Windows 10 Fall Creators Update - Es kann nur eines geben

Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Bildquelle: Windows Central
Vor kurzem hat ein Beitrag auf einer britischen Microsoft-Seite einiges an Verwirrung ausgelöst: Denn dort wurde die nächste Windows 10-Aktualisierung als "Autumn" Creators Update und nicht Fall Creators Update bezeichnet. Der Redmonder Konzern stellte nun aber klar: Fall ist und bleibt Fall, einen anderen Namen wird es nicht geben.

Sprachbarrieren

Österreicher und Deutsche kennen das Problem: Man spricht dieselbe Sprache, versteht sich aber oftmals trotzdem nicht. Denn wenn der Österreicher nach dem Essen von Erdäpfeln und Paradeisern eine Topfenpalatschinke bestellt, den Kellner anweist, das Übriggebliebene in ein Sackerl einzupacken und sich beim Warten auf die Bim noch eine Tschick anzündet, dann meint so mancher nördliche Nachbar schlichtweg: Hä?

Fall oder Autumn ist keine Frage

Ganz so schlimm ist die Sprachverwirrung im Fall von Fall oder Autumn Creators Update zwar nicht, dennoch musste Microsoft das nun gegenüber Medien wie Thurrott klarstellen, dass der Name Autumn nicht offiziell im Zusammenhang mit dem Herbst-Update verwendet wird. Hintergrund ist der Umstand, dass die Briten lieber Autumn sagen und bei den Nordamerikanern im "Fall" die Blätter von den Bäumen fallen.



Fehlübersetzung

Bei der ursprünglichen Meldung ist hingegen ein Blog auf eine "Fehlübersetzung" reingefallen, diesen Fehler habe man inzwischen behoben, heißt es in einem kurzen Statement des Konzerns gegenüber Paul Thurrott: "Das nächste Update wird überall auf der Welt Windows (10) Fall Creators Update heißen."

Wie groß die Enttäuschung in Australien und anderen englischsprachigen Ländern auf der Südhalbkugel ist, können wir nicht sagen. Denn dort müsste das Fall Creators Update strenggenommen Spring Creators Update heißen. Wie dem auch sei: Fall bleibt Fall und das in jedem Fall.

Siehe auch: Creators Update 2 - Microsoft nennt "Fall" dann doch lieber "Autumn"


Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Windows Central
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden