Probleme mit iOS 13.7: Corona-App zeigt falsche Risiko-Bewertung

Coronavirus, Corona, Covid-19, Tracking, Standort, standortdaten Bildquelle: Gerd Altmann/CC0
Jede App hat auch mal Fehler, bei einer Anwendung, die ein Risiko bewerten soll, sind falsche Ergebnisse natürlich besonders ärgerlich. So geschehen jetzt bei der Corona-Warn-App die im Zusammenspiel mit iOS 13.7 Nutzer irreführende und falsche Einschätzungen anzeigt.

Falsche Warnungen sorgen bei Nutzern für unnötigen Stress

Von der Corona-Warn-App versprechen sich die Macher und die Politik ein wichtiges Werkzeug für die Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten. Ein bedeutender Bestandteil der Anwendung ist es dabei, auf Basis der Begegnungen mit anderen Nutzern der App eine Risikobewertung vorzunehmen. Genau bei diesem Prozess kann es jetzt offenbar aber zu so gravierenden Problemen kommen, dass die Macher sich veranlasst sehen, bis zu einer Lösung in einem Blogpost darauf hinzuweisen. Infografik: So viele Deutsche würden die Corona-App verwenden So viele Deutsche würden die Corona-App verwenden Wie der Mitteilung zu entnehmen ist, hat man bei den regelmäßigen Kompatibilitätstests "ein Problem im neuen Apple-Betriebssystem iOS 13.7 festgestellt". Das unerwünschte Ergebnis: bei einer geringen Zahl von Nutzern ist es möglich, dass es zu einer irreführenden Risiko-Berechnung kommt. "In der App wird einigen Nutzer*innen unter Umständen ein höheres Risiko angezeigt als sie tatsächlich hatten", so die Macher weiter zu dem Fehler.

Risikobewertung muss wieder laufen

Eine Lösung des Problems scheint dabei nur in Zusammenarbeit mit Apple möglich zu sein. Im ersten Schritt haben die Macher ihre Fehler­analyse deshalb an den amerikanischen Kon­zern übermittelt. "Aktuell wird unter Hochdruck gemeinsam mit Apple an einer Lösung gearbei­tet", heißt es. Bis zu einer Lösung sollten iOS 13.7-Nutzer im Zweifelsfall also nicht auf die Anzeigen der App vertrauen, andere iOS-Versionen sind von dem Fehler aber nicht betroffen.

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App sind laut RKI in Deutschland mittlerweile auf über 18 Millionen gestiegen. Auf iOS entfallen dabei 8,4 Millionen, unter Android wurde die App 9,6 Millionen heruntergeladen - eine genaue Aufschlüsselung der genutzten Betriebs­system-Versionen liefert man dabei aktuell aber nicht. Coronavirus, Corona, Covid-19, Tracking, Standort, standortdaten Coronavirus, Corona, Covid-19, Tracking, Standort, standortdaten Gerd Altmann/CC0
Mehr zum Thema: Coronavirus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 43

Tipp einsenden