf Wunsch das Live-Bild auf den Fernseher holen. Die Updates werden von Amazon automatisch ausgeliefert. Die Verteilung ist bereits gestartet, Nutzer sollten nun in den kommenden Tagen die neuen Funktionen erhalten. Amazon, Alexa, Fire TV, Fernbedienung, Remote, HDMI-Stick, Dongle, Fire TV Stick, Amazon Fire TV, TV-Stick, TV-Dongle, Amazon Fire TV Stick Lite, Sprachfernbedienung Amazon, Alexa, Fire TV, Fernbedienung, Remote, HDMI-Stick, Dongle, Fire TV Stick, Amazon Fire TV, TV-Stick, TV-Dongle, Amazon Fire TV Stick Lite, Sprachfernbedienung Amazon
Mehr zum Thema: Amazon Fire
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bluetooth KopfhörerBluetooth Kopfhörer
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!