Highend-Features für die Mittelklasse: Snapdragon 675 vorgestellt

Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Bildquelle: Qualcomm
Aktuell werben Highend-Smartphones mit neuen Features wie Dreifach-Kameras und 3D-Gesichtserkennung um Kunden. Qualcomm hat jetzt seinen Smartphone-Prozessor Snapdragon 675 vorgestellt, der solche Funktionen in der Mittelklasse möglich machen soll. Zum Einsatz kommt der Chip ab dem ersten Quartal 2019.

Qualcomm stellt den Snapdragon 675 nun auch offiziell vor

Neuzuwachs für die Snapdragon 600-Familie: Qualcomm hat im Rahmen des 4/5G-Summit im chinesischen Peking seinen neuen Chipsatz angekündigt, der sich im nächsten Jahr in vielen Mittelklasse-Modellen finden dürfte. Im Gegensatz zu den Highend-Chips, die ab 2019 aller Voraussicht nach mit neuer Nummerierung versehen werden, behält Qualcomm im mittleren Preissegment vorerst alles beim alten und tauft den Neuzugang Snapdragon 675. Qualcomm Snapdragon 675Der Snapdragon 675 Wie Anandtech in seinem Bericht schreibt, liefert das Unternehmen mit dem neuen Modell mehr Leistung, als die Bezeichnung zunächst vermuten lässt. Das liegt vor allem daran, dass Qualcomm erstmals die neuen CPU-Kerne des Typs Kryo 460 zum Einsatz bringt - üblicherweise waren solche Premieren in der Vergangenheit in High-End-SoCs gefeiert worden. Die Kryo 460 - aufgebaut aus zwei modifizierte Cortex-A76 - weisen eine Taktrate von 2 GHz auf und werden von sechs Cortex-A55-Kernen mit 1,6 GHz unterstützt. Qualcomm Snapdragon 675Die Mittelklasse wird schneller Qualcomm will im Vergleich mit dem Snapdragon 670 so eine Leistungssteigerung von 35 Prozent beim Webbrowsing erreichen können. Wie Anandtech anmerkt, sollten die zwei Kryo 460 des Snapdragon 675 aber sogar mehr Leistung bieten, als die beiden Kryo 360 des Snapdragon 710. Zur Adreno 612 genannten integrierten Grafikeinheit machte das Unternehmen bisher keine Angaben.

Es geht um Dreifach-Kameras und mehr

Wie Qualcomm angibt, habe man sich bei der Entwicklung des neuen SoCs vor allem darauf konzentriert, Gaming Performance-Steigerungen zu erreichen. Das Unternehmen nennt hier "90 Prozent verringerte Hänger oder Ruckler", die allerdings nur bei entsprechend optimierten Spielen und Engines erreicht werden sollen. Darüber hinaus soll der Snapdragon 675 den Support für Dreifach-Kameras in die Mittelklasse bringen. Weitere Features, die dank dem Chip aus dem Highend-Bereich nach unten weitergegeben werden: 3D-Gesichtsscans und die Unterstützung von bis zu 8 GB RAM. Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden