Was letzte Preis? Ebay Kleinanzeigen geht für 9 Milliarden Dollar weg

Der norwegische Konzern Adevinta hat sich im Bieterverfahren für die Ebay Kleinanzeigen-Sparte durchgesetzt. Das haben die Unternehmen gemeinsam bekanntgegeben. Mit Ebay Kleinanzeigen wechselt so nun unter anderem auch Mobile.de den Besitzer. Adevinta ist laut eigenen Angaben bereits Marktplatz-Führer in 15 Ländern, mit der Übernahme der Ebay Classifieds Group wird nun der Vorsprung noch weiter ausgebaut. Adevinta soll den Berichten zufolge jetzt 9,2 Milliarden Dollar in bar und Aktien angeboten haben, um das Ebay-Unternehmen zu übernehmen. Das Geschäft soll bis zum 1. Quartal 2021 abgeschlossen werden. Zunächst wird aber nur ein kleiner Teil überwiesen. Rund 2,5 Milliarden Dollar insgesamt sollen dabei in bar angewiesen werden. Infografik: Die Top 10 Online-Shops in DeutschlandAmazon, Otto, Zalando & Co: Die Top 10 Online-Shops in Deutschland

Um diese Plattformen geht es

Adevinta übernimmt damit nun nicht nur Ebay Kleinanzeigen, sondern auch spezialisierte Verkaufsplattformen wie Mobile.de und zahlreiche Plattformen aus anderen Ländern. Dazu gehören: Gumtree, Marktplaats, dba, Bilbasen, Kijiji, 2dehands, 2ememain, Vivanuncios, Automobile.it, Motors.co.uk, Autotrader und Carsguide (Australien). Damit wird das neue Unternehmen zusammen rund drei Milliarden monatliche Besucher in 20 Märkten zählen können. Für die Nutzer der Plattformen ändert sich zunächst einmal gar nichts. Nach Abschluss der Übernahmen werden die Nutzer informiert.

Hintergrund zum Verkauf

Schon Anfang 2019 war der geplante Verkauf der Sparte ein großes Thema. Unter anderem hatte damals auch der Medienkonzern Axel Springer sein Interesse bekundet, war aber dann schon früh aus den Verhandlungen ausgestiegen. Ebenso hatte Scout24 mitgeboten. Ganz freiwillig war der Ebay-Mutterkonzern aber nicht zu der Abstoßung der Kleinanzeigen-Sparte gekommen. Seit einiger Zeit gab es einen schwelenden Streit zwischen Hedgefonds, die Ebay zur Abspaltung zwingen wollen und nun gewonnen haben.

Siehe auch:
Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Logo, Ebay, Online-Auktionshaus ebay
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:05 Uhr Mini-PC Intel Celeron N4020 (bis zu 2.8 GHz), DDR4 4 GB/64GB eMMC, Windows 10 Pro, Intel UHD Graphics 600, Lüfterloser Mini-Desktop-Computer unterstützt HDMI&VGA 4k@60Hz, USB 3.0, 2,4/5,8G Wi-Fi, BT4,2Mini-PC Intel Celeron N4020 (bis zu 2.8 GHz), DDR4 4 GB/64GB eMMC, Windows 10 Pro, Intel UHD Graphics 600, Lüfterloser Mini-Desktop-Computer unterstützt HDMI&VGA 4k@60Hz, USB 3.0, 2,4/5,8G Wi-Fi, BT4,2
Original Amazon-Preis
175,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,40

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!