Zweite Android Q Beta mit "Bubbles" veröffentlicht - das ist alles neu

Android, Beta, Android Q, Android 10 Bildquelle: Google
Google hat knapp einen Monat vor der großen Entwicklerkonferenz Google I/O jetzt die zweite Beta-Version für Android Q freigegeben. Da Android Q neue Sicherheits-Features unter der Haube erhalten wird, starten eben diese jetzt in der Beta.
Android Q BetaDie Android Q-Funktion Bubbles

Was ist alles neu?

Zudem gibt es neues zu dem Multitasking-Feature "Bubbles" und für die neue Geräte-Klasse der faltbaren Smartphone-Tablet-Hybriden. Google startet in der Beta einen Emulator für Entwickler, der die Darstellung mit einem faltbaren Gerät für die neue Ausnutzung des Displays optimiert.

Für Nutzer ist das Multitasking-Feature Bubbles sicherlich das Interessanteste: Bubbles ermöglicht es, gleichzeitig Aufgaben in verschiedenen Apps durchzuführen, während man sich einfach zwischen den aktuellen Aktivitäten hin- und herbewegt.

Infos priorisieren

Die Bubbles sollen dabei helfen, Informationen zu priorisieren und sich (verhältnismäßig) intensiv mit einer Aufgabe in einer App zu beschäftigen, während man die andere über die Bubbles im Blick behält.

Die Bubbles sind so zum Beispiel ideal für das Messaging, da sie es den Benutzern ermöglichen, einen guten Überblick über wichtige Gespräche zu behalten. Wenn es etwas neues gibt, gibt es entsprechende Benachrichtigungen und man springt einfach per Klick hinüber. Die Bubbles bleiben immer auf dem Display und man kommt so mit einem Klick direkt zu den entsprechenden Gesprächen oder Apps.

Start derzeit nur mit dem Pixel

Die zweite Beta von Android Q alias Android 10 kann ab sofort mit einem Pixel-Smartphone geladen werden, dazu ist eine einmalige Registrierung mit dem Gerät vonnöten.

Die Beta gibt es aktuell nur für Pixel 3, Pixel 2 und die erste Pixel-Serie. Der Start für weitere Geräte sollte aber nicht mehr lang auf sich warten lassen.

Wann der öffentliche Beta-Test für eine Vielzahl an Geräten genau starten wird, ist noch nicht bekannt, oder besser gesagt, es gibt noch keinen offiziellen Termin. Erwartet wird der Start zur Entwickler-Konferenz Google I/O im Mai, also in wenigen Wochen.

Die Freigabe der Beta für eine Vielzahl an unterschiedlichen Geräten sollte - so der Plan des Treble-Projekts - die Adaption des neuen Betriebssystems nach der offiziellen Freigabe beschleunigen. Bislang konnte man aber noch keine positiven Effekte messen, es gab auch mit Android Pie noch keine signifikant schnellere Verbreitung des neuen OS.

Android Q BetaAndroid Q BetaAndroid Q BetaAndroid Q Beta



Siehe auch:
Android, Beta, Android Q, Android 10 Android, Beta, Android Q, Android 10 Google
2019-04-03T21:11:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden