Tiger Lake: GPU-Performance verdoppelt, soll Ryzen Renoir übertreffen

Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Prozessoren, Intel Core, Core i7, Cpus, Core i5, Ice Lake, Core I3, Ice Lake-U, Ice Lake-Y Bildquelle: Intel
Bereits mit der Ice Lake-Generation hat Intel gegenüber AMD aufgeholt und die GPU-Performance der Prozessoren stark erhöht. Die kommenden Tiger Lake-Chips sollen die Grafikleistung erneut steigern und dem CPU-Hersteller einen deutlichen Vorsprung verschaffen können. Das geht aus durchgesickerten Benchmark-Ergebnissen hervor, die Notebookcheck nun ver­öf­fent­licht hat. Die Tests stellen die verschiedenen Tiger Lake-U-Chips den momentan er­hält­li­chen Ice Lake-Prozessoren gegenüber. Der Core i7-1065G7 war mit seinem Grafikchip Iris Plus Graphics G7 dem AMD Ryzen 7 4800U, der über die Radeon RX Vega 8-GPU verfügt, noch deutlich unterlegen. Mit der Tiger Lake-Generation soll das nicht mehr der Fall sein. Intel Tiger Lake LeakDurchgesickerten Benchmark-Ergebnissen zufolge hat Intel die GPU-Leistung der Tiger Lake-Reihe im Vergleich zur Ice Lake-Generation verdoppelt.

Benchmarks aus 3DMark Fire Strike

Als Benchmark-Tool kam 3DMark Fire Strike zum Einsatz. Im Screenshot sind drei Tiger Lake-Prozessoren zu sehen. Hierzu zählen eine i3-CPU, ein i5-Prozessor sowie zwei i7-Chips. Zum Vergleich sind eine i3-CPU sowie ein i7-Chip der Ice Lake-Generation dargestellt. Es handelt sich um einen relativen Vergleich, eine genaue Punktzahl wurde nicht angegeben.

Der günstigste i3-Prozessor der Tiger Lake-Serie soll etwa 20 Prozent mehr GPU-Per­for­man­ce als der leistungsstärkste i7-Prozessor der Ice Lake-Reihe mit sich bringen. Die schnel­lste i7-CPU auf Basis von Tiger Lake verfügt sogar fast über die doppelte Leistung. Wäh­rend die AMD Ryzen Renoir-Prozessoren die Ice Lake-CPUs in GPU-Benchmarks um knapp 40 Prozent abhängen konnten, dürfte Intel AMD mit den Tiger Lake-Chips schlagen können. Hierfür sind deutlich mehr Executing Units und eine höhere Leistung pro Executing Unit in Kombination mit einem schnelleren Takt und einer optimierten Architektur verantwortlich.

Natürlich sollte beachtet werden, dass es sich lediglich um einen Leak und nicht um offizielle Informationen handelt. Es wäre denkbar, dass die Benchmark-Ergebnissen nicht von finalen Versionen der Chips stammen. Wann Intel die Tiger Lake-Generation offiziell enthüllt, bleibt auch weiterhin noch unklar. Der Launch dürfte jedoch schon bald stattfinden, da erste Geräte mit den neuen Chips bereits produziert werden. Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Prozessoren, Intel Core, Core i7, Cpus, Core i5, Ice Lake, Core I3, Ice Lake-U, Ice Lake-Y Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Prozessoren, Intel Core, Core i7, Cpus, Core i5, Ice Lake, Core I3, Ice Lake-U, Ice Lake-Y Intel
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Mini PC StickMini PC Stick
Original Amazon-Preis
158,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 16% oder 24,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden