Windows 10: Media Center kann aus Windows 8 'importiert' werden

Microsoft, Logo, Windows Media Center Bildquelle: Microsoft
Das Windows Media Center hat zwar eine treue Anhängerschaft, Microsofts Lieblingsprodukt ist es aber wohl nicht. Der Konzern liefert seine Multimedia-Oberfläche nicht mehr standardmäßig aus, bei Windows 8 ließ es sich über ein zeitweilig kostenloses Update-Packet installieren. Wie es bei Windows 10 sein wird, ist derzeit nicht bekannt, installieren lässt sich es sich aber.

Microsoft schweigt zum Media Center

Auch bei uns gab es in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder die Frage nach dem Windows Media Center und ob die Redmonder eine entsprechende Veröffentlichung für Windows 10 planen. Bisher konnte man das aber stets nur schulterzuckend (nicht) beantworten, da Microsoft dazu noch kein Wort verloren hat. Windows 10 Preview (Build 9834)Das 'geborgte' Windows-8-Media Center in der Technical Preview von Windows 10 In der vor gut einer Woche offiziell freigegebenen Windows Technical Preview des nächsten Betriebssystems von Microsoft kann das Media Center (in der Version von Windows 8) aber zum Laufen gebracht werden: Das hat ein Leser des Blogs von Martin "Dr. Windows" Geuß nämlich erfolgreich ausprobiert.

Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)

Allzu kompliziert ist das Vorgehen hierbei aber nicht: Demnach wurde schlichtweg das Media Center-Paket aus dem aktuellen Windows 8.x in der Windows-10-Vorschau installiert, der (für das Media Center extra benötigte) Produktschlüssel konnte verwendet werden bzw. wurde akzeptiert. Ab diesem Zeitpunkt ließ sich die Windows-Medienzentrale auch problemlos nutzen und das sowohl in der Vollbild- als auch Fenster-Ansicht.

Windows 10 "tarnt" sich

Dabei kommt es zu einem kleinen "Kuriosum", wie Martin Geuß schreibt: Denn die Media-Center-Installation führt dazu, dass Windows 10 in der Übersicht der Systemsteuerung ("Basisinformationen über den Computer") als "Windows 8.1 Pro mit Media Center" ausgewiesen wird. Windows 10 Preview (Build 9834)Das Media Center mit unerarteten Folgen Außerdem wird das "Wasserzeichen" in der rechten unteren Ecke ersetzt, statt Windows Technical Preview wird dort ebenfalls das "alte" Windows angegeben - Die Versionsnummer bleibt hingegen erhalten und zeigt den korrekten Build 9841 an.

Download
Windows 10 Download
Microsoft, Logo, Windows Media Center Microsoft, Logo, Windows Media Center Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden