Android-Patente: Microsoft macht 2 Mrd. $ pro Jahr

Microsoft, Android, Logo Bildquelle: Microsoft
Das Redmonder Unternehmen hat mit praktisch allen relevanten Android-Herstellern Patent-Lizenz-Deals geschlossen. Einem aktuellen Bericht zufolge sind diese Einnahmen höher als gedacht und haben auch eine immense wirtschaftliche Bedeutung.
Im vergangenen Sommer tauchte in einem Microsoft-Dokument an die US-Börsenaufsicht SEC ein Betrag von 1,2 Milliarden Dollar auf, das soll der Anstieg der Einnahmen sein, die das Unternehmen in seiner Windows-Phone-Sparte macht. Allerdings werden hier die Patentlizenzierungen miteinberechnet, Android ist sogar für einen Großteil davon verantwortlich.

Laut einem Bericht von Business Insider sind die Android-Einnahmen aber sogar noch höher als die Zahl von 1,2 Milliarden Dollar es vermuten lässt: Denn laut Rick Sherlund, einem Analysten beim Finanzunternehmen Namura Holdings, sollen es sogar zwei Milliarden Dollar sein, die auf diese Weise in die Kassen von Microsoft gespült werden.

Nicht nur das: Die Patenteinnahmen sind laut Sherlunds Schätzung ein besonders gutes Geschäft, da sie eine Gewinnspanne von 95 Prozent haben, also praktisch vollständig in den Profit einfließen. Und laut Rick Sherlund sind diese Einnahmen für die Redmonder extrem wichtig, da sie kaschieren, dass die "Entertainment and Devices"-Sparte "regelrecht Geld verbrennt."

Demnach schafft es Microsoft vor allem mit Hilfe der Android-Einnahmen, dass es diese Sparte überhaupt in die Profitzone schafft. Laut dem Analysten verliere der Redmonder Konzern nämlich pro Jahr zwei Milliarden Dollar in der Xbox-Abteilung. Sherlund plädiert deshalb, dass Microsoft seine Xbox-Sparte auslagert, also verkauft.

Die Konsolenproduktion passe nämlich seiner Meinung nach nicht in das sonstige Produktangebot des Unternehmens. Dass der Ruf nach einem Verkauf nicht öfter erschallt, liege laut Sherlund eben an der Tatsache, dass die Xbox-Verluste durch die "riesigen" Lizenzeinnahmen überdeckt werden. Microsoft, Android, Logo Microsoft, Android, Logo Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden