Lösung für Probleme nach Auto-Update der Sky-Q-Receivern - so geht es

Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Bildquelle: Sky
Der Pay-TV-Senders Sky hatte mit einem Update für die Sky-Q-Receiver einen Fehler verursacht, durch den bei einigen Kunden der Live-TV-Empfang gestört war. Jetzt gibt es eine offizielle Lösung für das Problem - leider noch nicht in Form eines weiteren Updates. Kunden des Pay-TV-Senders Sky hatten sich nach einem automatisch ausgeführten Update ihrer Receiver gewundert, dass der normale Live-Empfang von TV-Sendern nicht mehr funktionierte. Zahlreiche Beschwerden trudelten ein aus denen hervorging, dass meist nur noch ein "Laden"-Symbol gezeigt wurde, aber nicht mehr in das Live-Programm reingeschaltet werden konnte. Andere Funktionen waren nicht betroffen. Der Ärger bei den Kunden war groß, es gibt zahlreiche Beiträge von Kunden im Netz, die sich Luft machen. Sky QSky Q heißt die neue Plattform des Pay-TV-Anbieters Sky Gegenüber dem Magazin Digital Fernsehen erklärte ein Sky-Sprecher bereits gestern: "Eine ganze Reihe von Sky-Kunden können derzeit über Sky Q keine linearen TV-Sender empfangen. In erster Linie handelt es sich dabei um Kunden mit Satellitenempfang. Für die Umstände möchten wir uns bei allen betroffenen Kunden entschuldigen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung, um das Problem mittels des nächsten Updates in der kommenden Nacht zu lösen."

Jetzt gibt es einen Workaround

Ursache war das seit dem 30. Juli verteilte Software-Update. Das Unternehmen war nach den Klagen über die Problem der Kunden bemüht, den dahintersteckenden Fehler zu finden und informierte über die Sky-Community alle Betroffenen. Nun gibt es eine Lösung in Form eines Workarounds, das die betroffenen Nutzer einfach selbst durchführen können. Ein automatisches Update zur Fehlerbehebung gibt es aktuell nicht.

Sky schreibt dazu: "Ein einfacher Netz-Reset behebt diesen Fehler nicht. Stattdessen behebt ein manueller Sendersuchlauf das Problem."

Das wird so ausgeführt:

  • Sat-Kunden: Home-Menü > Einstellungen > Status > Satellitensignal > SAT-Einrichtung > Zurücksetzen und Bestätigen
  • Kabel-Kunden: Home Menü > Einstellungen > Status > Kabelsignal > Einrichten > Anbieter ändern > Neuer Scan und Bestätigen
  • Dann startet der Sendersuchlauf (Dauer ca. 10 Minuten) und alles läuft wieder.
Habt ihr Problem mit euren Sky-Receivern gehabt und hilft euch der neue Sendersuchlauf? Nennt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren. Infografik: Netflix weiter auf WachstumskursNetflix weiter auf Wachstumskurs Sky Pakete und Produkte In der aktuellen Übersicht Siehe auch:
Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Sky
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden