Minecraft: Microsoft geht gegen JavaScript-Version für den Browser vor

Microsoft, Minecraft, mojang Bildquelle: Microsoft
Microsofts Dauerbrenner Minecraft ist längst auf so ziemlich jeder Plattform verfügbar, auch im Web gibt es eine Version, die frei gespielt werden kann. Letztere ist allerdings die Classic-Ausgabe, es ist die erste Fassung von 2009, die nicht viel mit dem Spiel von heute zu tun hat. Eine deutlich fortgeschrittenere Ausgabe wollte ein Programmierer aus Taiwan im Browser ermöglichen, denn die Anfang Juli zur Verfügung gestellte "klassische" Version ist lediglich ein Art Extra für nostalgische Fans. Ian Huang hingegen wollte für sein "MC.JS" eine vollwertige JavaScript-Umsetzung des Bestsellers bereitstellen.

Dafür hat Huang sogar eine GitHub-Seite angelegt (ironischerweise gehört auch GitHub mittlerweile zu Microsoft), diese wurde aber mittlerweile gelöscht. Wie das Filesharing-Blog TorrentFreak berichtet, schrieb er dort, dass es manchmal etwas mühsam sei, eine zusätzliche App offen haben zu müssen, wenn man ein Spiel nutzen möchte. "Deshalb dachte ich, dass es interessant wäre, Minecraft irgendwie mit JavaScript zu implementieren, also im Wesentlichen das ganze Minecraft-Spiel ins Web zu bringen."


"Mit wenigen Klicks erreichbar"

Das hätte auch den Vorteil, so Huang, dass man das Spiel auch nicht mühsam installieren müsste, sondern Minecraft stets nur über einige Mausklicks erreichbar wäre. Auch wenn man über den "Aufwand" einer Minecraft-Installation durchaus diskutieren kann, so wäre ein vollwertiges Browser-Minecraft sicherlich für viele interessant gewesen.

Doch natürlich ist Minecraft eine urheberrechtlich geschützte Marke und entsprechend fand man bei Microsofts Huangs Idee weniger gut. Deshalb bekam dieser Post mit einem DMCA-Takedown, darin wurden ihm gleich mehrere Copyright-Verstöße vorgeworfen.

Nicht nur das: Das Projekt stellte wohl auch eine Sicherheitsgefährdung dar. Denn bei MC.JS konnte man sich auch per offiziellen Microsoft-Kontodaten anmelden. Auch wenn keine Hinweise auf Phishing oder ähnliches vorliegen, so ist das durchaus eine theoretische Möglichkeit, die potenziell hätte ausgenutzt werden können. Microsoft, Minecraft, mojang Microsoft, Minecraft, mojang Microsoft
Mehr zum Thema: Minecraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:29 Uhr Beamer 7200 Lumen, Bomaker Native 1080p Beamer Full HD, 4K, ±50° 5D Elektronische Korrektur, 50% Verkleinerung, unterstützt Dual HDMI TV Stick Xbox Laptop, iOS/Android Smartphone Projektor?Beamer 7200 Lumen, Bomaker Native 1080p Beamer Full HD, 4K, ±50° 5D Elektronische Korrektur, 50% Verkleinerung, unterstützt Dual HDMI TV Stick Xbox Laptop, iOS/Android Smartphone Projektor?
Original Amazon-Preis
259,99
Im Preisvergleich ab
199,98
Blitzangebot-Preis
176,79
Ersparnis zu Amazon 32% oder 83,20

Tipp einsenden