Windows 8: Surface reizt seinen Tegra 3 nicht aus

Tablet, Surface, Microsoft Surface Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat bei der ARM-Version von Windows 8 offenbar noch einige Arbeit vor sich, um die Kompatibilität mit dem Nvidia Tegra 3 zu verbessern, der auch im hauseigenen Surface-Tablet und Geräten wie dem ASUS Vivo Tab RT steckt. Wie 'MobileTechWorld' unter Berufung auf Dokumente von Nvidias Website berichtet, wird die sogenannte 4-Plus-1-Architektur des Nvidia Tegra 3 unter Windows RT nicht in vollem Umfang genutzt. Dies sorgt dafür, dass Geräte mit Tegra 3 und Windows RT nicht so effizient arbeiten wie vergleichbare Produkte mit Googles mobilem Betriebssystem Android.

Aus den von Nvidia genannten Spezifikationen für den Tegra 3 geht hervor, dass Windows RT nur die vier High-Performance-Kerne der Plattform nutzt, nicht aber den langsameren und vor allem stromsparenden fünften Kern, der eigentlich dann aktiv werden soll, wenn das jeweilige Gerät nur einfache Aufgaben zu erledigen hat oder gar nicht aktiv genutzt wird.

Nvidia hat den Tegra 3 eigentlich mit vier ARM Cortex-A9 Kernen ausgerüstet, die mit bis zu 1,6 Gigahertz laufen können. Zusätzlich ist ein fünfter Kern an Bord, der wie erwähnt Energie sparen helfen soll. Auf der Website von Nvidia selbst heißt es ausdrücklich, dass die Unterstützung für diesen fünften Kern noch "in der Entwicklung" ist.

Vorläufig wird unter Windows RT offenbar einer der vier High-End-Kerne auch für einfache Aufgaben verwendet, was letztlich dazu führt, dass der Chip nicht so effektiv arbeiten kann wie eigentlich vorgesehen. Offenbar wird die Plattform zudem nicht mit voller Taktrate betrieben, um eine gute Balance zwischen Leistung und Akkulaufzeit zu gewährleisten.

So nennt Nvidia auf seiner Website ausdrücklich eine maximale Taktrate von 1,3 Gigahertz für Windows RT, während die oben erwähnten 1,6 GHz nur unter Android möglich sein sollen. Theoretisch dürfte der Tegra 3 auch mit Windows RT schneller laufen können, doch dies würde wohl die Akkulaufzeit stark beeinträchtigen. Microsoft und Nvidia haben sich zu diesem Thema bisher nicht offiziell geäußert. Tablet, Surface, Microsoft Surface Tablet, Surface, Microsoft Surface Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59SteelSeries Apex Raw Gaming TastaturSteelSeries Apex Raw Gaming Tastatur
Original Amazon-Preis
68,90
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 16% oder 11
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden