AMD arbeitet mit Microsoft an Chips für die neue Cloud-Xbox

Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Amd, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Jaguar Bildquelle: Microsoft
AMD wird auch bei den kommenden Microsoft-Spielekonsolen eine wichtige Rolle spielen - und diese geht über die reine Lieferung von Komponenten hinaus. So arbeiten die beiden Unternehmen beispielsweise gemeinsam an dem Konzept, das die bereits in Gerüchten kolportierte Light-Konsole für das Cloud-Gaming umfasst. Als in einem Gespräch der AMD-Chefin Lisa Su mit dem US-Sender CNBC die Sprache auf das Verhältnis zu Microsoft kam, erklärte sie: "Wir arbeiten mit ihnen bei Spielekonsolen zusammen. Ich glaube, wir haben eine klare Vision, wie sich das Cloud Computing entwickelt und wir kooperieren dabei eng mit ihnen."

Als die ersten konkreteren Gerüchte über die kommende Xbox-Generation mit dem Codenamen "Scarlett" auftauchten, war schon die Rede davon, dass es zwei Konsolen geben könnte: Einen direkten Nachfolger zur Xbox One, in dem starke Komponenten laufen, und eine abgespeckte Version, die im Grunde lediglich als Client zu einem Streaming-Angebot in der Cloud dient.

Konsole bekommt eigene Chips

Und es scheint nun so, dass AMD an der Hardware-Entwicklung für ein solches Modell direkt beteiligt ist. Alles andere wäre sicherlich auch verwunderlich, denn es gibt eigentlich keinen Grund, warum Microsoft sich nach einem andern Lieferanten für die Halbleiter-Technik umschauen sollte. Denn schon in der aktuellen Xbox setzt man erfolgreich auf AMD-Technik.

Der kleine Intel-Konkurrent bietet hier immerhin die Flexibilität, eigene Chips nur für den einen Abnehmer zu entwickeln. Und das findet auch schon mit Blick auf die kommenden Xbox-Versionen statt. Immerhin führte Su aus: "Das richtig interessante am Halbleiter-Geschäft ist es, jetzt schon Entscheidungen zu treffen, die sich erst in drei, vier oder fünf Jahren so richtig bemerkbar machen. Ich mag es, solche Zukunftsprognosen zu treffen und hoffe natürlich, dass wir einige gute Entscheidungen fällen."

Siehe auch:

Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Amd, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Jaguar Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Amd, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Jaguar Microsoft
Mehr zum Thema: AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr Heavy MetalHeavy Metal
Original Amazon-Preis
7,96
Im Preisvergleich ab
5,99
Blitzangebot-Preis
5,97
Ersparnis zu Amazon 25% oder 1,99

Tipp einsenden