Mehr Sicherheit für Google-Konten: Login nur noch mit JavaScript

Google, Login, Anmeldung, JavaScript, Sign In Bildquelle: Google
Google hat bei seinem Login-Verfahren für das Google-Konto und die Anmeldung bei den eigenen Diensten Anpassungen vorgenommen. Ein neues System nimmt bei jedem Login eine Risikobewertung vor, um verdächtige Interaktionen zu erkennen. Die zwingende Voraussetzung: Ab sofort ist der Login nur noch mit aktiviertem JavaScript möglich.

Google baut seinen Login um und braucht dafür JavaScript

JavaScript genießt im Bezug auf Sicherheit im Netz nicht den besten Ruf und Schlagzeilen wie "Gmail blockiert demnächst JavaScript-Anhänge" machen klar, dass auch Google in der Vergangenheit in diesem Bereich immer wieder aktiv werden musste. Da JavaScript aber auch viele Anwendungen im Netz ermöglicht, nutzt Google die Skriptsprache jetzt, um die Sicherheit bei seinen Logins zu erhöhen. Google Login JavaScriptGoogle Login erfordert jetzt JavaScript Wie der Konzern in einem Blogbeitrag erläutert, hat man bei der Umstrukturierung der Anmeldeverfahren eine neue Kontrollinstanz eingeführt, die bei jedem Login eine Risikobewertung vornimmt und verdächtiges Verhalten erkennen soll. Allerdings ist es für das System zwingend notwendig, dass JavaScript im verwendeten Browser aktiviert ist - Nutzern, die JavaScript ausgeschaltet haben, verwehrt Google zukünftig also den Zugang. "Wir setzen ab jetzt voraus, dass JavaScipt auf der Google Login-Seite aktiviert ist", so der Konzern.

Nur Wenige haben JavaScript deaktiviert

Google begründet den Zwang zur Aktivierung auch damit, dass die eigenen Zahlen nur sehr wenige Nutzer aufzeigen, die sich gegen die Nutzung von JavaScript entschieden hätten. Aktuell läge der Anteil der Anwender, die auf JavaScript verzichten bei 0,1 Prozent. Wie der Konzern betont, sei die Aktivierung lediglich zur Anmeldung erforderlich, im Anschluss kann die Nutzung der Dienste also auch ohne die Skriptsprache erfolgen.

Google nutzt die Gelegenheit, um auch noch einmal auf sein Dashboard für das eigene Google-Konto hinzuweisen, auf dem unter anderem die Schutzfunktionen "Sicherheitscheck" und "Privatsphärecheck" bereitgestellt werden. Um die größtmögliche Sicherheit für das eigene Konto zu gewährleisten, empfiehlt der Konzern, hier regelmäßig die Einstellungen zu überprüfen. Google, Login, Anmeldung, JavaScript, Sign In Google, Login, Anmeldung, JavaScript, Sign In Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr 2018Mini Beamer ?2018Mini Beamer ?
Original Amazon-Preis
228,49
Im Preisvergleich ab
228,49
Blitzangebot-Preis
165,75
Ersparnis zu Amazon 27% oder 62,74
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden