Wikileaks

  • Top-Nachricht
  • | 25.02.2014
  • | 13 Kommentare

Ghostwriter: Assange ist paranoid, eitel & sexistisch

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange sorgt wohl mit seinem Verhalten gegenüber Freunden und Vertrauten immer wieder selbst dafür, dass er letztlich stets ohne besonderen Rückhalt da steht.
  • Top-Nachricht
  • | 26 Kommentare

US-Justiz: Es gibt gar keine Anklage gegen Assange

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Wikileaks-Gründer Julian Assange müsste aktuell wohl nicht damit rechnen, unmittelbar von US-Behörden verhaftet zu werden, wenn diese Zugriff auf ihn bekommen würden.
Neu
Meistgelesen
Meistkommentiert
  • Nachricht
  • | 09.12.2013
  • | 6 Kommentare

Wikileaks-Filme: Studios gehen gegen Piraterie vor

Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Es ist mitnichten ungewöhnlich, dass Hollywood-Studios gegen Film-Piraten vorgehen, um der unrechtmäßigen Verbreitung einen Riegel vorzuschieben. Im Fall des Wikileaks-Films "The Fifth Estate" entbehrt das aber nicht einer gewissen Ironie.
  • Nachricht
  • | 04.12.2013
  • | 3 Kommentare

eBay-Gründer Omidyar will Gnade für PayPal-Hacker

Hacker, Anonymous, Ddos, Vereinigung, Guy Fawkes Maske Pierre Omidyar, Gründer und Vorsitzender von eBay, hat sich dafür ausgesprochen, jene 14 Hacker, die 2010 den Bezahldienstleister per DDoS angegriffen haben, mit Nachsicht zu behandeln. Das Bemerkenswerte dabei: PayPal ist eine eBay-Tochter.
  • Nachricht
  • | 10.10.2013
  • | 15 Kommentare

Assange lehnte Film-Treffen mit Cumberbatch ab

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Vor dem Beginn der Dreharbeiten zum Film "The Fifth Estate" (Die fünfte Gewalt) über die Whistleblower-Plattform Wikileaks hat deren Gründer Julian Assange ein Treffen mit dem Schauspieler Benedict Cumberbatch abgelehnt.
  • Nachricht
  • | 10.10.2013
  • | 17 Kommentare

Manning will nicht als Pazifistin dargestellt werden

Militär, Cyberwar, Krieg Die Wikileaks-Informantin Chelsea Manning hat etwas irritiert darauf reagiert, dass ihr der Preis einer Friedensorganisation verliehen wurde. Sie sei nicht glücklich über das Bild, das teils in der Öffentlichkeit von ihr gezeichnet werde.
  • Nachricht
  • | 13.09.2013
  • | 6 Kommentare

Ehemaliger Wikileaks-Server für 33.000 $ versteigert

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Der schwedische Webhoster Bahnhof hat einen Server, auf dem einst die Whistleblower-Plattform Wikileaks betrieben wurde, versteigert. Immerhin 33.000 Dollar war der Höchstbietende zu zahlen bereit.
  • Nachricht
  • | 09.09.2013
  • | 11 Kommentare

Wikileaks-Partei von Assange bei Wahl gescheitert

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Julian Assange ist mit seinem Plan, mit einer eigenen Partei in das Parlament seiner Heimat Australien einzuziehen, klar gescheitert - er konstruiert sich aber trotzdem einen Erfolg zusammen.
  • Nachricht
  • | 04.09.2013
  • | 36 Kommentare

Manning richtet offizielles Gnadengesuch an Obama

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Die WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning hat nun offiziell ihr Gnadengesuch beim US-Präsidenten Barack Obama eingereicht. Kürzlich wurde sie von einem Militärgericht zu 35 Jahren Haftstrafe verurteilt.
  • Nachricht
  • | 22.08.2013
  • | 79 Kommentare

Manning: "Ich heiße Chelsea und bin eine Frau"

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Nach dem Abschluss des Gerichtsverfahrens gegen Bradley Manning war nun offenbar endlich auch Raum, um einen weiteren Punkt im Leben anzugehen: Die schon seit einiger Zeit in Gerüchten kolportierte Transsexualität.
  • Nachricht
  • | 21.08.2013
  • | 64 Kommentare

Militärgericht nennt Strafmaß für Bradley Manning

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Die US-Militärjustiz hat soeben das Strafmaß für den Whistleblower Bradley Manning bekannt gegeben. Dieses beläuft sich laut Richterin Denise Lind auf eine Gefängnisstrafe von 35 Jahren.
  • Nachricht
  • | 15.08.2013
  • | 71 Kommentare

Bradley Manning entschuldigt sich vor Gericht

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Der Wikileaks-Informant Bradley Manning, der derzeit auf die Entscheidung hinsichtlich des Strafmaßes wartet, hat sich vor Gericht für seine Handlungen entschuldigt. Ihm tue es leid, dass seine Enthüllungen Menschen verletzt und den USA geschadet hätten.
  • Nachricht
  • | 31.07.2013
  • | 86 Kommentare

Bradley Manning: Schuldig in 20 von 22 Punkten

Wikileaks, Whistleblower, Bradley Manning Der Wikileaks-Whistleblower Bradley Manning ist von einem Militärgericht in fast allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Dem 25-Jährigen droht nun lebenslange Haft, vom Hauptvorwurf der Feindes-Unterstützung wurde er zumindest freigesprochen.
  • Nachricht
  • | 19.07.2013
  • | 3 Kommentare

Top 10: Die besten Videos der letzten Tage

  • Video
  • | 17.07.2013

Erster Trailer zum Film Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt

Trailer, Wikileaks, Julian Assange, Kino, Inside Wikileaks, Wikileals, Die fünfte Gewalt, Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt Abspielen Im 31. Oktober 2013 startet der Film "Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt" in den deutschen Kinos. Wie der Titel erahnen lässt, geht es in diesem um die bekannte Enthüllungsplattform Wikileaks ...
02:25
  • Nachricht
  • | 19.04.2013
  • | 7 Kommentare

WikiLeaks: Gespräch zwischen Assange und Schmidt

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist WikiLeaks hat die Abschrift eines höchst interessanten Gesprächs zwischen Julian Assange und dem Google-Manager Eric Schmidt veröffentlicht. Das Geheimtreffen fand 2011 statt und dauerte fünf Stunden.

Was ist Wikileaks?

Tipp: Dem Wikileak-Gründer Julian Assange haben wir ein eigenes Themenspecial gewidmet und veröffentlichen daher auf dieser Seite nur reine Wikileak-Nachrichten. Zur Julian Assange-Themenseite.

Bei Wikileaks handelt es sich um eine Online-Plattform, die es ermöglichen soll, Dokumente, die unter Verschluss gehalten werden, auf sicherem Weg an die Öffentlichkeit zu bringen. Der Informant (Whistleblower) soll dabei anonym bleiben können.

Seit der Gründung im Jahr 2006 publizierte Wikileaks eine Vielzahl an Dokumenten von staatlichen Stellen und Unternehmen weltweit. Der Höhepunkt dessen waren zahlreiche Depeschen von US-Botschaften und die militärischen Tagebücher der US-Truppen in Afghanistan und im Irak.

Aufgrund verschiedener Probleme und Angriffe ist die Arbeit des Projekt-Teams derzeit stark eingeschränkt.

Abonnieren und Folgen

RSS Facebook Google+ Twitter

Interessante Wikileaks-Bücher

Beiträge aus dem Forum