Hitzkopf Raspberry Pi 4: Offizielles Kühl-Paket für den Bastel-Computer

Gehäuse, Case, Lüfter, Raspberry Pi 4, Kühler, Hitze, Abwärme, Throttling, Raspberry Pi 4 Case Fan, Gehäuselüfter Bildquelle: Raspberry Pi Foundation Gehäuse, Case, Lüfter, Raspberry Pi 4, Kühler, Hitze, Abwärme, Throttling, Raspberry Pi 4 Case Fan, Gehäuselüfter Bildquelle: Raspberry Pi Foundation
Die Raspberry Pi Foundation hat ein offizielles Zubehörpaket für den Raspberry Pi 4 vorgestellt, mit dem man die in machen Umgebungen auftretenden Hitzeprobleme des kleinen Bas­tel­rech­ners besser in den Griff bekommen soll. Das Case-Fan-Bundle kostet nur fünf Euro. Wie die Raspberry Pi Foundation heute bekanntgab, gibt es ab sofort den offiziellen Raspberry Pi 4 Case Fan. Eigentlich handelt es sich dabei um ein mehrteiliges Kit, das aus einem Einsatz für das offizielle Gehäuse aus dem Zubehörprogramm, einem kleinen Kühlkörper und einem Gehäuselüfter besteht.

Raspberry Pi 4 Case Fan KitRaspberry Pi 4 Case Fan KitRaspberry Pi 4 Case Fan KitRaspberry Pi 4 Case Fan Kit

Die Entwickler reagieren damit auf eine entsprechende Nachfrage aus der Community rund um den Tüftel-Computer. Eigentlich hatte man bei der Einführung des Raspberry Pi 4 behauptet, das Gerät könne trotz der gestiegenen Leistung unter allen Bedingungen lüfterlos betrieben werden.

Bewohner wärmerer Länder und Overclocker profitieren

Weil außerhalb der britischen Heimat der Raspberry-Pi-Macher in machen Teilen der Welt aber deutlich höhere Temperaturen herrschen, wurden schnell Berichte über Hitzeprobleme laut. Vor allem dann, wenn der Kleinstcomputer in einem Gehäuse verbaut wird, kann es zu erhöhten Temperaturen und einer daraus resultierenden Drosselung der CPU kommen, wenn das System zum Beispiel Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist oder einfach in warmen Ländern zum Einsatz kommt.

Das neue Raspberry Pi 4 Case Fan Kit soll das Problem nun lösen. Wer das offizielle Case besitzt, kann den aus transparentem Kunststoff gefertigten Einsatz in das Gehäuse klemmen und den Lüfter mit seinem Durchmesser von 25 Millimetern darauf befestigen. Zusätzlich kann der 18x18 Millimeter große Kühlkörper auf dem Broadcom-SoC angebracht werden.

Das Design des Kunststoffeinsatzes für das offizielle Gehäuse sorgt angeblich dafür, dass über die Ausschnitte für USB- und Ethernet-Ports Luft angesaugt und über den SD-Kartenslot wieder aus dem Gehäuse gepumpt wird. Der Lüfter kann bei Bedarf per PWM gesteuert werden, um die Drehzahl zu kontrollieren. Der Lüfter soll für eine Betriebsdauer von mindestens 30.000 Stunden spezifiziert sein.

Das Raspberry Pi 4 Case Fan Kit kann ab sofort über die üblichen Distributionspartner der Raspberry Pi Foundation geordert werden. Von offizieller Seite spricht man von einem Preis von nur fünf US-Dollar. In Deutschland wird das Kühler-Paket bei ersten Partnern für 4,91 Euro angeboten, wobei der Preis aufgrund des bis Jahresende reduzierten Mehrwertsteuersatzes ein wenig niedriger ausfällt als sonst. Gehäuse, Case, Lüfter, Raspberry Pi 4, Kühler, Hitze, Abwärme, Throttling, Raspberry Pi 4 Case Fan, Gehäuselüfter Gehäuse, Case, Lüfter, Raspberry Pi 4, Kühler, Hitze, Abwärme, Throttling, Raspberry Pi 4 Case Fan, Gehäuselüfter Raspberry Pi Foundation
Mehr zum Thema: Raspberry Pi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Smartwatch Damen Herren, HopoFit Fitness Armband 9 Sportmodi 1.3-Zoll Touch Screen Smart Watch mit Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr Wasserdicht Schrittzähler Uhr für Android iOSSmartwatch Damen Herren, HopoFit Fitness Armband 9 Sportmodi 1.3-Zoll Touch Screen Smart Watch mit Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr Wasserdicht Schrittzähler Uhr für Android iOS
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 11

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!