Tiny Nvidia Update Checker: Grafikkartentreiber finden und updaten

Der Tiny Nvidia Update Checker in der Version 1.10 hilft allen Besitzern einer Nvidia-Grafikkarte dabei, schnell und einfach nach neuen Treiberversionen im Internet zu suchen. Wurde ein Update entdeckt, kann dieses mit dem kleinen Tool heruntergeladen und installiert werden.
Tiny Nvidia Update CheckerTiny Nvidia Update Checker

Schnelle Suche nach Treiber-Updates

Zwar kann auch das in den Nvidia-Treibern enthaltene Nvidia Geforce Experience automatisch auf neue Treiber hinweisen, diese herunterladen und installieren, doch nicht jeder möchte dieses Programm permanent im Hintergrund laufen lassen. Wurde Geforce Experience vom System entfernt, lassen sich neue Treiberversionen nur noch umständlich im Internet finden.

Abhilfe schafft der quelloffene Tiny Nvidia Update Checker. Das nur wenige Kilobyte große Tool erfordert keine Installation und verzichtet auf eine aufwändige Benutzeroberfläche. Nach dem Start analysiert das Programm den vorhandenen Treiber und prüft, ob online eine neuere Version vorliegt.

Wurde ein Update gefunden, lässt dieses sich sogleich herunterladen und installieren. Zusätzlich zur gewöhnlichen Installationsroutine ist das Tool auch dazu in der Lage, nur die eigentlichen Grafikkarten-Treiber zu extrahieren, sodass diese sich dann ohne überflüssigen Ballast wie Physics, HD Audio oder eben Geforce Experience installieren lassen. Selbst die Telemetrie-Komponenten der vollständigen Installationsroutine landen so nicht auf dem Rechner. Damit dies funktioniert, müssen zusätzlich jedoch entweder WinRar oder 7-Zip installiert sein.

Soll der Tiny Nvidia Update Checker täglich nach neuen Treibern suchen, fügen Sie diesen einfach mit dem Kommandozeilenbefehl --quiet zum Autostart hinzu. Eine genaue Anleitung finden Sie im offiziellen Wiki des Tools.

Systemanforderungen

Der Tiny Nvidia Update Checker setzt Windows 7, 8.X oder 10 mit installiertem .NET framework 4.5 oder höher sowie die HtmlAgilityPack.dll im Programmverzeichnis voraus. Diese kann beim Entwickler bezogen werden, alternativ lädt das Tool die Datei aber auch selbstständig herunter. Unterstützt werden Grafikkarten der Serien GeForce 400, 500, 600, 700, 900 und 10 sowie diverse Notebook-Modelle. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier.

Hinweis: Selbstverständlich können Sie die neuesten Nvidia-Treiber für Windows 7/8 und Windows 10 auch bei uns herunterladen.

Tiny Nvidia Update CheckerTiny Nvidia Update CheckerTiny Nvidia Update CheckerTiny Nvidia Update Checker
Diesen Download empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum