Mitgründerin Mitchell Baker ist ab sofort (wieder) CEO von Mozilla

Mitchell Baker wurde zur ständigen CEO der Mozilla Corporation berufen. Nachdem Chris Beard zum Jahreswechsel aufgehört hatte, war Baker bereits als Interims-CEO eingesprungen. Warum sie den Posten nicht gleich übernommen hat ist unklar. Mitchell Baker ist dabei ein echtes Urgestein der Mozilla Corporation. Sie startete Ende 1994 in der Rechtsabteilung von Netscape und half schließlich nach dem Ende von Netscape bei dem Aufbau der Mozilla Stiftung. Sie war dort zunächst als Präsidentin der Stiftung tätig und dann 2005 Mitbegründerin der Corporation. Bis zum Jahr 2008 war sie bereits Mozilla-CEO.


Laut dem Unternehmen hatte man in den vergangenen acht Monaten eine externe Kandi­dat­en­suche durchgeführt. Man sei dann aber zu dem Schluss gekommen, dass Mitchell zum aktuellen Zeitpunkt die richtige Führungspersönlichkeit für Mozilla ist. Gemeint ist damit der seit Monaten herbeigeschworene "neue Wind" im Unternehmen. Zum Jahresanfang wurden allerdings viele Mitarbeiter entlassen.

Mozilla will sich jetzt darauf konzentrieren, Firefox mit innovativen Lösungen voranzu­bringen. Dazu gehörten zum Beispiel neue Ideen, wie man auch mit Erweiterungen für Privatkunden Geld verdienen kann.

Aktive Rolle im Tagesgeschäft

"Seit letzten August, als bekannt wurde, dass Mozilla einen neuen CEO sucht, hat Mitchell eine aktive Rolle im Tagesgeschäft über­nommen und wird im Dezember 2019 offiziell Interims-CEO. Im Laufe dieser Zeit hat sie den Fokus der Organisation auf langfristige Auswirkungen verfeinert. Mitchells tiefes Verständnis der bestehenden Geschäfte von Mozilla gibt ihr die Fähigkeit, die Richtung vorzugeben und Unterstützung zu leisten, um diese wichtige Arbeit voranzutreiben", so heißt es in der Ankündigung.

Baker selbst meldete sich im Mozilla-Blog auch zu Wort. Es liegt nun eine Menge harter Arbeit vor dem Unternehmen. "Es ist wichtige Arbeit, die heute genauso von Bedeutung ist wie für die Zukunft. Ich bin der Vision und der Arbeit verpflichtet, um sie zu verwirklichen."

Download Mozilla Firefox - Kostenloser Open-Source-Browser Download Mozilla Thunderbird - Kostenloser E-Mail-Client Siehe auch:
Logo, Mozilla, Mozilla Firefox, Mozilla Foundation Logo, Mozilla, Mozilla Firefox, Mozilla Foundation Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Videos über den Firefox-Browser
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Hohem iSteady V2-NEUHohem iSteady V2-NEU
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
126,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,36
Nur bei Amazon erhältlich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!