Disney+ im Visier: Hacker konnten tausende Nutzerkonten übernehmen

Android, App, Streaming, Disney+, Streamingdienst Bildquelle: Disney
Obwohl der Streaming-Dienst Disney+ erst seit vier Tagen verfügbar ist, konnten Angreifer bereits jetzt zahlreiche Nutzerkonten übernehmen. Die erbeuteten Accounts werden anschließend in Hacking-Foren verkauft. Al­ler­dings könnten sich die Nutzer recht einfach gegen Attacken schützen. Aus einem Bericht von ZDNet geht hervor, dass seit dem Launch schon tausende Konten von ihren Besitzern entwendet und hauptsächlich im Darknet zum Verkauf angeboten wur­den. In sozialen Netzwerken wie Twitter haben zahlreiche Nutzer von der Übernahme ihres Acc­ounts berichtet. Da die Hacker sowohl die E-Mail als auch das Passwort der Nutzerkonten ge­än­dert haben, ist ein Zugriff ohne die Hilfe des Supports nicht mehr möglich.


Die gestohlenen Accounts werden für Preise von drei bis elf Dollar angeboten. Einige Nutzer haben das Abonnements bereits für mehrere Jah­re im Voraus bezahlt. Manche Nutzerkonten werden sogar gratis zur Mitnutzung zur Ver­fü­gung gestellt. Bisher hat sich Disney noch nicht zu den Angriffen geäußert. Weshalb eine große Anzahl an Accounts übernommen werden kon­nte, ist noch unklar. Es gilt jedoch als wahr­schein­lich, dass die mangelhafte Sorgfalt der Nutzer hierfür verantwortlich ist. Nicht wenige Nutzer verwenden das gleiche Passwort bei meh­re­ren Diensten. Gegen dieses Risiko könnte Dis­ney allerdings vorgehen, indem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verpflichtend eingeführt wird.

Disney kämpft gegen Filesharing-Dienste

Von den Account-Übernahmen abgesehen hat Disney momentan auch mit einem weiteren Problem zu kämpfen. Da Disney+ momentan erst in den USA, in Kanada sowie in den Nie­der­lan­den und damit nur in wenigen Ländern verfügbar ist und nicht jeder Nutzer die Sum­me für ein Abo bezahlen möchte, sind einige Filme bereits in Filesharing-Foren zu finden.

Disney+ ist am 12. November offiziell gestartet. Bereits in den ersten 24 Stunden haben mehr als zehn Millionen Nutzer ein Abonnement abgeschlossen. Während eine monatliche Mitgliedschaft mit 6,99 Dollar zu Buche schlägt, ist ein Jahres-Abo für 69 Dollar erhältlich. Der Dienst soll ab dem 31. März 2020 unter anderem auch in Deutschland funktionieren. Android, App, Streaming, Disney+, Streamingdienst Android, App, Streaming, Disney+, Streamingdienst Disney
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden