Windows 10 Build 10147: Release Notes mit Details zu Bug-Fixes etc.

Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview Bildquelle: WZor
Gestern Abend ist mit Version 10147 ein ganz frischer Build von Windows 10 aufgetaucht, das Betriebssystem steht auch schon über diverse Quellen zum Download zur Verfügung. Die meisten Neuerungen haben wir bereits in einem eigenen Beitrag vorgestellt, wer es ganz genau wissen will, der kann auch die dazugehörigen Release Notes studieren.
Die Release Notes hat wieder einmal der bekannte russische Leaker Wzor veröffentlicht, diese (zumindest laut Seitenzahl nicht ganz vollständigen) Veröffentlichungsinformationen zu Build 10147 geben vor allem Aufschluss über die Bug-Fixes sowie bekannten Probleme dieser Vorab-Ausgabe von Windows 10.

Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147

Die wichtigsten Neuerungen von Build 10147 sind die neue Phone Companion-App, ein verbesserter Tablet-Modus und eine erweiterte Cortana-Funktionalität, durchgängiges Edge-Branding (plus Dark Mode) sowie weitere kosmetische Korrekturen wie neue Icons für Mail und Kalender.

Bug Fixes

Interessanter ist allerdings für viele, was Microsoft im Hintergrund getan hat, also welche Fehler beseitigt werden konnten. Dazu zählt etwa beim Browser Edge, dass die Video-Wiedergabe-Kontrollelemente bei bestimmten Seiten nicht angezeigt worden sind, laut den Release Notes wurde auch die JavaScript-Performance verbessert.

Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147
Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147

Wichtig sind auch einige Problembehebungen, die vor allem in Hinblick auf die Veröffentlichung am 29. Juli sein dürften. Vor allem kann nun bei einem Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x auf Windows 10 wieder auf die frühere Version zurückgewechselt werden, bisher hat das ein Internet Information Services (IIS)-Konto verhindert. Gefixt wurde auch ein Problem mit dem WLAN-Symbol auf der Taskleiste, das reagierte in bestimmten Fällen nicht.

Unter "Known Issues" sind schließlich die bekannten Probleme aufgezählt. Dazu zählt übrigens auch (allerdings nicht im strengen Sinn "offiziell"), dass die bisherigen Keys beim Leak von Build 10147 nicht mehr funktionieren. Interessierten und mutigen Nutzern, die vor solchen inoffiziellen Versionen nicht zurückschrecken, sei diesbezüglich der Besuch von Wzor auf Twitter empfohlen.

Siehe auch: Windows 10 Build 10147 mit Edge und Versionsauswahl geleakt Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview WZor
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
Original Amazon-Preis
134,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 33

Windows 10 Forum

Tipp einsenden