Lösung für Probleme nach Auto-Update der Sky-Q-Receivern - so geht es

Der Pay-TV-Senders Sky hatte mit einem Update für die Sky-Q-Receiver einen Fehler verursacht, durch den bei einigen Kunden der Live-TV-Empfang gestört war. Jetzt gibt es eine offizielle Lösung für das Problem - leider noch nicht in Form eines ... mehr... Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Bildquelle: Sky Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Streaming, Tv, Film, Sky, Sky Deutschland, Sky Q Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Grafik aktueller Sky Abonnenten wäre hier sinnvoller oder? ;)
 
@wertzuiop123: Sky und Netflix gehen ja inzwischen miteinander in die Kiste. Meine Abonnenten, Deine Abonnenten, Unsere Abonnenten, wo ist da noch der Unterschied. ;)
 
wir haben vor ein paar wochen das update aufgezwungen bekommen. seit dem haben wir nur Probleme. viele sender sind nicht mehr erreichbar. von ca. 50 öffentlichen und privaten sendern in unserer Favoriten sind nur noch 18 übrig. diesen Workaround haben wir auch schon am Anfang der Probleme im Forum gefunden. leider hat es das Problem eher vergrößert und es wurden noch weniger Programme. Außerdem kann man nichtmal mehr gleichzeitig aufnehmen und einen anderen Sender gucken. Wenn ich einen andern Sender sehen will muss ich die Aufnahme beenden. das macht die Funktion ad absurdum. wir haben bereits gekündigt und ich kann keinem empfehlen diesen Verein zu nutzen.
 
@ThorIsHere: selber Schuld wenn man Sky und diesen Receiver benutzt. Ich hatte bis letztes Jahr ein CI Modul genutzt, wobei das ACL nicht mehr recht wollte. Inzwischen bin ich so froh die 300€ jährlich für sinnvollere Sachen aufgeben zu dürfen.
 
@ThorIsHere: Hast du nicht einen Vertrag mit Sky abgeschlossen? Also nicht nur du im Sinne von "Ich muss zahlen" sondern auch Sky mit dir im Sinne von "Wir erbringen eine Leistung"?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dir selbst helfen musst. Meinem Verständniss nach muss Sky hier nachbessern.
 
@erso: Der Sky Support sagte, dass Sky nur für die von Sky bereitgestellten Premium-Sender garantieren kann. Der Empfang von anderen Sendern liege nicht in der Verantwortung von sky sondern dem lokalen Anbieter...
 
Nicht nur Sat-Kunden betroffen. Als bei mir auf den Kabel-Receiver dieses SkyQ Update bekam, fehlen sämtliche Sender. Auch mehrmaliger Sendersuchlauf bringt gar nichts. Komisch ist, das der Receiver beim Sendersuchlauf bei mir 169 Sender findet, dann einfach abbricht und neue Sender sucht und dann nur 159 findet. Den Sendersuchlauf hsbe ich mehrmals gestartet (laut Sky Support sm Telefon), doch das Ergebnis war immer das selbe. Auch ich habe bei Sky richtig Luft abgelassen. Einfach eine Beta auf ihre Kunden loszulassen, das geht gar nicht !!!!!!
 
Bin auch SAT-Kunde. Habe seit Sonntag das gleiche Problem. Betroffen sind 2 Verträge mit 4 Fernsehern mit Sky Q-Receivern in einem Haushalt und nach Sendersuchlauf immer nur 159 TV und 12 Radio Sender gefunden. Sky behauptet es würde an unserer SAT-Anlage liegen, kann aber nicht sein, da ich das Antennenkabel schon direkt mit dem Fernseher verbunden habe und dort nach einem Sendersuchlauf sofort alle linearen Sender hatte. Jetzt muss ich auf den Vor-Ort-Techniker warten, was ca. 4 Werktage dauern kann. Bis dahin muss ich das Antennenkabel immer umklemmen und aufnehmen geht dann natürlich auch nicht. Im Kundencenter sitzen teilweise Personen, die von nichts eine Ahnung haben und den Kunden stur nach einem Ablaufplan durchpeitschen und wenn dann - wie bei uns - das Problem nicht gelöst ist, pampig werden und behaupten es läge an unserer SAt-Anlage!!!
 
@PetraK1: Also Sky rollt ein Update aus, bei vielen Kunden geht daraufhin etwas nicht mehr und die Komiker in der Hotline "helfen" dem Kunden dann mit "ihre Sat-Anlage ist defekt"?
Klingt nach solidem Fachpersonal.
 
@erso: Die Sky Hotliner haben doch von gar nichts Ahnung..Erst recht nicht von Q.
Hauptsache dummes Zeug erzählen damit der Anrufer/Kunde Ruhe gibt.
 
Das habt ihr davon wenn ihr euch von einer Firma der ihr Geld gebt sagent lasst welche Geräte ihr nutzen dürft :-p
 
Sky Q ist nach wie vor eine schlichte Katastrophe. Viele nützliche Funktionen die vorher wunderbar funktioniert haben wurden einfsch wegrationalisiert. Die Q Entwickler müssen nur unfähige Leute sein. Und Sky interessiert es trotz massiver andauernder Beschwerden einen feuchten Kehricht.
Was bin ich froh das ich mittels ACL meine eigene Hardware nutzen kann.
Wie kann man so unfertige Software auf den Markt schmeissen
 
Guten Tag liebe Menschen,
ich habe seit einigen Wochen den neuen SKY Q Receiver... Von Anfang an habe ich nur Sky Sender und keine "normalen" Sender mehr (SAT1, RTL, PRO7, etc.). Am Telefon wurde mir gesagt, dass meine Signalstärke mit 53% einfach zu wenig sei. Nun habe ich diesbezüglich einen Signalverstärker gekauft. Meine Signalstärke liegt nun kontinuierlich über 60%. Allerdings erbrachte dies keinen Erfolg... Sky möchte mir jetzt einen teuren Techniker schicken, dies möchte ich aber eigentlich vermeiden...
Den Receiver habe ich bereits in einem anderen Haushalt getestet. Dort hat alles funktioniert, auch mit einer Signalstärke von unter 60 %. Ich bin leider mit meinem Latein am Ende ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen