Windows 10 USB-Sticks mit USB 3.0, Hologramm & Schreibschutz

Windows 10, Windows 10 USB Stick, Windows 10 Flash Drive
Microsoft wird in Kürze den Vertrieb von Windows 10 auf USB-Sticks auch in Deutschland aufnehmen. Wir hatten jetzt die Möglichkeit einen der speziell für das neue Betriebssystem entwickelten Sticks in Augenschein zu nehmen und können einige Details dazu nennen - denn die Laufwerke sind nicht einfach nur normale USB-Sticks.
Noch ist Windows 10 auf USB-Sticks nicht offiziell im deutschen Handel erhältlich. Bei vielen großen Einzelhändlern sind jedoch derzeit Teams von Microsoft unterwegs, um die Einführung des neuen Betriebssystems zu betreuen und dabei auch die in den Läden ausgestellten Notebooks, Tablets und anderen PC-Systeme auf das neue Windows 10 umzustellen.

Windows 10 USB-Sticks Windows 10 USB-Sticks Windows 10 USB-Sticks Windows 10 USB-Sticks

Neben der normalen Systembuilder-Variante von Windows 10, die in einer unspektakulären Pappverpackung in Form einer DVD daherkommt, soll es ab ungefähr Mitte August auch die USB-Sticks geben, auf denen dann jeweils eine 32- und eine 64-Bit-Ausgabe des neuen Betriebssystems gleichermaßen enthalten sein wird.

Die Windows 10 USB-Sticks sind wie erwähnt aber keine einfachen Flash-Sticks. Es handelt sich um USB-3.0-fähige Sticks, die mit 16 Gigabyte Flash-Speicher ausgerüstet sind, um alle Installationsdateien von Windows 10 unterzubringen. Sie sind zudem schreibgeschützt, können vom Anwender also nicht mit neuen Dateien bespielt oder anderweitig verändert werden. Windows 10 USB-Sticks Links oben im Bild deutet sich das Hologramm an Die Sticks sollen "nur durch Löten" schreibbar gemacht werden können, um so zu verhindern, dass Dritte einfach die darauf abgelegten Dateien verändern können. So soll wohl auch der Einschleusung von Schadsoftware vorgebeugt werden. Um Fälschungen zu vermeiden, hat Microsoft außerdem eine schon von seinen Label-Aufklebern und DVD-Medien bekannte Maßnahme umgesetzt - die Sticks tragen ein Hologramm.

Das Hologramm ist auf der Rückseite der blauen Kappe am einen Ende des ansonsten vollständig aus mattem Metall gefertigten Sticks angebracht und in Form eines Microsoft-Logos aus vier Quadraten zusammengesetzt. Wer einen der Sticks im Handel erwirbt, kann anhand des Hologramms somit die Echtheit des USB-Sticks prüfen und nachvollziehen, ob er wirklich aus der Produktion von Microsoft stammt.

Preislich werden sich die Windows 10 USB-Sticks im Handel nicht von den normalen im Handel erhältlichen OEM-Versionen unterscheiden. Zwar gibt Microsoft eine offizielle Preisempfehlung von 135 Euro für die Variante mit Windows 10 Home und 279 Euro für Windows 10 Professional an, doch viele Händler bieten die Sticks schon jetzt zur Vorbestellung an - zu Preisen ab jeweils 119 bzw. 220 Euro.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Windows 10, Windows 10 USB Stick, Windows 10 Flash Drive Windows 10, Windows 10 USB Stick, Windows 10 Flash Drive
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden