Yahoo Mail will bis 2015 PGP-Verschlüsselung anbieten

Iphone, Yahoo, Marissa Mayer
Yahoo will im kommenden Jahr flächendeckend eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für den Mail-Dienst anbieten. Das hat Yahoos Chief Information Security Officer Alex Stamos im Rahmen der Black Hat-Konferenz in Las Vegas angekündigt. Zum Einsatz kommen wird Pretty Good Privacy, kurz PGP.
Besonders erfreulich an diesem Schritt ist nicht nur die versprochene PGP-Verschlüsselung an sich, sondern der Umstand, dass Yahoo dafür auf eine bestehende Lösung von Google zurückgreifen will. Das Unternehmen werde im kommenden Jahr das PGP-Plug-in von Google nutzen, sagte Stamos in seinem Referat im Zuge der Konferenz.

Zusammenarbeit mit Google

Googles PGP-Browsererweiterung stelle sicher, dass die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wirklich flächendeckend zum Einsatz kommen kann, meint Stamos. Denn somit stehen den gut 366 Millionen Nutzern von Gmail bald 273 Millionen Yahoo-Mail-Anwender gegenüber, die die gleiche Technologie für eine sichere Übertragung nutzten können. Ein einfacher Austausch zwischen Gmail und Yahoo Mail in verschlüsselter Form sei daher für de Nutzer überaus komfortabel. Mitte Juni hatte Google das entsprechende Plug-In öffentlich bereitgestellt, um die Arbeit daran zu beschleunigen. Nun soll Google laut eines Berichts des Wall Street Journal Yahoo bei der Einbindung helfen.

Stamos ist nun seit rund sechs Monaten in dem Unternehmen als oberster Sicherheitschef tätig. Der Vorstoß, nun eine für den Anwender besonders einfache Form der PGP-Verschlüsselung zu implementieren, gehört zu seinen ersten großen Projekten. Sein Ziel sei es, "die Verschlüsselung von Nachrichten zu einer Ein-Klick-Option für Jedermann werden zu lassen", erklärte Stamos bei der Black Hat.

Sein Engagement beruht auch auf den Veröffentlichungen durch Edward Snowden, unterstrich Stamos. Denn Snowden habe aufgezeigt, wo die Branche versagt hat. Eine bessere Datensicherheit könne daher nur garantiert werden, wenn die Nutzung der bereits vorhandenen Schutzmechanismen so einfach werde, wie das Verschicken einer Email heute schon ist. Iphone, Yahoo, Marissa Mayer Iphone, Yahoo, Marissa Mayer
Mehr zum Thema: Yahoo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Fernseher
Fernseher
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 20,99

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden