Starttermin: Xbox Play Anywhere kommt erst am 13. September

Ein kleiner Nachtrag zum in dieser Woche veröffentlichten Starttermin für das Windows 10 Anniversary Update: Microsoft hatte offiziell bestätigt, dass das Update ab Dienstag, den 2. August, verfügbar sein wird. Das neue Feature Xbox Play Anywhere ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Microsoft Xbox One S Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr schwach... kennt man aber mittlerweile von MSFT.
 
@ajzr: Ja MS schaft nicht jeden Termin den Sie sich setzen, aber immer hin bringen Sie solche super sachen, kommt von Sony was vergleichbares? Also ich finde die kleine Zeitverzögerung gar nicht so schlimm, zwei Wochen sind doch akzeptabel
 
@Iceblue@C4U: 6 Wochen... aber es ist dennoch akzeptabel. Ist doch einfach lächerlich, was das News-Business so abzieht. Die Gamer auf PC und Xbox One bekommen ein Mega-Feature spendiert, aber das dauert halt etwas länger, als die News-Portale (!), NICHT MS (!!!) ankündigten. Und jetzt wird von "großer Verwirrung" schwadroniert... ja, Verwirrung scheint Allgemeinzustand in der IT-News-Branche zu sein. Man muß ja nicht MS fragen, reicht ja, wenn man von anderen abschreibt.
 
@Chris Sedlmair: Wenn solche Gerüchte rum gehen, ist ja schließlich nicht das erste mal, dann hat man sowas zu dementieren, bzw einfach das richtige Datum zu nennen. So ist das heutzutage und nur weil Microsoft nicht richtig auf Facebook, Twitter und Co aufgestellt ist und dementsprechend immer zu spät, oder wenn überhaupt, Informationen zu ihrem Kunden bringt, kann man die Schuld nicht auf andere News Portale abwälzen etc.
Die Informationspolitik von Microsoft ist unter aller Kanone, passend zum Support und den aktuellen Produkten. Wann wachen die denn endlich auf und ändern mal was???
Man macht immer so, als würde da alles richtig laufen und wundert sich dann über Shitstorms etc. Die kommen doch nicht von ungefähr.
 
@Iceblue@C4U: Das Minus sollte eigentlich ein Plus werden.. Das hab ich nun vom vielen Burger futtern.. ;)
 
@ajzr: Was ist schwach, sie haben nichts versprochen
 
@ajzr: Ich wollte damit anspielen, dass die ganzen großen Ankündigungen die sie immer machen, sich immer immens hinaus zögern.

2015 wurde noch groß die Windows Universal Windows Platform angekündigt und mit Windows 10 eingeführt. Damals hieß es auch, dass entwickelte UWP Apps auch auf der Xbox laufen werden. Das soll in Form eines Updates nachgereicht werden.

Jetzt haben wir 2016 und die meisten versprochenen Features kommen eigentlich erst mit dem Anniversary Update. Auf das Xbox Update lässt sich ja noch weiter warten....

So etwas ist einfach nur lame!
 
@ajzr: die haben 2015 aber auch nie ein Release Datum dafür genannt sie haben gesagt die Xbox wird UWP unterstützen aber nicht wann das ist ein kleiner aber feiner unterschied
 
@CARL1992: Das mag zwar richtig sein, aber ist trotzdem nicht gerade geschickt gemacht. Stell dir vor, du bewirbst ein Produkt und sagst dem Kunden es hat Feature x,y,z und das wird darin enthalten sein.

Nach zwei Jahren erhält dann der Kunde die Features... Das hat schon einen faden beigeschmack.
 
@ajzr: Früher kommen ja gar keine Spiele mit dem Feature auf den Markt. Daher eigentlich egal oder?
 
@Edelasos: Das erste Spiel mit Play Anywhere wird Recore sein und das erscheint am 13. September. Manche leute müssen aber auch echt alles schlecht reden.
 
Der eine schreibt vom anderen ab, aber wochenlang kommt niemand auf die Idee, vielleicht mal bei MS nachzufragen. :D Und dann ist MS Schuld, weil sie ein Versprechen nicht halten, das sie so nie gegeben hatten. Der Journalismus steckt wirklich in der Krise.
 
und? das erste spiel was Xbox Play Anywhere unterstützen würde ist Forza Horizon 3 und das kommt am 27. September was bringt es dann das Feature zeitgleich mit dem Anniversary Update zu liefern so haben die noch zeit es zu verbessern bis das erste unterstütze Game auf dem Markt ist
 
@CARL1992: Genau das war auch mein erster Gedanke. Aber ich denke, die Leute brauchen einfach Gründe zum Motzen, selbst wenn sie ihn sich kreiren müssen.
 
Tolles Feature für Leute, die auf der Xbox Spielen und zufällig noch einen Spiele PC haben.
PC Gamer werden es allerdings wie gehabt machen und den Store und die schlecht Portierten Spiele, die leider nur im App Format verfügbar sind, links liegen lassen.
Dementsprechend groß wird es dann wahrscheinlich auch angenommen werden.

Natürlich hab ich keine Glaskugel, aber nachdem ich gesehen hab, wie die Spiele dort bisher angenommen wurden, die Entwickler der Spiele über den Store schimpfen, bzw die allgemeine Stimmung zu Microsoft und ihrem Store ist, lässt das für mich nur diesen Schluss zu.

Vielleicht haben sie irgendwann nicht nur Daten und Geld im Auge, dann können sie ihre Spiele zb über Steam releasen und hoffen, dass es die Gamer ihnen bis dahin nicht komplett übel genommen haben und einfach weiterhin freiwillig verzichten. Irgendwann ist der Zug einfach mal abgefahren.
Ein GFWL hätte jeder anderen Firma, schon lange das Genick gebrochen. Microsoft schiebt es unter den Teppich und macht mit dem Store genau da weiter, wo sie mit GFWL aufgehört haben. Das es sich aber genau so anfühlt wie damals, ist ihnen wohl egal. Sie werden schon wissen was sie machen! Viel Glück
 
@BasedGod:
"PC Gamer werden es allerdings wie gehabt machen und den Store und die schlecht Portierten Spiele, die leider nur im App Format verfügbar sind, links liegen lassen.
Dementsprechend groß wird es dann wahrscheinlich auch angenommen werden."

Fehlt hier im zweiten Satz ein "nicht" oder war das sarkastisch? Ernst gemeinte Frage.
 
@ajzr: Mh eigentlich fehlt da kein Wort.
Die Gamer werden es wie gehabt links liegen lassen und dementsprechend wird es, wie gehabt, dann eben "groß" angenommen. :)

Sorry wenn das nicht ganz klar rüber kommt. Hätte es wohl anders Formulieren sollen.
Zusammengefasst: Nettes Feauture für Xbox User, der Rest wird es weiterhin nicht mit dem Hintern angucken und links liegen lassen. Alles wie gehabt. Der Store ist auf lange Sicht gesehen tot.
 
@BasedGod: Meinst du damit z.B. das UWP Quantum Break Spiel? Ich habe gemeint gelesen zu haben, dass die Spiele nicht in den Vollbildmodus wechseln können?!

Ist das wirklich wahr und gibt es noch mehr solcher komischer negative Eigenschaften von UWP Games?
 
@ajzr: Ja damit meine ich zb Quantum Break. Inzwischen hat sich glaube ich einiges verbessert, das ändert aber nichts daran, dass es von Anfang an Mist war und nun, trotz Verbesserungen, immer noch hinter normalen Anwendungen hinterher hängt. Und das nur damit Microsoft mit ihrem Store extra Geld scheffeln kann, die volle Kontrolle über alles hat, vor allem Nutzungsdaten und so sicher geht, dass nichts modifiziert oder bearbeitet werden kann.

Man hat keine Exe, kann daher kein SLI, Afterburner, Reshade oder ähnliches nutzen.
Spiele wie Tomb Raider haben auf Steam einen exklusiven Vollbildmodus, der locker mal 15-20 FPS mehr bringt. Der fehlt bei der UWP App Version zb komplett und zusätzlich ja, gibt es keinen richtigen Vollbildmodus, weil die Apps so Designt bzw konstruiert sind.

Die Probleme liegen also tiefer. Das ganze System ist für den Eimer und wird sich niemals durchsetzen, egal wie viel da nun noch verbessert werden sollte.
PC Gamer, zumindest die die ich kenne, bzw online so sehe (mehr als genug) würden den Store bzw die Apps nicht mal mit einer Kneifzange anfassen.
 
@BasedGod: "wie gehabt machen und den Store und die schlecht Portierten Spiele, die leider nur im App Format verfügbar sind, links liegen lassen."

Aus welchem Second-Hand Laden hast du deine Glaskugel eigentlich her? Kann man neben dem Blick in die Zukunft damit eigentlich auch Verschwörungen erkennen?
 
@L_M_A_O: Vielleicht mal lesen, dann musst du nicht sinnfrei kommentieren und beleidigen.

"Natürlich hab ich keine Glaskugel, aber nachdem ich gesehen hab, wie die Spiele dort bisher angenommen wurden, die Entwickler der Spiele über den Store schimpfen, bzw die allgemeine Stimmung zu Microsoft und ihrem Store ist, lässt das für mich nur diesen Schluss zu."
 
@BasedGod: Das hat dir doch nur deine Glaskugel gesagt. Bei deinen Kommentaren kommt man doch gar nicht umhin, das du dafür nur deine Glaskugel benutzt. Ein normaler Mensch würde seine abstrusen Theorien niemals immer als allgemeingültig schreiben.
 
@L_M_A_O: Ich schreibe das, was ich in anderen Boards bzw unter Bekannten und Freunden sehe. Da für mich das alles normale User sind, habe ich einfach nur meinen Schluss gezogen, so wie immer. Da mir die Vergangenheit meistens recht gibt und ich meist richtig liege, ist das wohl ganz alleine dein Problem.
 
@BasedGod: "Da mir die Vergangenheit meistens recht gibt und ich meist richtig liege"
Seltsame Begründung wenn du selten Recht hast.
 
@L_M_A_O: Da ich meist richtig liege, hab ich eben nicht selten Recht, so wie du das hier versuchst hinzustellen. Kannst mir ja mal sagen wo nicht recht hatte :)
 
"Mit Xbox Play Anywhere wird es Xbox-One-Besitzern möglich, zunächst eine begrenzte Anzahl an Spielen per Download zu kaufen und diese dann nicht nur auf der Xbox, sondern auch auf ihrem Windows 10-PC zu spielen."

Die Idee ist zwar sehr gut, aber ich finde man sollte am PC auswählen können ob man das Spiel auch auf der Konsole haben möchte, wenn nicht, sollte der Preis dem eines PC-Spiels entsprechen.
 
@L_M_A_O: Einfach im Internet Gutschein Codes holen. Dann bekommt man doch jedes Spiel günstiger. Wo liegt das Problem? Ist doch grad bei Steam nicht anders.
 
@raikenpm: Ich warte immer auf die Vergünstigungen, um es im Notfall bei Steam zurück zu geben.
 
@raikenpm: Im Windows Store gibts noch keine Gutscheincodes für Spiele. Entweder man kauft es dort oder gar nicht.
 
@Stahlreck: Für den Xbox Store gibts Codes wie Sand am Meer, und dank Play Anywhere wirds die automatisch auch für die Play Anywhere Titel geben.
 
@L_M_A_O: wenn man das Feature nicht will, holt man sich einfach die Diskversion
 
@ExusAnimus: Sofern MS die PC-Spiele überhaupt auf der Disk anbietet. Glaube ich irgendwie nicht dran. Da bleibt wohl nur der digitale Erwerb. Ich jedenfalls habe keine Lust mehr auszugeben um noch die Konsolenversion zu bekommen, obwohl ich keine Konsole besitze.
 
@L_M_A_O: es ist nur Digital (PC) und teilweise für 69 euro.
 
Der heutige Spiele Journalismus glänzt durch fehlende Recherche. Ein Großteil schreibt von einander ab. Füllt fehlende Informationen mit persönlichem aus. Tendenziell herrscht insbesondere bei Konsolen News immer Verwirrung sobald Microsoft im spiel ist. Dass die Japaner ihre Kunden bei vielen Gelegenheiten im Regen stehen lassen wird höflich übersehen. Hardware Politik bei Sony Playstation aktuell doch sehr chaotisch. Microsoft nennt die Roadmap für Xbox und die presse ist irritiert und verwirrt. Microsoft zeigt auf e3 Spiele die zeitnah erscheinen sollen. Sony spielt auf Emotionen mit titeln die vll. Irgendwann in 3 Jahren auf dem Markt kommen. Die presse jubelt. Sony erteilt EAAccess eine Absage, die Community jammert kurz. Sony setzt Dienste und Services halbherzig um, ist offenbar egal. (Twitch, PC streaning usw.) Playstation hat nach wie vor große Einschränkungen Festplatten betreffend, dateiformate, partitionsgrössen. Das ist eher 1990er IT. Der technologische Abstand der xbox wächst unaufhaltsam, da hilft auch kein vkz, und sony legende geschreibsl. Bei allen Problemen die Microsoft lt. Medien und diversen Forumschreibern haben soll. Aktuell werden microsoft kunden insbesondere xbox user extrem verwöhnt. Da bin ich richtig froh, daß MS mit der Xbox auf einen guten zweiten Platz Brei den Verkäufen ist.
 
@darius_: da solltest dich daran gewöhnen denn die xbox wird ewig nr2 bleiben vielleicht sogar bald nr3 wenn Nintendo ne gute Konsole bringt. Und verwöhnen tut Sony die Gamer wo man nicht 30minuten für ne Spiel Installation braucht oder keine exclusives mehr hat und 69 euro für Pc Spiele verlangt in einem Store der gegen Steam wie eine Steinzeit Fabrik aussieht
 
@Opilol: Exclusives sind ein nettes Beiwerk. Davon gibts und wird es genug auf Xbox/Microsoft geben. Solltest du einen leistungsfähigen Computer besitzen, dann erfreu dich an Forza Horizon 3, das wird dir die Zeit bis zum gt auf Playstation verkürzen. Übrigens: Exclusives verkaufen keine Konsolen. FiFa und COD verkaufen Konsolen.
 
@darius_: Jedes Spiel verkauft sich auf der PS besser richtig auch COD und FIFA. Allein wieviele sich für God of War ne Ps4 kaufen werden na da könnt ihr xboxler schonmal neidisch werden^^ Aber 2ter Platz ist doch auch was oder^^
 
@Opilol: Äh... Zweiter platz microsoft xbox. Erster platz microsoft xbox dienst am kunden. Ich bin kunde. Nicht microsoft.
 
@darius_: die Ps4 verkauft sich aber besser und ist beliebter da kannst du noch so rumheulen^^
 
@Opilol: Rumheulen??? Ich werde von microsoft gestreichelt und umworben. Ein letztes mal für dich: Meine Xbox one ist mit 5TB HDD erweitert. Beherbergt mittlerweile über 170 Spiele und über 60 apps. Habe über 60 spiele durch games with gold (inklusive 360 titel die ich auf der ONE spielen kann) durch EA accsess um die 21 Spiele vollversionen. Konnte mirrors edge 2 und andere Titel in vollversion testen. Erhalte immer wieder goodies weil ich an spieleTests und preview teilnehme. Noch eine sei dir gesagt: Sobald das neue gui und Store Final sind, wird das beste benutzter Erlebnis auf Konsole geboten. Da ist mir egal wie oft sich deine 1990er Konsole verkauft.
 
@darius_: dann lass dich streicheln solange es noch geht, denn die Xbox sparte besteht höchstens noch 4 Jahre.
 
@Opilol: Ich weiss, dass du ein Troll bist. Ein extrem objektophiler. Was soll man dir antworten? Freu dich solange Sony diesen Tango noch tanzen kann. Den eines ist sicher: Sony ist nicht stark genug um *let's dance* der Innovationen mit zu halten. Begründung: Floppt PSVR, was es wird, findet sie PS 4neo Ihre Zielgruppe, wird schwierig, bzw. Wann kommt sie Konsole auf dem Markt? Viele Unsicherheiten für Kunde und Konzern. Danke fürs Gespräch.
 
@darius_: Typisch unehrliche Medien eben! Traurig.
 
@regulator: Nein. Das hab ich nicht geschrieben. Heutige Journalisten sind offensichtlich zu faul, selbst zu recherchieren. Daß ist mein grundtenor. Als es noch (nur) gedruckte Spiele Magazine gab, wurde intensiver recherchiert, waren Test und texte noch lesenswert.
 
@darius_: Dadurch kommen eben unehrliche, d. h. fehlerhafte Artikel zustande. Mit "unehrlich" meine ich nicht, dass die Medien immer absichtlich lügen.
 
@regulator: Sorry kam so rüber. Daher +1
 
Freue mich schon, Forza Horizon 3 auf der One und wenn nicht vom Sofa, dann gemütlich am PC...und alles schön synchronisiert. Und ohne extra Steam oder Origin oder so en Müll nutzen zu müssen...
 
Fable Legends und Gigantic haben schon im Februar plattformübergreifend funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles