Honor 8C mit Snapdragon 632: Günstiges Smartphone mit Riesenakku

Smartphone, Huawei, notch, Honor, Honor 8C Bildquelle: Honor.cn
Die Huawei-Tochter Honor bringt mit dem Honor 8C in Kürze ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt, das erstmals mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 632 ausgerüstet sein wird und mit einer Reihe von kleinen Highlights punkten soll. Vermutlich wird das Gerät auch beim Preis ein Ausrufezeichen setzen. Das Honor 8C ist der Versuch der Huawei-Marke, mit einem wahrscheinlich sehr günstigen Smartphone in Konkurrenz zu den von Xiaomi vertriebenen Low-End-Modellen der Redmi-Serie zu treten. Die Voraussetzungen sind denkbar gut, denn das Honor 8C bietet tatsächlich einiges. Ob das Gerät mittelfristig auch den Weg nach Deutschland finden wird, wissen wir bisher noch nicht. Honor 8CHonor 8C Im Honor 8C steckt ein 6,26 Zoll großes TFT-LCD, das mit einer HD-Auflösung von 1520x720 Pixeln arbeitet und somit nicht das schärfste Bild liefern dürfte. Das Panel besitzt obendrein auch noch eine Aussparung am oberen Rand, in der Honor hier nur die Frontkamera, das Ohrstück und die Abstands- und Helligkeitssensoren unterbringt. Honor 8CMonster-Akku im Einsteiger-Smartphone Die Frontkamera bietet hier eine Auflösung von acht Megapixeln und eine F/2.0-Blende. Auf der Rückseite sitzt hingegen eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit einer überraschend großen F/1.8-Blende und ein einfacher 2-Megapixel-Sensor mit F/2.4-Blende, der nur Schwarz-/Weiß-Bilder erfässt und zur Umsetzung von Tiefeneffekten dient. Honor 8CDas Honor 8C kommt in den Farben Gold, Schwarz, Violett und Blau

Erstes kommerziell verfügbares Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 632

Unter der Haube steckt der neue Qualcomm Snapdragon 632 Octacore-SoC, bei dem es sich um einen aufgefrischten Chip aus dem Sortiment des US-Prozessorlieferanten handelt der mit acht angepassten "Kryo 250"-Kernen aufwartet. Diese erreichen bis zu 1,8 Gigahertz und werden mit einer Adreno 506-Grafikeinheit kombiniert. Der 14-Nanometer-SoC dürfte vor allem sparsam arbeiten, aber für den Alltag eine absolut ausreichende Performance liefern.

Honor 8CHonor 8CHonor 8CHonor 8C
Honor 8CHonor 8CHonor 8CHonor 8C

Honor verbaut beim Honor 8C zumindest im chinesischen Modell grundsätzlich vier Gigabyte Arbeitsspeicher, während der interne Flash-Speicher 32 oder 64 Gigabyte groß ist. Er kann über einen zusätzlich zu zwei Nano-SIM-Slots verbauten Speicherkartensteckplatz erweitert werden. Gefunkt wird hier per LTE mit bis zu 300 MBit/s und auch Bluetooth 4.2 ist an Bord. Beim WLAN gibt es eine enttäuschende Einschränkung: das Honor 8C unterstützt nur 2,4GHz-Bänder und N-WLAN.

Ein Highlight ist sicherlich der riesige Akku, denn das Honor 8C bringt mal eben ganze 4000mAh mit, wobei die Energieversorgung mittels eines altmodischen MicroUSB-Port erfolgt. Hier offenbart sich dann doch eine Schwäche: das Netzteil liefert nur 10 Watt, so dass die Ladezeiten sicherlich sehr lang ausfallen dürften.

Als Betriebssystem läuft auf dem Honor 8C das nicht mehr ganz aktuelle Android 8.1 in Verbindung mit der Huawei EMUI 8.2, wobei abzuwarten bleibt, ob hier zeitnah Updates zu erwarten sind. Das Gerät kommt am 11. Oktober in China auf den Markt. Der Vorgänger war erst im April 2018 auch in Deutschland erschienen und kostete zur Einführung knapp 180 Euro. Smartphone, Huawei, notch, Honor, Honor 8C Smartphone, Huawei, notch, Honor, Honor 8C Honor.cn
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)
Original Amazon-Preis
39,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,95
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Tipp einsenden