USB-2.0-Bug behoben: macOS-Update macht Schluss mit Geräte-Ärger

Bei macOS gibt es seit einiger Zeit Probleme mit dem Anschluss von USB-2.0-Geräten, die zu Verbindungsabbrüchen führen. Mit der Version 10.15.6 hat Apple jetzt endlich eine Lösung für den Anschluss-Bug bereitgestellt. Eine Erklärung für den Fehler liefert man aber nicht.

Nerviger Anschluss-Bug mit USB-2.0-Geräten wird mit Update behoben

Unzählige USB-2.0-Geräte, die einfach ohne erkennbaren Grund ganz plötzlich den Dienst einstellen: Genau ein solcher Bug hatte Nutzer des aktuellen MacBook Air sowie des MacBook Pro mit 13 Zoll in Kombination mit der macOS 10.15.5 geplagt. Wie heise schreibt, kann Apple jetzt mit dem Update von macOS auf Version 10.15.6 eine Lösung für den nervigen Fehler bereitstellen. Wie das Unternehmen in den Patchnotes angibt, sollen damit externe Mäuse und Trackpads bei den betroffenen Geräten wieder ohne Probleme Anschluss finden.

MacBook Air 2020MacBook Air 2020MacBook Air 2020MacBook Air 2020
MacBook Air 2020MacBook Air 2020MacBook Air 2020MacBook Air 2020

Apple liefert wie so häufig hier aber keine Analyse, was zu den Problemen geführt hat. Aktuell kann nur vermutet werden, dass die Anschluss-Fehler in Zusammenhang mit einem Problem bei den Treibern stehen - beide betroffenen Modelle machen den Anschluss von USB-A-Peripherie nur noch über den USB-C-Anschluss und entsprechende USB-Hubs möglich. Zu anderer Peripherie, die ebenfalls betroffen war - beispielsweise Webcams oder Audio-Schnittstellen - macht Apple ebenfalls keine Angaben. Verwundern darf auch, dass der Fehler teils schon nach Minuten in anderen Fällen aber erst nach Stunden der Nutzung aufgetreten war.

Nach Minuten ohne Anschluss

Wie heise in seiner Analyse ausführt, war das Problem für betroffene Nutzer auch nicht mit üblichen Workarounds zu lösen. Sowohl das Zurücksetzen des System Management Con­troller (SMC) als auch der Start im abgesich­erten Modus (Safe-Mode) konnte die Peri­pheriegeräte nicht wieder dazu bewegen, ihren Dienst zu verrichten. Betroffene Nutzer berich­ten, dass das Problem bei Thunderbolt-3-Hubs weniger häufig auftrat als bei USB-C-Hubs. Macbook, Usb, USB Type-C, USB 3.1, USB 3 Macbook, Usb, USB Type-C, USB 3.1, USB 3 Maurizio Pesce CC BY 2.0
Mehr zum Thema: MacOS
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Iniu Power BankIniu Power Bank
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!