Verzicht auf höchste Leistung bringt Lüfter zum Schweigen

Intel, Prozessor, Cpu, Ivy Bridge Bildquelle: Intel
Weil das Surface Pro 3 aktiv gekühlt wird, kann es bei starker Belastung des Systems zu einer unschönen Geräuschentwicklung kommen. Wer sich grundsätzlich vom Lüftergeräusch gestört fühlt, kann das Hochdrehen des Lüfters unterbinden, was allerdings auch Einbußen in Sachen Systemleistung mit sich bringt. Dazu wird die maximale Taktrate des Prozessors reduziert, so dass er nur mit maximal 74 Prozent seiner Leistung arbeitet. Die Beschränkung der Prozessorgeschwindigkeit auf 74 Prozent sorgt dafür, dass die Temperatursteuerung dazu gebracht wird, den Lüfter nicht mehr auf Maximalgeschwindigkeit drehen zu lassen und vermeidet außerdem, dass sich das Tablet wegen zu starker Erhitzung automatisch heruntertaktet. Um die Maximalbelastung der CPU auf 74 Prozent zu beschränken, müssen einige Systembefehle ausgeführt werden - oder (Tipp!) laden Sie sich die von uns vorprogrammierten Befehlsabfolgen in Form von Batch-Dateien herunter.

Wir haben zur Vereinfachung des Vorgangs zwei Batch-Dateien erstellt, die als Adminstrator ausgeführt werden müssen, um die nötigen Einstellungen automatisch vornehmen zu lassen. Zum Begrenzen der Prozessorauslastung muss die Datei "CPU Runtertakten.bat" ausgeführt werden. Will man die Begrenzung wieder aufheben, muss die Datei "CPU Hochtakten.bat" verwendet werden.

Download: Batch-Datei zur Begrenzung des Maximal-Takts unter Windows

Um die Taktrate manuell einzustellen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator: im Startmenü nach cmd.exe suchen und den Eintrag für die Eingabeaufforderung per Rechtsklick auf "Als Administrator ausführen" starten. Nun erfolgt die Eingabe folgender Befehle, die festlegen, dass die CPU mit maximal 74 Prozent ihres Takts arbeiten soll - egal ob das Tablet im Akkubetrieb arbeitet oder per Netzteil mit Strom versorgt wird:

  1. powercfg -setacvalueindex SCHEME_CURRENT SUB_PROCESSOR PROCTHROTTLEMAX 74
  2. powercfg -setdcvalueindex SCHEME_CURRENT SUB_PROCESSOR PROCTHROTTLEMAX 74
  3. powercfg -setactive SCHEME_CURRENT

Im Anschluss daran muss das Surface Pro 3 neu gestartet werden.
Windows CPU Takt ändernVorher: max. 2,49 GHz Windows CPU Takt ändernDanach: max. 1,78 GHz
In unserem Fall konnte die Lärmentwicklung des Surface Pro 3 mit dieser Methode deutlich reduziert werden, weil der Prozessor nunmehr nur noch mit maximal 1,8 Gigahertz arbeitet, statt seine volle Leistungsfähigkeit auszuschöpfen und dabei deutlich mehr Abwärme zu entwickeln. Dadurch muss weniger Hitze aus dem Gehäuse geschafft werden und der Lüfter dreht nicht mehr so schnell hoch. Intel, Prozessor, Cpu, Ivy Bridge Intel, Prozessor, Cpu, Ivy Bridge Intel
Weitere Tipps & Tricks:

Diesen Tipp empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr spannend, aber kann man dies nicht auch über die Energieoptionen (Erweiterte Einstellungen - Prozessorenergieverwaltung - Maximaler Leistungszustand des Prozessors) bewerkstelligen?
 
@Mobius1991: Leider nein, bei unserem Surface Pro 3 gibt es diese Option an der üblichen Stelle leider nicht. Auf dem hier beschriebenen Wege funktioniert es jedoch einwandfrei.
 
@mesios: Cooler Tipp. Danke.
 
@Nunk-Junge: Dann schau mal hier hin: http://winfuture.de/special/microsoft-surface/faq/ :) (&Danke!)
 
@mesios: Und sie wissen nicht was sie tun... *Koppschüttel*
Also erstens geht das über die Prozessorenergieverwaltung, man muss es nur Aktivieren!!

Wenn man in der Registry unter HKLMSystemCurrentControlSetControlPower den ConnectStandby deaktiviert, in dem man CsEnabled von 1 auf 0 ändert sind die anderen Energieeinstellungen auch wieder da!

Logischerweise ist die, in meinen Augen überflüssige StandBy funktion deaktiviert... Was aber auch den Vorteil hat das man das Surface komplett ausschalten kann!

Finde echt echt schade das eine Webseite wie WinFuture sich da nicht mal irgendwie vorher schlau macht...

Ausserdem bin ich mir nicht sicher das es bei allen Surface 3 Pro so funktioniert... es gibt drei Prozessoren im Surface, alle ne andere Taktrate, alle ne andere TDP und alle ne andere wärme entwicklung...

Der Beitrag ist echt mehr als fraglich...

btw. ich habe im Haushalt 2 Surface 3 Pro... eins mitm i7 und eins mitm i5... Ich weiß also wovon ich rede...

Ebenfalls sehr spannend finde ich das es kein Surface 3 Pro mit einer CPU gibt die Max 2,49Mhz Taktet! i3 1,5Ghz - i5 1,9Ghz (Turbo 2,9Ghz) - i7 1,7Ghz (Turbo 3,3Ghz)
Klar wird die Taktgeschwindigkeit dynaisch angepasst, aber wenn dann macht doch bitte einen anständigen screenshot...

Steht hier sonst auch auf eurer Seite:
http://winfuture.de/news,81877.html
 
@OlliCrash: Hi ich habe seit heute das surface pro 3 mit i5 Prozessor was würdest du denn empfehlen mit den hier vorhanden batch Dateien oder auf deinem Wege?
Gruß
 
Funktioniert das auch mit dem Surface Pro 2? Ich brauche die Leistung nämlich eigentlich auch nicht, aber hin und wieder (sehr selten, aber immerhin) höre ich dann doch den Lüfter.
 
@danieltapoka: Konnte wir leider nicht testen, aber wir halten mal Augen und Ohren auf. Falls du es selbst ausprobieren möchtest, freuen wir uns sehr über eine Rückmeldung. Vielen Dank! :)


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen