Atmosphärischer erster Trailer zu Gears of War 4 veröffentlicht

Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, actionspiel, Microsoft Xbox One, Gears of War, Gears of War 4 Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, actionspiel, Microsoft Xbox One, Gears of War, Gears of War 4
Unter dem Titel "Tomorrow" hat Microsoft einen atmosphärischen neuen Trailer zu Gears of Wars 4 veröffentlicht. Darin sehen wir den Protagonisten JD Fenix nicht nur im Kampf gegen gefährliche Kreaturen, sondern in Form von Rückblenden auch als kleines Kind zusammen mit seinem Vater Marcus Fenix. Begleitet werden die stimmungsvollen Bilder von einer Cover-Version des Songs "The Sound of Silence".

Gears of War 4 erscheint am 11. Oktober 2016 exklusiv für Xbox One. Ob es dann oder zumindest ein wenig später auch eine PC-Version geben wird, ist noch unklar. Im April wird es einen offenen Betatest geben. Teilnehmen darf jeder, der die Gears of War Ultimate Edition gekauft hat. Die Testphase beginnt am 25. April und endet am 1. Mai.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freue mich extrem auf diesen. Bin auf die Grafik gespannt. Es soll ja die Grafikreferenz schlechthin für die One werden.
 
@Edelasos: DITO! Offtopic: Find ich lustig, wie der Beta-Test im April als "offen" bezeichnet wird, während aber nur Käufer von GoW: Ultimate teilnehmen dürfen^^
 
@bigspid: Die Info zur Beta ist so und so nicht richtig. Die offene Beta beginnt am 25. April, die geschlossene für UE-Käufer startet schon ab dem 18. April.
 
@Ultraviolet: So wie die trailer zu uc4? Übrigens du hast mir immer noch nicht die frage: Was ist eine klassische konsole, beantwortet.
 
@darius_: Erwartest du ernsthaft Antworten von dem? Da kannste lange (ewig) warten, das ist nicht sein Job...
 
@DON666: Ich weis. Wenn er sich ein Eigentor schließt, macht's trotzdem Spaß. Immer wieder schön wenn ein Troll an seiner eigenen Kotze erstickt. Gg
 
@darius_: Uncharted spielt in einer deutlich höheren Liga.
 
@Ultraviolet: Wo bleibt die antwort?
 
@Ultraviolet: Ich schätze dich mal als PS4 Spieler ein, der das Spiel schlecht macht weil er nie in den Genuss kommen kann ... ;)
 
das spiel gibs für Pc auch^^ zumal der pc port katastrophal ist. Für uncharted oder the last of is brauchst du ne playstation. deswegen hat die Ps4 so klar die nase vorne.
 
@Ultraviolet: Frage: Was ist denn nun eine klassische gaming Konsole???
 
@Ultraviolet: http://www.giga.de/spiele/quantum-break/news/quantum-break-erobert-britische-charts-und-schiebt-xbox-one-an/
 
@darius_: wird von Ratchet and Clank gleich abgelöst^^

http://www.playm.de/2016/04/ratchet-clank-testwertungen-in-der-uebersicht-284826/
 
@Ultraviolet: Frage: Was ist denn nun eine klassische gaming Konsole????
 
@darius_: die ps4 zB ist eine klassische wo Gaming im Vordergrund steht und nicht Multimedia Müll
 
@Ultraviolet: Wo ist die ps4 eine klassische konsole? Hardware von der Stange. BSSoftware (Linux) . Installation und patches für die Spiele. Multimedia Funktionen sind alle vorhanden. Nicht immer so professionell um gesetzt wie bei Microsoft. Jedoch vorhanden. Die Unfähigkeit Sony s, Funktionen hinzuzufügen als Verkaufs Argument zu nutzen, ist doch sehr abenteuerlich. Eine klassische spiel Konsole: Weder mit aktuellen noch zukünftigen Diensten aus dem PC Bereich kompatibel. Komplett eigenständige Hardware (Prozessor, Grafik Chip.) geschlossenes System. SNEs, Sega megadrive, Gameboy, ps1,ps2 ... Das waren noch klassische Konsolen. Weder deine vergöttere ps4 noch deine gehasste xbox sind klassische Konsolen. Beides sind kastrierte Computer.
 
@Ultraviolet: Hab beide Konsolen und beide haben ihre Exklusivtitel, die mal mehr und mal weniger überzeugen. Von der Umsetzung her fühlt sich die PS4 an, als wäre sie im Beta-Stadium. Das ist übrigens die Meinung FAST ALLER, die beide Systeme nutzen oder ausprobiert haben. Die PS4 hat "die Nase nur vorn", weil Sony ein sehr gutes Marketing an den Tag gelegt hat und Microsoft ausgespielt hat. Mach dir das mal klar, während Sony unzählige Features und Funktionen bei der PS4 angekündigt hat, wurden mit der Zeit sukzessive die Umfänge gekürzt, auf unbestimmte Zeit verschoben und gestrichen (ganz ähnlich wie die Wahlversprechen der Politiker). MS hat ein Konzept vorgestellt und es nach Feedback der Community so weit verändert, dass die Spieler das bekommen haben, was sie wollten. Außerdem sind mit der Zeit immer mehr Funktionen DAZU gekommen. Beispiel: Sony kündigt PS3 Abwärtskompatibilität via Gaikai an, als Verkaufsargument...dann wirds verschoben, dann nochmal...dann gestrichen. MS hat noch nichtmal groß Werbung gemacht und bietet dann die Abwärtskompatibilität KOSTENLOS für alle an, die das alte Spiel schon besitzen. Tut mir Leid, aber deine Argumentation ist sehr dünn.
 
@bigspid: Sony bräuchte für die Xbox gar kein Marketing, das ist ne Weltmarke Playstation wird immer gekauft. 40 mio zu 19 mio sprechen eine unglaubliche Sprache nach 2 Jahren, zur Sony e3 soll jetzt Crash Bandicoot und The Last of us2 kommen,Halleluja ^^
 
@Ultraviolet: Das eine aufgerundet das andere abgerundet, so nach belieben, wie es gerade passt.
 
@BufferOverflow: sind exakt die Zahlen, musst dich damit abfinden das die Xbox keine Rolle mehr spielt diese Gen.
 
@Ultraviolet: Sind sie nicht und außerdem sind die US Zahlen inklusive der Latain Staaten, da die PS4 dort nicht erschienen ist, werden US Geräte gen Süden importiert. Die Daten sind ohne die Latin Marktanteile, die deshalb nicht erhoben werden weil die PS4 dort nicht erschienen ist aber die X1 ist dort erschienen.

Davon mal abgesehen kauft sich kein Gamer eine Konsole weil sie sich am meisten verkauft, sondern weil er die geilsten Games darauf zocken will, deshalb muss ich mich mit keinen Verkäufen abfinden weil meine Spiele durch die Verkaufszahlen nicht schlechter werden. Auch wenn SONY eines Tages 80% Marktanteil hat, ist Gears Of War deshalb nicht ein schlechteres Spiel aber ob es gut wird müssen wir erst mal abwarten und probe spielen.
 
@BufferOverflow: hahaha oh Mann du bist so witzig lateinamerika XD^^ Nach der Xbox one gibts gar keine Konsole mehr von MS da wette ich. Die haben den call of duty Deal an Sony verloren,das meistverkaufte Spiel überhaupt das sagt alles aus.
 
@Ultraviolet: Sorry, aber das ist einfach nur naiv. Höchstens Fanboys greifen "aus Prinzip" zu einer bestimmten Spielekonsole. Das kann auch ganz arg schief gehn, wie Nintendo erst vor Kurzem mit der WiiU bewiesen hat. Und Nintendo ist der Konsolenhersteller schlechthin! (selbst die Playstation kommt ursprünglich von Nintendo. Die hatten das Sony in Auftrag gestellt und während einer späten Phase des Entwicklungsprozesses dann gekippt. Sony hat dann die Gelegenheit gepackt und mit wenig Aufwand die PS1 fertig entwickelt. Nintendo hat sich also seinen eigenen größten Konkurrenten geschaffen) Ich würde dir empfehlen dir etwas mehr Hintergrundwissen anzueignen, bevor du solche Kommentare schreibst ;)
Crash Bandikot ist bspw. für mich völlig uninteressant. Last of Us 2 hingegen nicht^^ Aber die Xbox bietet mir mit Quantum Break, Gears of War 4, Halo Wars 2 (und hoffentlich spätestens nächstes Jahr mit Scalebound) einfach wesentlich mehr. Fakt ist, dass die meisten nur wegen der 100€ Ersparnis die PS4 und nicht die Xbox One gewählt haben. Weil für FIFA, CoD usw. langt auch die günstigere Konsole, egal von wem sie kommt. Dieser Fakt plus das Marketing außenrum (das mit dieser dämlichen nichtssagenden Auflösungsdebatte noch immer nicht von den Medien fallen gelassen wird) haben zu diesem Erfolg geführt. Ich sag nicht, dass die PS4 eine schlechte Konsole ist, aber sie ist nicht "so viel besser" als die Xbox One...wenn überhaupt. Das Empfinden der meisten zeigt meiner Erfahrung nach eher das Gegenteil, selbst bei den eingefleischten PS-Fanatikern ;)
 
@bigspid: die Xbox wird verramscht für 250 mit 2 spielen mittlerweile ,in Deutschland kauft sowieso niemand Xbox, der ewige Verlierer bei den Konsolen. Playstation hat Legenden Status
 
@Ultraviolet: Offensichtlich verstehst du nicht, auf was sich meien Beiträge beziehen, was sie aussagen und was ich dir damit sagen will. Ich gebs auf^^
PS4 is best!!11einself
 
Die PC Version wäre ideal für die Vive. Was man sich aber wohl aufgrund der MS-Facebook Partnerschaft abschminken kann.
 
@Lofi007: Na ja damit es jedem unter die Nase gerieben wird das die XboxOne kein VR kann. Abgesehen davon daß das alte Spielkonzept Shooter in VR nur bedingt funktioniert.
 
@vangel: Würde ich nicht sagen. Gears ist kein klassischer Ego-Shooter. Bei der Bewegung durch das an und für sich "Rail-Game" könnte man sich was einfallen lassen, das in VR funktioniert.
 
@Lofi007: Es muss ja nicht immer "vollumfängliches VR" sein. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man mit der Brille wie auf ein "riesiges gekrümmtes Display" schaut. Also normal im Sitzen zocken, während man mit der Kopfbewegung den Sichtbereich etwas anpassen kann (Spielfigur kann nie außer Sicht geraten). Wie das aber mit der Motion-Sickness aussieht, kann ich leider nicht sagen^^
 
@bigspid: Glaub mir, du wirst dich bewegen wollen, wenn du in VR bist. Übrigens, ich bin sehr Motion-Sickness anfällig. Bei der Vive tritt diese absolut nicht auf.
 
@vangel: Abwarten, die e3 Messe ist noch nicht gelesen. Meldungen mit der Oculus Rift Partnerschaft gibt es schon seit letzter e3.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!