Wikileaks

  • Top-Nachricht|
  • 97 Kommentare

J. Assange sucht sein Rückgrat - bitte in der Botschaft Ecuadors abgeben

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks-Gründer Julian Assange hat längst viele, wenn nicht sogar alle Sympathien, die er anfangs zweifellos hatte, verspielt. Deswegen werden sich die wenigsten wundern, dass er sein Versprechen, sich den Behörden zu stellen und einer Auslieferung an die USA ...
  • Top-Nachricht|
  • 25.01. 16:09 Uhr|
  • 99 Kommentare

J. Assange: Manning-Freilassung soll ihm "das Leben schwer machen"

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist WikiLeaks-Gründer und Chef Julien Assange scheint immer mehr den Bezug zur Realität zu verlieren: Denn der nach wie vor in der ecuadorianischen Botschaft von London (freiwillig) eingesperrte Assange vermutet, dass die signifikante Haftverkürzung von Chelsea Manning ...
Neueste
Meistgelesen
Meistkommentiert
  • 18.01. 08:55 Uhr|
  • 156 Kommentare

Chelsea Manning kommt frei - Obama begnadigt die Whistleblowerin

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Die Whistleblowerin Chelsea Manning wird bald aus dem Gefängnis freikommen. Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat sie in einer seiner letzten Amtshandlungen begnadigt. Am 17. Mai soll sie nun nach sechs Jahren aus dem Gefängnis entlassen werden.
  • 29.12.2016 21:32 Uhr|
  • 97 Kommentare

Nach Hackerangriffen: USA verkünden harte Sanktionen gegen Russland

Russland, Meme, Wladimir Putin Vor wenigen Stunden kam die Meldung, dass die USA nach den Untersuchungen einer Serie von Hackerangriffen während des Präsidentschaftswahlkampfs Sanktionen gegen Russland erwägen. Nun ist das bereits Gewissheit: US-Präsident Barack Obama hat soeben eine lange Liste an ...
  • 18.12.2016 13:01 Uhr|
  • 27 Kommentare

Bundestag sucht intern Quelle der NSA-Veröffentlichung bei Wikileaks

Bundestag, Parlament, Plenum Der Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat nach dem Anfang Dezember veröffentlichten riesigen Daten-Fundus aus dem NSA-Untersuchungsausschuss eine hausinterne Ermittlung eingeleitet. Demnach hält es der Bundestag für wahrscheinlicher, dass die Quelle im ...
  • 14.12.2016 15:29 Uhr|
  • 37 Kommentare

Podesta-Hack: Schuld war wohl nur ein kleiner Schreibfehler

Usa, Politik, John Podesta Während des US-Wahlkampfes spielte der so genannte Podesta-Hack eine signifikante Rolle. Wie sich nun herausstellte, kam dieser aufgrund eines einfachen Schreibfehlers zustande - und keineswegs aufgrund besonders guter Fähigkeiten russischer Angreifer.
  • 11.12.2016 23:14 Uhr|
  • 135 Kommentare

Russland soll hinter Leak geheimer Akten aus dem Bundestag stecken

Regierung, Angela Merkel, Bundeskanzlerin Vor etwa zwei Wochen hat die Enthüllungsplattform Wikileaks rund 90 Gigabyte interner Unterlagen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags veröffentlicht. Nach der Einschätzung deutscher Sicherheitskreise steckt Russland mit einem Cyber-Angriff dahinter.
  • 01.12.2016 19:05 Uhr|
  • 8 Kommentare

Wikileaks veröffentlicht 90 GB Daten des NSA-Bundestagsausschusses

Cdu, Merkel, World Economic Forum Der Enthüllungsplattform WikiLeaks ist ein neuer großer Coup gelungen. Heute wurden über 2.400 interne Unterlagen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags veröffentlicht. Darunter ist auch ein Dokument, das eine frühe Kooperationsvereinbarung von ...
  • 18.10.2016 21:27 Uhr|
  • 16 Kommentare

Bill Gates und Tim Cook: Wikileaks zeigt US-Vizepräsident-Vorschläge

Bill Gates, Red Nose Day, Rote Nase Was haben Melinda Gates, Bill Gates, Tim Cook und Tim Kaine gemeinsam? Sie alle standen auf einer Vorschlagliste, die schließlich der Politiker Tim Kaine im Juli für sich entscheiden konnte. Auf dieser Liste waren alle Personen, die laut Wahlmanager John Podesta ...
  • 16.10.2016 09:38 Uhr|
  • 184 Kommentare

US-Vizepräsident kündigt im TV einen Cyberangriff auf Russland an

Russland, Meme, Wladimir Putin US-Vizepräsident Joe Biden hat nun in einem TV-Interview auf die offizielle Anschuldigung gegen Russland reagiert, die der Regierung von Wladimir Putin einen Hackerangriff auf die US-Demokraten vorwarf. Biden kündigte dabei an, dass sich die USA "revanchieren" werde ...
  • 08.10.2016 09:46 Uhr|
  • 86 Kommentare

US-Regierung bezichtigt Russland eines "wahlentscheidenden Hacks"

Usa, Politik, Hillary Clinton Der US-Präsidentschaftswahlkampf wird nun zur Staatsaffäre. In einer gemeinsamen Erklärung haben das Heimatschutzministerium und der Verbund ziviler und militärischer Nachrichtendienste USIC jetzt offiziell die russische Regierung bezichtigt, einen Hackerangriff auf ...
  • 04.02.2016 15:35 Uhr|
  • 9 Kommentare

Julian Assange: UNO-Gremium spricht von "willkürlicher Inhaftierung"

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Gründer der Whistleblower-Plattform Wikileaks sitzt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Mit der Angelegenheit haben sich nun auch die Vereinten Nationen beschäftigt und die UNO meint, dass der Status von Julian Assange tatsächlich einer ...
  • 01.07.2015 23:20 Uhr|
  • 56 Kommentare

Abhörprotokolle: Da sind die Belege der NSA-Spionage gg. BRD

überwachung, Nsa, Barack Obama, Yes we scan Noch gestern wusste der für Spionageabwehr zuständige Verfassungsschutz nichts von etwaigen Späh-Aktivitäten von Seiten der US-Geheimdienste gegen die Bundesregierung - so erklärte es zumindest dessen Chef. Nun hat Wikileaks heute einen Teil entsprechender Dokumente ...
  • 03.06.2015 21:31 Uhr|
  • 11 Kommentare

Unmoralisches Angebot: WikiLeaks zahlt für TPP-Veröffentlichungen

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Noch ist ein Großteil der Inhalte des neuen transpazifischen Handelsabkommen TPP (Trans-Pacific Partnership) geheim. WikiLeaks will das mit einer neuen Aktion ändern und stellt für neue TPP-Leaks die Belohnung von 100.000 US-Dollar in Aussicht.
  • 02.05.2015 10:41 Uhr|
  • 8 Kommentare

Wikileaks akzeptiert nach 4 Jahren Pause wieder Online-Einreichungen

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Wikileaks hat ein neues Übermittlungssystem gestartet, mit dem Informanten ihre Hinweise wieder online übersenden können. Gut vier Jahre hatte die Whistleblower-Plattform auf diese Kontaktmöglichkeit zu Informanten verzichtet.
  • 03.10.2014 13:18 Uhr|
  • 43 Kommentare

Ex-Google-CEO Schmidt: 'Google ist der sicherste Ort im Internet'

Google, Ceo, Eric Schmidt Google-Chef Eric Schmidt hat bei seiner PR-Tour für sein neues Buch "How Google Works" Station gemacht bei CNN Money. Dort musste er Stellung beziehen zu einigen Vorwürfen, die den Datenschutz von Google-Kunden angehen.
  • 25.09.2014 20:16 Uhr|
  • 8 Kommentare

'When Google met Wikileaks': Assange vergleicht Google mit NSA

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks-Gründer Julian Assange hat zum Auftakt einer Werbekampagne für sein neues Buch den Suchmaschinenriesen Google als datenschutz-rechtliches Risiko bezeichnet. Google sei nichts weiter als eine privatisierte NSA und sammele Daten wo es könne, heißt es in ...
  • 15.09.2014 12:49 Uhr|
  • 45 Kommentare

FinFisher: Berüchtigter Staatstrojaner steht zum Download bereit

finfisher, finfly, fin fisher Das Überwachungspaket FinFisher, das als einer der besten und auch wirtschaftlich erfolgreichsten Staatstrojaner gilt, ist jetzt an die Öffentlichkeit gekommen. Hinzu kommt eine Liste von Kunden, die einen Einblick in die Geschäfte des Herstellers ermöglicht.
  • 18.08.2014 11:28 Uhr|
  • 29 Kommentare

Julian Assange will Londoner Botschaft Ecuadors "bald" verlassen

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Aufenthalt des Wikileaks-Gründers Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London nähert sich wohl seinem Ende. In einer Stellungnahme erklärte er heute vor der Presse, dass er diese "bald" verlassen werde - wann es genau soweit sein wird, ist aber ...
  • 09.07.2014 18:23 Uhr|
  • 30 Kommentare

Julian Assange: Facebook, Google und NSA werden Weltherrscher

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Gründer der Plattform Wikileaks, Julian Assange, versinkt durch seine relativ isolierte Lebensweise im ecuadorianischen Botschaftsasyl in London offenbar tiefer in eine Weltsicht, die vor allem von einer Verschwörung der Mächtigen gegen die Bürger geprägt ist.
  • 02.07.2014 21:34 Uhr|
  • 20 Kommentare

Julian Assange: Antrag auf Haftbefehl-Aufhebung ist gescheitert

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Seit knapp über zwei Jahren sitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange nun in der Botschaft von Ecuador in London fest - und das dürfte auch noch einige Zeit weiter so gehen. Ein Antrag auf Aufhebung des europäischen Haftbefehls gegen Assange ist gescheitert.
  • 22.06.2014 13:01 Uhr|
  • 18 Kommentare

Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls gegen Julian Assange

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Übermorgen wollen Julian Assanges Anwälte einen Antrag auf die Aufhebung des bestehenden Haftbefehls gegen den Wikileaks-Gründer einreichen. Assange sitzt nun seit zwei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London fest, um der Verhaftung zu entgehen.
  • 21.06.2014 11:52 Uhr|
  • 42 Kommentare

Angriff auf den Datenschutz: Wikileaks veröffentlicht TISA-Entwurf

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat Dokumente aus den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen für Dienstleistungen TISA (Trade in Services Agreement) zwischen den USA, Europa und rund 20 weiteren Staaten veröffentlicht.
  • 14.05.2014 15:33 Uhr|
  • 43 Kommentare

Einmaliger Fall: Manning wird in ein Zivilgefängnis überstellt

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Das US-Verteidigungsministerium hat die ungewöhnliche Entscheidung getroffen, dass Chelsea Manning aus dem Militärgefängnis in eine zivile Haftanstalt verlegt werden soll. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um eine geschlechtsangleichende Therapie beginnen zu können.

Was ist Wikileaks?

Bei Wikileaks handelt es sich um eine Online-Plattform, die es ermöglichen soll, Dokumente, die unter Verschluss gehalten werden, auf sicherem Weg an die Öffentlichkeit zu bringen. Der Informant (Whistleblower) soll dabei anonym bleiben können.

Seit der Gründung im Jahr 2006 publizierte Wikileaks eine Vielzahl an Dokumenten von staatlichen Stellen und Unternehmen weltweit. Der Höhepunkt dessen waren zahlreiche Depeschen von US-Botschaften und die militärischen Tagebücher der US-Truppen in Afghanistan und im Irak.

Aufgrund verschiedener Probleme und Angriffe war die Arbeit des Projekt-Teams zwischen September 2010 und Mai 2015 stark eingeschränkt.

Tipp: Dem Wikileak-Gründer Julian Assange haben wir ein eigenes Themenspecial gewidmet und veröffentlichen daher auf dieser Seite nur reine Wikileak-Nachrichten. Zur Julian Assange-Themenseite.

Abonnieren und Folgen