ZIP-Bombe: 46-MB-Datei "explodiert" zu ungepackten 4,5 Petabyte

Explosion, Atombombe, Nuklearwaffen Bildquelle: Public Domain
So mancher wird sich schon einmal gefragt haben, was die Grenzen von Packprogrammen bzw. der Kompression sind. Eine nun entwickelte "Zip-Bombe" zeigt, dass die Möglichkeiten gewaltig sind. Denn ein Programmierer hat nun eine neuartige Zip- oder Kompressions-"Bombe" entwickelt, die beim Entpacken die Größe um das Milliardenfache ansteigen lässt. Bei einer 46 Megabyte großen Zip-Datei wird sich manch einer (theoretisch) nicht viel denken. Diese Größe ist zwar auch nicht klein, lässt aber auch nicht ansatzweise erahnen, was darin stecken könnte. Denn wie Vice berichtet (via derStandard) hat der Entwickler und Techniker David Fifield eine neuartige "Zip-Bombe" entwickelt, die man als Malware bezeichnen kann und wohl auch muss.

Denn die Variante, die Fifield erfunden hat, kann eine wenige Kilobyte große Datei beim Entpacken dazu bringen, dass sie die gesamte Festplatte komplett füllt. Solche Dateien sind an sich nichts völlig Neues, die Techniken, die Fifield auf seiner Webseite beschreibt, heben das Ganze aber auf eine völlig neue Stufe.

Keine Matrjoschka-Puppe

Das liegt daran, dass seine Methode nicht rekursiv ist, also wie eine russische Matrjoschka-Puppe aufgebaut ist und eben nicht aus gepackten Schichten besteht. Stattdessen arbeitet diese "nukleare" Zip-Bombe mit sich "überlappenden" Dateien. Das erlaubt Kompressionsraten, die weit über alle traditionelle Archivierung hinausgeht.

Den Rekord konnte Fifield mit einer 46 MB großen Datei erzielen, diese kann oder könnte auf sage und schreibe 4,5 Petabyte entpackt werden. Ein Aber hat dieser Rekord allerdings: Er wurde mit dem eher seltenen Zip64-Format erzielt. Doch auch das herkömmliche Zip-Format kommt auf Datenmengen, die jede handelsübliche Festplatte zum Bersten bringen könnte, hier schaffte er aus einem 10-MB-Zip ungepackte 281 Terabyte zu machen.

Die Experimente des Programmierers sind aber letztlich nur theoretischer Natur, denn dank moderner Virenscanner können solche "Bomben" mittlerweile gut aufgespürt werden. Explosion, Atombombe, Nuklearwaffen Explosion, Atombombe, Nuklearwaffen Public Domain
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Steckdosenleiste 3-Fach, schaltbare Steckdosen mit 6 USB, (mit Schalter und 1,6m Kabel, 2500w, 250v) , Macht Streifen Tragbaren Steckdosenleiste, mit USB-Ladegerät für Smartphones Tablets.Steckdosenleiste 3-Fach, schaltbare Steckdosen mit 6 USB, (mit Schalter und 1,6m Kabel, 2500w, 250v) , Macht Streifen Tragbaren Steckdosenleiste, mit USB-Ladegerät für Smartphones Tablets.
Original Amazon-Preis
19,80
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,84
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden