Oscar-Screener: Szene-Gruppe soll fahrlässig Leak-Quellen gefährden

Filesharing, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy, Totenkopf Bildquelle: Erwin Nowak/CC0
Im Vorfeld der Oscars gibt es traditionell viele Leaks von teilweise noch unveröffentlichten Filmen, dieses Jahr sind es so viele wie selten zuvor. Dabei sind zwei der bekanntesten Szene-Gruppen aktiv: Hive-CM8 und Topkek. Doch erstere macht letzterer nun schwere Vorwürfe. Die so genannten Screener stammen zumeist von Mitgliedern der für die Oscars verantwortlichen Academy of Motion Picture Arts and Sciences bzw. aus deren Umfeld, diese geben die ihnen zur Verfügung gestellten Filme an die Leaker weiter. Die Umstände sind ein gut gehütetes Geheimnis, denn natürlich unternimmt die Academy alles, um solches Durchsickern zu verhindern sowie den Leakern auf die Spur zu kommen.

Das wird unter anderem über sichtbare und unsichtbare Wasserzeichen, so genannte Tracer und sonstige Schutzmechanismen gemacht, das Wie ist wie erwähnt ein streng gehütetes Geheimnis. Leaker, die Filme an Szene-Gruppen weitergeben, verlassen sich darauf, dass diese das Risiko minimieren und die Gefahr, entdeckt zu werden, beseitigen. Das klappt meistens auch gut, denn enttarnt werden die Screener-Quellen nur selten.

Die wohl bekannteste Szene-Gruppe heißt Hive-CM8 und war in den vergangenen Jahren für zahlreicht Leaks verantwortlich. Dieses Jahr ist mit Topkek aber eine zweite Gruppe prominent ins Rampenlicht getreten, diese hat Filme wie 1917 ins Internet gestellt.

Topkek ist "unprofessionell und leichtsinnig"

Doch Hive-CM8 macht Topkek nun schwere Vorwürfe, wie TorrentFreak berichtet. In den Release Notes des Screener-Leaks des Films Just Mercy schreibt Hive-CM8, dass man mit den jüngsten Topkek-Veröffentlichungen "nicht glücklich" sei. Denn die Filme hätten "nach wie vor Wasserzeichen und Tracer", das sei "unprofessionell und leichtsinnig" sowie eine "Schande für die Community".

Wer auch immer die Quelle für die Topkek-Veröffentlichung war, der werde das für den "Rest seines Lebens" bereuen, so Hive-CM8 weiter. Damit spielt man darauf an, dass die Quelle(n) dank der Schutzvorkehrungen erwischt werden könnten oder dürften. Und das ist auch kein Kavaliersdelikt, sondern ein mit vielen Jahren Haft strafbares Bundesvergehen. Filesharing, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy, Totenkopf Filesharing, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy, Totenkopf Erwin Nowak/CC0
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]
Original Amazon-Preis
159,88
Im Preisvergleich ab
159,89
Blitzangebot-Preis
135,04
Ersparnis zu Amazon 16% oder 24,84

Tipp einsenden