Windows Server kommt heute ebenfalls als Preview, erstmals für alle

Windows Server Microsoft hat gestern offiziell den Nachfolger von Windows 8 enthüllt und dabei vor allem auf die Business-Tauglichkeit der nächsten Betriebssystemversion hingewiesen. Heute wird (vermutlich am frühen Abend) die Windows Technical Preview freigegeben, zeitgleich wird Microsoft auch die Vorschau der Server-Software zur Verfügung stellen.
Microsoft hat sich gestern wie erwartet zu einem relevanten Teil auf die Geschäftsaspekte des kommenden Betriebssystems konzentriert, das wird auch der Fokus der im Verlauf des Tages (einen konkreten Zeitpunkt hat Microsoft nicht genannt) bereitgestellten Windows-10-Vorabfassung sein. Einen weiteren bzw. größeren Schub an Neuerungen, die für Consumer interessant sind, wird es erst nächstes Jahr geben.

Kein Wunder: Für das Unternehmen geht es bei Windows 10 vor allem darum, im Business-Bereich mehr Kunden zu einem Umstieg von Windows 7 auf Windows 10 zu bewegen.


Windows Server and System Center

Ein wichtiger "Nebenschauplatz" des nächsten Windows ist natürlich die Server- und Cloud-Sparte des Redmonder Konzerns bzw. die dazugehörige Software. Diesem Thema widmet sich das Unternehmen auch in einem Blog-Beitrag und stellt darin die wichtigsten Neuerungen der nächsten Version der Server-Software vor.

Darin verweist man auf die eigene Azure-Plattform und 200 weitere Cloud-basierte globale Dienste, die über Microsoft laufen. Die Erfahrung daraus fließe auch massiv in die nächste Windows-Server-Version ein, diese werde u. a. infrastrukturelle Upgrades (Hyper-V-Cluster), Networking, Speicher-Management, Remote Desktop sowie Identity and Access Management mitbringen.

Windows-Server-Preview erstmals für alle

Den ersten Ausblick macht man im Blog-Beitrag, geht aber erstmals auch bei Server-Software den Weg der Preview: Denn das Windows Server and System Center wird es im Verlauf des Tages oder wohl eher Abends ebenfalls als Technical Preview zum Download geben. Bisher stellte man diese Art der Software nur einem kleinen Kreis vorab zur Verfügung, dieses Mal wolle man es aber allen ermöglichen, "die Reise" bereits früh beginnen zu können, so Microsoft.

Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)

Siehe auch:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden