Firefox 16 von Mozilla steht zum Download bereit

Browser, Logo, Firefox, Mozilla Bildquelle: Mozilla
Gerade eben haben die Entwickler aus dem Hause Mozilla die stabile Version 16 ihres Browsers namens Firefox zum Download veröffentlicht. Die vermeintlich größte Neuerung stellt die Web-App-Unterstützung dar.
Die Firefox-Entwickler haben nachgelegt und ihren Browser in der finalen Version 16 nach der Veröffentlichung der Ausführung 15.0.1, mit der ein Problem im Zusammenhang mit dem so genannten Private-Browsing aus der Welt geschafft wurde, zum Download zur Verfügung gestellt. Firefox 16Firefox 16 von Mozilla Firefox 16 bringt erstmals eine umfassende Unterstützung für Web-Apps mit. Es handelt sich hierbei um Anwendungen, die im Kontext des Firefox ausgeführt werden. Unter dem Strich lassen sich diese Web-Anwendungen wie auf üblichem Wege installierte Anwendungen verwenden. Mit einer im Juni dieses Jahres veröffentlichten Vorabversion des Firefox konnte man diese Funktionalität erstmals testen.

Die zentrale Anlaufstelle für solche Webanwendungen stellt der Mozilla Marketplace dar. Dabei konzentriert sich Mozilla ganz klar auf Webstandards, zu denen unter anderem HTML5, CSS3 und Javascript gehören. Im Hinblick auf den Marketplace ist es Mozilla besonders wichtig, dass die Installation der Anwendungen möglichst einfach abgewickelt werden kann. Mit wenigen Klicks soll sich dies in die Tat umsetzen lassen.

Siehe auch: Entwickler: Häufige Updates 'töten' den Firefox-Ruf

Da der Marketplace seine Pforten bislang noch nicht offiziell geöffnet hat, können interessierte Anwender, welche dieses neue Feature schon jetzt ausprobieren möchten, auf eine Reihe von Demo-Apps zurückgreifen.

Ferner geht aus den Änderungsnotizen zu Firefox 16 hervor, dass man die "Garbage Collection" erneut verbessern konnte. Da dieses Feature nun inkrementell arbeitet, soll es zu weniger Aussetzern kommen, wenn der Browser mit der automatischen Speicherbereinigung beschäftigt ist. Von deutlichen Verbesserungen spricht Mozilla gerade wenn es um JavaScript-Inhalte geht. Wird die URL about:memory geöffnet, so kann man sich einen Überblick über den Speicherverbrauch der jeweils geöffneten Tabs machen.

Neben diversen behobenen Fehlern wurden auch Anpassungen an der Gestaltung und dem Kontextmenü vorgenommen. Der Firefox-Browser steht wie bereits angesprochen wahlweise als manuelles Update oder über die direkt in den Browser integrierte Update-Funktionalität bereit. Seit der Version 12 von Firefox aktualisiert sich der Browser auf Wunsch auch automatisch im Hintergrund.

Download: Firefox 16.0 Browser, Logo, Firefox, Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden