Surface: USB-C-Dongle kommt im Netzteil-Format für teure 79,99 Dollar

Microsoft Surface, Adapter, USB-C, Dongle Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat erstmals Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit des sogenannten Surface USB-C Dongle gemacht, der dazu dient, den Tablets und Notebooks des Softwaregiganten einen solchen Anschluss zu spendieren. Bisher ist dieser bei den meisten Surface-Geräten nicht Teil der Ausstattung, so dass die Redmonder einen recht stattlichen Preis für den Adapter aufrufen. Wie Microsoft heute Nacht verlauten ließ, wird der Surface USB-C Dongle ab dem 29. Juni 2018 zumindest in den USA zum Preis von genau 79,99 Dollar erhältlich sein. Man beschränkt sich beim Vertrieb offenbar zunächst nicht nur auf die Vereinigten Staaten, sondern vertreibt den etwas unförmig wirkenden Adapter obendrein auch nur über die Kanäle für Firmenkunden. Microsoft Surface USB-C DongleMicrosofts neuer USB-C Dongle für Surface-Geräte Zu dem stattlichen Preis erhält der Kunde einen recht großformatigen Dongle, bei dem ein einzelner USB-Type-C-Anschluss geboten wird. Dieser lässt sich mittels des Surface Connector-Steckers mit dem entsprechenden Anschluss an den Surface-Geräten verbinden und erlaubt so die Energieversorgung bei gleichzeitigem Anschluss externer Peripheriegeräte. Microsoft Surface USB-C DongleUSB-C auf der einen, Surface Connector auf der anderen Seite Vermutlich ist der Adapter vor allem für Firmenkunden gedacht, die ihn zum Anschluss von externen Displays nutzen wollen. Microsoft weist in seinen Angaben zu dem neuen Dongle ausdrücklich darauf hin, dass eine "externe Energiequelle mit 27 Watt Leistung und 12 Volt" benötigt wird, wenn man den Adapter in Verbindung mit Displays und einem Surface-Gerät nutzen möchte.

Microsoft hatte den Surface USB-C Dongle bereits vor mehr als einem Jahr offiziell angekündigt, wobei noch immer unklar ist, warum es so lange gedauert hat, bis man ihn nun tatsächlich verfügbar macht. Ob, wann und zu welchem Preis der Adapter auch in Deutschland auf den Markt kommen soll, ist derzeit noch vollkommen unklar.

Die große Bauweise und der Hohe Preis dürften vermutlich auf die Integration zusätzlicher Technik zurückzuführen sein. Letztlich ist der Adapter wohl ungefähr so groß wie ein Surface-Netzteil. Bisher bietet nur das Surface Book 2 ab Werk einen USB-C-Anschluss. Alle anderen bisher eingeführten Surface-Produkte müssen ohne den Port auskommen, auch wenn die jüngste Ausgabe des Surface Pro und das Surface Laptop erst auf den Markt kamen, als USB-C eigentlich bereits weit verbreitet und bei vielen Geräten anderer Hersteller integriert war.
Siehe auch: Microsoft Surface, Adapter, USB-C, Dongle Microsoft Surface, Adapter, USB-C, Dongle Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr 1byone riemengetriebener Schallplattenspieler mit eingebauten Lautsprechern, Plattenspieler Vinyl-To-MP3 Aufnahme und MP3 Wiedergabefunktion (33 / 45 / 78 U/min) , Naturholz1byone riemengetriebener Schallplattenspieler mit eingebauten Lautsprechern, Plattenspieler Vinyl-To-MP3 Aufnahme und MP3 Wiedergabefunktion (33 / 45 / 78 U/min) , Naturholz
Original Amazon-Preis
57,99
Im Preisvergleich ab
57,99
Blitzangebot-Preis
46,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,60
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden