PlayStation 5: Sony bittet PS5-Spieler für Hilfestellungen zur Kasse

Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 Bildquelle: TweakTown
Aus einem kürzlich aufgetauchten Patent geht hervor, dass Sony daran interessiert sein könnte, In-Game-Hilfestellung für PS5-Spieler im Stile von Mikrotransaktionen anzubieten. In der PlayStation-Community spe­ku­liert man derzeit über einen gewissen "Pay to Win"-Faktor. Unter dem Namen "In-Game Resource Surfacing Platform" ist bei der WIPO bereits im Sommer 2019 ein Sony-Patent eingegangen, welches eine spezielle Art der Sprachinteraktion zwischen Spieler und Konsole darstellt. Auf Nachfrage, wie man am besten einen bestimmten Gegner besiegt, antwortet die PlayStation mit Statistiken und oft für den Kampf eingesetzten Ressourcen, zum Beispiel Waffen oder sonstige Gegenstände im Spiel. Neben der reinen In­for­ma­tion scheint Sony im Hinterkopf zu haben, Ressourcen auch für Echtgeld anzubieten. Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksAuszug aus dem neuen Sony-Patent zur Beantwortung von Spielerfragen

Mögliche Mikrotransaktionen dieser Art werden jetzt im gleichen Atemzug mit der kom­men­den Next-Gen-Konsole PlayStation 5 (PS5) und den typischen "Pay2Win"-Hymnen der Gaming-Community genannt. Spieler sind es gewohnt, dass viele Unternehmen zu diesen Mitteln greifen, um hohe Entwicklungskosten schnellstmöglich wieder einzufahren. Vor allem bei mobilen Spielen für Smartphones funktioniert diese Art der Finanzierung durch In-App-Käufe besonders gut. Aber auch Titel wie GTA Online oder Destiny 2 setzen auf den zu­sätz­li­chen Kauf von In-Game-Währung gegen teilweise horrende Gebühren.

Da es sich hierbei nur um eine patentierte Idee seitens Sony handelt, die auch gut ohne Mi­kro­trans­ak­tio­nen auf der PlayStation 5 zum Einsatz kommen kann, wird somit noch kein neues PS5-Feature in Stein gemeißelt. Es verdeutlicht allerdings den Plan des japanischen Herstellers, Fragen von Spielern direkt an der Konsole zu beantworten und Hilfestellung zu leisten, ohne dass ein Drittanbieter involviert werden müsste. Ein ähnliches Prinzip verfolgt Google Stadia in Verbindung mit dem Sprach­as­sis­ten­ten und mög­li­chen How-To-Videos auf YouTube.

Siehe auch: Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 Gaming, Spiele, Sony, Games, Konsolen, Spielekonsolen, ps5, Sony PlayStation 5 TweakTown
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden