Galaxy A70: Hardware-Defekt durch Update bei Samsung-Smartphone

Samsung, Smartphones, Google Android, Android 9.0 Pie, Triple-Kamera, Samsung Galaxy A70 Bildquelle: Samsung
Bei einem der beliebtesten Samsung-Smartphones des Jahres 2019 kommt es derzeit anscheinend im Zuge der Aktualisierung auf Android 10 zu einem Hardware-Defekt. Das Galaxy A70 verweigert wegen eines Feh­lers bei manchen Nutzern nach dem Update den Dienst. Wie SamMobile berichtet, kann es bei einigen Samsung Galaxy A70 zu einem Totalausfall kommen, wenn der Kunde das Gerät mit der noch immer per Over-The-Air-Update erhältlichen Aktualisierung auf Android 10 versieht. Bisher ist unklar, wie groß die Zahl der für den Defekt anfälligen Geräte ist. Abhilfe schafft angeblich nur ein Austausch einer bestimmten Komponente durch einen Reparaturdienstleister oder Samsung selbst.


Konkret soll Samsung beim Galaxy A70 zwei verschiedene Revisionen einer Platine verbaut haben, die Komponenten zur Steuerung des Displays und der Energieversorgung des Akkus verbaut haben, die zusätzlich zum eigentlichen Mainboard im Gehäuse des Smartphones steckt. Dieses Tochter-Board wird normalerweise im Zuge der Updates ebenso aktualisiert wie die Firmware der Komponten auf der Hauptplatine.

Bei einigen Galaxy A70, die die ältere Version des am unteren Ende des Smartphones verbauten PCBs für die Display- und Akku-Steuerung besitzen, kommt es nun im Rahmen des Updates auf Android 10 zu dem erwähnten Hardware-Defekt. Vermutlich hat Samsung "vergessen" bestimmten Code für die ältere Version des Tochter-Boards mit seinem Android-10-Update für das A70 auszuliefern.

Service-Center muss altes PCB tauschen - Update wird weiter verteilt

Angeblich erkennt das Gerät deshalb nach dem Update den Akku unter Umständen nicht mehr als geladen und kann dadurch nicht mehr gestartet werden. Die einzige Lösung für dieses Problem ist dem Vernehmen nach ein kompletter Austausch der älteren Version der Zusatzplatine bei den betroffenen Geräten. Dies kann offiziell nur ein von Samsung zertifizierter Service-Partner oder das Unternehmen selbst über seine Partner-Dienstleister durchführen, so dass man sich an die Service-Stellen des Herstellers wenden muss.

Unterdessen hat Samsung das Problem noch nicht bestätigt und die Verbreitung des Android-10-Updates für das Galaxy A70 auch nicht gestoppt. Wer also ein Gerät dieses Typs besitzt, sollte nach Einschätzung der Kollegen vorerst auf die Aktualisierung auf Android 10 verzichten, wenn das Modell schon früh nach der Präsentation im Frühjahr 2019 erworben wurde und somit mit hoher Wahrscheinlichkeit noch die ältere Version des betroffenen Tochter-Boards besitzt.

Das Samsung Galaxy A70 gehörte zu den populärsten Android-Smartphones des letzten Jahres und verkaufte sich auch in Deutschland sehr gut, wie wir bereits vor einigen Monaten auf Grundlage der Statistiken der GfK berichteten. Samsung, Smartphones, Google Android, Android 9.0 Pie, Triple-Kamera, Samsung Galaxy A70 Samsung, Smartphones, Google Android, Android 9.0 Pie, Triple-Kamera, Samsung Galaxy A70 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:30 Uhr Doogee S40 Lite SmartphoneDoogee S40 Lite Smartphone
Original Amazon-Preis
93,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
79,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 14,10

Tipp einsenden