Huawei: Erste rein chinesische Smartphone-CPU jetzt im Massenmarkt

Smartphone, Prozessor, Cpu, Huawei, Chip, Arm, SoC, Produktion, Kirin, Kirin 710, SMIC, Kirin 710A, Kirin 710F Bildquelle: Huawei
Huawei baut seit kurzem erstmals Smartphones, bei denen der Prozessor aus der Fertigung eines chinesischen Partners stammt. Der Huawei Kirin 710A gilt als erster Smartphone-SoC, den Huawei entwickelt hat und der direkt in China von einem chinesischen Hersteller gefertigt wird. Wie unter anderem das Portal Chinastarmarket berichtet, hat Huawei sich mit dem chinesischen Chipfertiger SMIC zusammengetan, um den Kirin 710A für die Verwendung in seinen Smartphones zu entwickeln. Es handelt sich um eine Variante des bereits seit 2018 in diversen Huawei-Smartphones verwendeten Kirin 710, die allerdings für die Fertigung bei SMIC angepasst wurde. Huawei HiSilicon Kirin 710Kirin 710: Seit Jahren in diversen Mittelklasse-Smartphones von Huawei verbaut Bisher stützt sich Huawei bei der Produktion der von der hauseigenen Chipsparte HiSilicon entwickelten Smartphone-SoCs praktisch ausschließlich auf den weltgrößten Vertragsfertiger für derartige Produkte TSMC. TSMC stammt jedoch bekanntermaßen aus Taiwan, auch wenn der Konzern Werke in China betreibt. Mit dem Beginn der Verwendung von Chips aus der Fertigung von SMIC hat Huawei nun erstmals einen direkten chinesischen Partner für die Produktion.

Huawei und China wollen von westlichen Partnern unabhängiger werden

Wie schon länger bekannt ist, versucht Huawei die Abhängigkeit von ausländischen Partnern zunehmend zu reduzieren. Die Gründe hierfür liegen einerseits in den Auswirkungen des US-Handelsverbots gegen den größten chinesischen Anbieter von Telekommunikations-Hardware, andererseits aber auch in dem von der chinesischen Regierung verfolgten Ziel, einer größeren Eigenständigkeit. Huawei HiSilicon Kirin 710Jubiläumgsgeschenk: Mitarbeiter erhielten Honor Play 4T mit SMIC-Aufdruck Das in China seit kurzem erhältliche Honor Play 4T stellt nun offenbar den ersten Schritt beim Wechsel auf eine rein chinesische Fertigung dar. SMIC ist der weltweit fünfgrößte Waferzulieferer und im Vergleich zu TSMC, Samsung und Intel ein eher kleiner Anbieter. Weil die Fertigungstechnologien bei SMIC noch nicht so weit vorangeschritten sind, wird der Kirin 710A in einer etwas größeren Strukturbreite gefertigt als die normalerweise aus der Produktion von TSMC stammende Version, die auch hierzulande in vielen Huawei-Geräten steckt.

Statt mit 12 läuft der SoC bei SMIC mit 14 Nanometern Strukturbreite vom Band. Er arbeitet mit 2,0 Gigahertz auch etwas langsamer als die 2,2 GHz schnelle normale Variante. Im Innern stecken wohl weiterhin die üblichen acht ARM Cortax-A53- und Cortex-A73-Cores. Die Architektur der Rechenkerne stammt somit weiter von der britischen Chipschmiede ARM und nicht aus chinesischer Entwicklung.

Bisher haben weder SMIC, noch Huawei die Produktion des Kirin 710A bei dem chinesischen Zulieferer offiziell bestätigt. Mitarbeiter von SMIC erhielten zur Feier des 20. Jahrestages der Firmengründung jedoch ein Honor Play 4T, auf dessen Rückseite ein spezielles Logo angebracht ist. Darunter ist der Schriftzug "Powered by SMIC FinFET" zu lesen, was sich auf die zur Fertigung verwendete Technologie bezieht und sehr deutlich macht, wer hinter der Produktion des Kirin 710A stekct. Smartphone, Prozessor, Cpu, Huawei, Chip, Arm, SoC, Produktion, Kirin, Kirin 710, SMIC, Kirin 710A, Kirin 710F Smartphone, Prozessor, Cpu, Huawei, Chip, Arm, SoC, Produktion, Kirin, Kirin 710, SMIC, Kirin 710A, Kirin 710F Huawei
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Mini PC Intel Quad Core CPU 4 GB DDR, 64 GB eMMC Desktop Computer Windows 10 HDMI- und VGA-Anschluss Dual WiFi BT4.1 USB 3.0 Halterung für das automatische EinschaltenMini PC Intel Quad Core CPU 4 GB DDR, 64 GB eMMC Desktop Computer Windows 10 HDMI- und VGA-Anschluss Dual WiFi BT4.1 USB 3.0 Halterung für das automatische Einschalten
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
139,99
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden