US-Vizepräsident kündigt im TV einen Cyberangriff auf Russland an

Russland, Meme, Wladimir Putin Bildquelle: Memebase
US-Vizepräsident Joe Biden hat nun in einem TV-Interview auf die offizielle Anschuldigung gegen Russland reagiert, die der Regierung von Wladimir Putin einen Hackerangriff auf die US-Demokraten vorwarf. Biden kündigte dabei an, dass sich die USA "revanchieren" werde und man derzeit mögliche Ziele auskundschaftet.
"Wir senden eine Botschaft" sagte US-Vizepräsident Joe Biden dem TV-Sender NBC News. Wann und wie das geschehen werde, unterliege natürlich der Geheimhaltung, so Biden, man werde sich aber die jüngsten Eingriffe Russlands in den US-Präsidentschaftswahlkampf nicht ungestraft gefallen lassen. Vorangegangen war ein Hack der Partei der Demokraten mit einer anschließenden Veröffentlichung von E-Mails aus dem Kreis des Parteivorstandes auf der Enthüllungsplattform Wikileaks. "Diese Diebstähle und Enthüllungen zielen auf Einmischung in den US-Wahlprozess ab", hieß es dazu in der offiziellen Regierungs-Erklärung in der vergangenen Woche.

Putin soll bloßgestellt werden

Die Beweise seien eindeutig, die Drahtzieher hinter diesem Hackerangriff enttarnt. Laut US-Vizepräsident Biden sei nun der Auslandsgeheimdienst CIA damit beauftragt worden, mögliche Ziele für einen Cyberangriff auf die USA auszukundschaften und verschiedene Szenarien der Regierung zur Entscheidung vorzulegen. Dabei gehe es insbesondere um Russlands Präsident Wladimir Putin, dessen unlautere Praktiken die USA bloßstellen werde.

Mehr dazu: US-Regierung bezichtigt Russland eines "wahlentscheidenden Hacks"

Laut Sender NBC News wird schließlich der Präsident Barack Obama alle Optionen prüfen und dann einen Gegenschlag auf den jüngsten Hackerangriff einleiten. Die Nachrichtenagentur Interfax hat heute früh zu diesen Androhungen bereits eine Stellungnahme aus Moskau veröffentlicht. Russlands stellvertretender Außenminister sagte demnach, Moskau sei von den Plänen der USA alarmiert, nun einen Cyber-Angriff auf Russland zu organisieren.

Kalter Cyberkrieg

Die Auseinandersetzungen zwischen den USA und Russland haben damit ein neues Niveau erreicht. Man kündigt nun öffentlich Vergeltung an und übt sich im gezielten Säbelrasseln.

Siehe auch: Trump bittet Russland, Hillary Clinton zu hacken und Daten zu klauen Russland, Meme, Wladimir Putin Russland, Meme, Wladimir Putin Memebase
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren182
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden