OnePlus 7 Pro: Specs, Varianten & Preise - Preise ab 699 Euro (UPDATE)

Smartphone, Leak, OnePlus, OnePlus Smartphone, OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, Pop-Up-Kamera Bildquelle: OnePlus
Das OnePlus 7 Pro wird wie bereits berichtet das erste wirkliche Flaggschiff-Smartphones des aufstrebenden chinesischen Herstellers. Nachdem in den letzten Wochen immer wieder Details zu den Spezifikationen und erste offizielle Bilder auftauchten, liegt jetzt das finale Datenblatt des neuen Top-Handys vor - ab 699 Euro geht es in Deutschland los. Update 11.05.2019 12:00 Uhr: Mittlerweile liegen uns auch offizielle Bilder aller Case-Varianten für das OnePlus 7 Pro und OnePlus 7 vor, die wir am Ende des Artikels eingebunden haben. /Update

Mit dem OnePlus 7 Pro schließt der zum BBK-Konzern gehörende Hersteller praktisch endgültig zur Spitze des Smartphone-Marktes auf. Das Gerät bietet ein 6,67 Zoll großes sogenanntes Fluid-AMOLED-Display, das wegen seiner maximalen Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz so genannt wird. Es löst mit 3120x1440 Pixeln auf und kommt mit leicht nach hinten abgerundeten Rändern daher, wobei OnePlus durch die Verwendung einer Pop-Up-Kamera auf eine "Notch" verzichtet. Der Fingerabdruckleser sitzt hier direkt unter der Display-Oberfläche. OnePlus 7 ProDie Top-Variante des OnePlus 7 Pro gibt es nur in 'Nebula Blue' Unter der Haube steckt der bis zu 2,84 Gigahertz schnelle Qualcomm Snapdragon 855 Octacore-SoC, der je nach Modell mit sechs, acht oder sogar 12 Gigabyte LPDDR4X-Arbeitsspeicher kombiniert wird. Der interne Flash-Speicher nutzt erstmals den extrem schnellen UFS-3.0-Standard, kann aber nicht per MicroSD-Kartenslot erweitert werden.

Alle Details zu den drei (vier) Kameras

Die Kameras sind einer der Schwerpunkte des Marketings von OnePlus, denn man verbaut hier einen Sony IMX586 Hauptsensor, der mit F/1.6-Blende, optischem Bildstabilisator und vor allem bis zu 48 Megapixeln Auflösung daherkommt. Zusätzlich sind eine Weitwinkelkamera mit 117 Grad breitem Sichtfeld und F/2.2 Blende, sowie ein ebenfalls mit OIS versehener 8-Megapixel-Sensor mit 1,0 Mikrometern Pixelkantenlänge und F/2.4-Blende verbaut, der mit einem Brennweitenequivalent von 78 Millimetern einen dreifachen optischen Zoom ermöglicht.

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro
OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro
OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro
OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

Die Frontkamera des OnePlus 7 Pro nutzt einen Sony IMX471 Sensor, der mit F/2.0-Blende und ebenfalls 1,0 Mikrometern Kantenlänge aufwartet. Die auf den Nutzer gerichtete Kamera ist in Form eines ausfahrbaren Moduls realisiert, das wie bei ähnlich ausgestatteten Smartphones im Falle eines Falles einfahren dürfte, sobald die Beschleunigungssensoren eine Fallbewegung registrieren.
OnePlus 7 ProSieht flacher aus, als es... OnePlus 7 Pro...mit 8,8 Millimetern ist
Darüber hinaus verfügt das aus Glas und Metall gefertigte OnePlus 7 Pro Smartphone über einen 4000mAh großen Akku, der das Gewicht auf 210 Gramm steigen lässt und für eine Bauhöhe von 8,8 Millimetern sorgt. Der Akku wird per Warp Charge 30 schnell geladen, wobei ein Netzteil mit fünf Volt und sechs Ampere für kurze Ladezeiten sorgen soll. Wireless-Charging ist allerdings auch bei OnePlus' neuestem Topmodell ebenso wenig vorhanden wie eine IP67- oder IP68-Zertifizierung. OnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro: Pop-Up-Kamera oben, USB-3.1-Type-C Port mit Warp Charge 30 unten Das OnePlus 7 Pro wird laut Händlerangaben angeblich eine Woche nach der ersten Präsentation im Handel verfügbar sein. Die Basisversion mit sechs Gigabyte RAM und 128 GB Flash-Speicher wird dann laut uns vorliegenden Informationen 699 Euro kosten und wird nur in der Farbe "Mirror Grey" zu haben sein. Für 749 Euro erhält der Kunde das Modell mit acht GB RAM und 256 GB Flash-Speicher und hat dabei die Wahl zwischen den Farben "Mirror Grey", "Almond" und "Nebula Blue". Die Topversion mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher wird für 819 Euro in Deutschland zu haben sein - allerdings ausschließlich in der Farbe "Nebula Blue".

Technische Daten zum Oneplus 7 Pro
Bildschirm Fluid AMOLED
6,67 Zoll
3120x1440 Pixel
516 PPI
max. 90 Hz Bildwiederholfrequenz
In-Screen-Fingerabdruckleser
Betriebssystem Android 9.0 "Pie" mit OxygenOS
Speicher 6 GB RAM / 128 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
8 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
12 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
CPU Qualcomm Snapdragon 855 Octa SoC
1x Cortex A76 Core @ 2,84 GHz
3x Cortex-A76 Cores @ 2,42 GHz
4x Cortex-A55 Cores @ 1,8 GHz
Grafik Qualcomm Adreno 640
Satelliten Glonass, Beidou, Galileo, GPS
SIM Nano-SIM, Dual-SIM-Unterstützung, kein MicroSD-Slot
Verbindungen Bluetooth 5.0, NFC, WLAN AC, USB 3.1 Typ C
Hauptkamera 48 Megapixel Sony IMX586
(F/1.6, OIS, 7 Linsen)

16 Megapixel Weitwinkelkamera
(F/2.2, 117° Sichtfeld)

8 Megapixel 3x optischer Zoom
(F/2.4, 78mm Brennweite)

Phase Detection Autofokus (PDAF)
Laser-Autofokus (LAF)
Continuous Autofokus (CAF)
Dual-LED Blitz

Videoauflösung: 4K mit 30/60FPS, 1080p bei 30/60 FPS, 720p bei 30 FPS
Super Slow Motion Video: 1080p bei 240 FPS, 720p bei 480 FPS
Frontkamera 16 Megapixel Sony IMX471 (F/2.0)
Pop-Up-Kamera mit EIS
Videoauflösung 1080p bei 30 FPS, 720p bei 30 FPS
Weitere Features Stereo-Lautsprecher
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Gestensensor, Helligkeitssensor, Kompass
Akku 4000 mAh
Warp Charge 30 (5V/6A)
fest eingebaut
Maße (HxBxT), Gewicht 162,6 x 75,9 x 8,8 mm
210 Gramm
Preise & Farben (Varianten für Europa) 6/128 GB: 699 Euro, "Mirror Grey"
8/256 GB: 749 Euro, "Mirror Grey", "Almond", "Nebula Blue"
12/256 GB: 819 Euro, "Nebula Blue"


Update 11.05.2019 12:00 Uhr: OnePlus bietet natürlich auch in diesem Jahr wieder ein relativ umfangreiches Zubehörprogramm für seine beiden neuen Top-Smartphones an. Dazu gehören primär die üblichen Cover, wobei uns jetzt erstmals offizielle Marketing-Bilder der OnePlus 7 Cover und der OnePlus 7 Pro Cases vorliegen. Wie es die Tradition praktisch vorschreibt, hat man unter anderem ein Carbon Case und ein Sandstone Case im Angebot, bietet darüber hinaus aber auch noch Bumper Cover aus Silikon in verschiedenen Farben und ein sogenanntes Nylon Case an.

Die verschiedenen Case-Designs sind jeweils für sowohl für das OnePlus 7 Pro als absolutes Flaggschiff-Modell als auch für das im Vergleich zum OnePlus 6T optisch nur leicht veränderte OnePlus 7 erhältlich, weshalb wir hier eine Auswahl abbilden. Im Lieferumfang befindet sich übrigens grundsätzlich ein transparentes "Jelly Cover", das anders als beim Vorgängermodell vollständig durchsichtig und nicht "matt" gehalten ist. Darüber hinaus hat OnePlus auch noch Bildschirmschutz-Cover an, die aus gehärtetem Glas gefertigt sind und knapp 20 Euro kosten sollen.

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

OnePlus 7 ProOnePlus 7 ProOnePlus 7 Pro

OnePlus 7OnePlus 7OnePlus 7

OnePlus 7OnePlus 7OnePlus 7

OnePlus 7OnePlus 7OnePlus 7



/Update Smartphone, Leak, OnePlus, OnePlus Smartphone, OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, Pop-Up-Kamera Smartphone, Leak, OnePlus, OnePlus Smartphone, OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, Pop-Up-Kamera OnePlus
2019-05-09T02:05:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr MEDION S6445 39,5cm (15,6 Zoll) Full HD Notebook (Intel Core i5-8265U, 1TB HDD, 128GB SSD, 8GB DDR4 RAM, Schnellladefunktion, Win 10 Home)MEDION S6445 39,5cm (15,6 Zoll) Full HD Notebook (Intel Core i5-8265U, 1TB HDD, 128GB SSD, 8GB DDR4 RAM, Schnellladefunktion, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
579,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 120
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden