Prognose: Corona treibt Tablet-Verkäufe auf neues 3-Jahres-Hoch

Apple, Tablet, Ipad, Tastatur, Tablets, Keyboard, IpadOS 14, Home Button, Smart Cover, iPad 2020, iPad 8, 8. Generation Bildquelle: Apple
Die massiven Auswirkungen der weltweiten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sorgen nicht nur bei PCs für ein unerwartetes Wachstum. Für das vierte Quartal sagen Marktforscher voraus, dass die Verkaufszahlen von Tablets den höchsten Stand seit Jahren erreichen. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf seine interne Marktforschungsabteilung berichtet, gehen die Analysten davon aus, dass die Zunahme der Tablet-Verkaufszahlen auch im vierten Quartal 2020 weiter anhält. Im Vergleich zum dritten Quartal rechnet man mit einer Steigerung der Verkäufe um weitere 7,3 Prozent.

Der Auslöser der steigenden Nachfrage ist, neben der Einführung neuer Modelle von diversen Herstellern und vor allem Apple, natürlich das neuartige Coronavirus bzw. seine Folgen. Weil in Südostasien, Indien und Lateinamerika verstärkt Kunden aus dem Bildungsbereich Geräte in großen Stückzahlen einkaufen, um diese an Schulen und Schüler zu verteilen, geht man von einem kräftigen Anstieg aus.

Im dritten Quartal 2020 stieg die Zahl der weltweit verkauften Tablets zuletzt bereits um ganze 10,5 Prozent auf immerhin fast 44 Millionen Einheiten. Vor allem den Anbietern von Geräten mit Android und Windows gelang es dabei, auch in der "Hochsaison" den Schwung aus den vorangegangenen drei Monaten mitzunehmen.

Sie konnten sich mit günstigen Preisen gut positionieren und mit ihren Markengeräten erfolgreich verhindern, dass No-Name-Hersteller den Tablet-Markt für sich erobern. Apple war weltweit der führende Tablet-Lieferant, während sich Samsung, Huawei, Amazon und Lenovo die weiteren Plätze in der Top 5 der Hersteller sichern konnten.

Lenovo bald vor Huawei und Amazon

Für das vierte Quartal 2020 erwarten die Marktbeobachter allerdings eine Verschiebung der Machtverhältnisse im Tablet-Markt. So gehen sie davon aus, dass Lenovo sich durch die jüngst erfolgte Einführung einer Reihe neuer, günstige Tablet-Modelle zumindest in Sachen Stückzahlen vor Amazon und Huawei setzen wird.

Aktuell geht der Trend klar zu kleineren Tablets mit Display-Größen von sieben oder acht Zoll, wobei auch 10-Zoll-Modelle weiterhin stark gefragt sind. Dennoch wird ihr Anteil im vierten Quartal wohl unter 65 Prozent fallen, weil Samsung mit Modellen um die 8-Zoll-Marke und Microsoft mit seinen Surface-Geräten mit über 11 Zoll Diagonale größere Stückzahlen erwarten dürfen.

Für das vierte Quartal wird ein Rückgang der Verkäufe des iPad Air 3 erwartet, während Microsoft wohl von einem neuen Schub aus dem Bildungsmarkt profitieren könnte. Tablets gelten gemeinhin als günstige Möglichkeit, einer großen Zahl von Schülern das Lernen von Zuhause zu ermöglichen. Weil die Zahl der Coronavirus-Infektionen vielerorts im Rahmen einer zweiten oder dritten Welle derzeit wieder stark zunimmt, erfolgt in vielen Ländern erneut eine Art "Lockdown", der oft auch den Betrieb in Schulen betrifft. Apple, Tablet, Ipad, Tastatur, Tablets, Keyboard, IpadOS 14, Home Button, Smart Cover, iPad 2020, iPad 8, 8. Generation Apple, Tablet, Ipad, Tastatur, Tablets, Keyboard, IpadOS 14, Home Button, Smart Cover, iPad 2020, iPad 8, 8. Generation Apple
Mehr zum Thema: Coronavirus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:00 Uhr USB-Tester, Amanka USB MultimeterUSB-Tester, Amanka USB Multimeter
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
12,99
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 22% oder 2,80

Tipp einsenden