Starttermin: Xbox Play Anywhere kommt erst am 13. September

Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft
Ein kleiner Nachtrag zum in dieser Woche veröffentlichten Starttermin für das Windows 10 Anniversary Update: Microsoft hatte offiziell bestätigt, dass das Update ab Dienstag, den 2. August, verfügbar sein wird. Das neue Feature Xbox Play Anywhere startet aber erst am 13. September, wie Polygon von einem Microsoft-Sprecher erfahren hat.

Nun ist die Verwirrung komplett - denn zahlreiche Medien hatte von dem Start von Xbox Play Anywhere zeitgleich mit dem Anniversary Update für Windows 10 berichtet. Nun hat aber die renommierte Gamer-Newsseite Polygon noch einmal nachgefragt und einen ganz anderen Termin genannt bekommen - auf das neue Cross-Plattform-Feature Xbox Play Anywhere werden Windows-10-Nutzer noch bis zum 13. September warten müssen.


Cross-Plattform kommt später

Dabei hatte Microsoft selbst in einem ausführlichen Blogeintrag zum Releasetermin des großen Anniversary Updates von den neuen Funktionen für Windows-Nutzer gesprochen - darunter auch explizit über Xbox Play Anywhere.

Mehr dazu: Windows 10 Anniversary Update: Microsoft verrät das Releasedate

Mit Xbox Play Anywhere wird es Xbox-One-Besitzern möglich, zunächst eine begrenzte Anzahl an Spielen per Download zu kaufen und diese dann nicht nur auf der Xbox, sondern auch auf ihrem Windows 10-PC zu spielen. Das Ganze funktioniert von beiden Plattformen aus, also egal, ob man ein unterstütztes Spiel auf dem PC oder auf der Xbox erwirbt, man kann es später auf beiden Systemen nutzen. Denn die Spiele werden im neuen Windows Store verfügbar sein und dort gilt der Kauf dann automatisch für PC und Xbox. Das Feature unterstützt aber keine Games, die als Disc-Version erworben worden.

Siehe auch: Xbox Play Anywhere: Für Xbox kaufen, für PC gratis & Cross-Platform

Zum Start des neuen Cross-Plattform-Programms sind es übrigens nur Games der Microsoft Studios, die unterstützt werden, dabei sind unter anderem:

  • Gears of War 4
  • Forza Horizon 3
  • Halo Wars 2
  • Crackdown 3
  • Cuphead
Alle neuen Spiele, die von den Microsoft Studios herausgegeben werden, erhalten automatisch das Xbox Play Anywhere-Feature. Interessant ist der gegenüber Polygon genannte Termin Mitte September auch im Bezug auf die überarbeitete Xbox One S. Die soll nämlich bereits im August erscheinen und würde dann ebenfalls noch ohne Xbox Play Anywhere starten müssen.

Xbox One S und neue Spiele vorbestellen
Im deutschen Microsoft Store
Das ist die Xbox One S
Details, Preise und Verfügbarkeit
Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden