Spendenblockade gegen Wikileaks wurde gekippt

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Bildquelle: WikiLeaks
In einem andauernden Rechtsstreit zwischen dem Zahlungsdienstleister Valitor und der Whistleblowing-Plattform Wikileaks hat ein in Island ansässiges Gericht eine Entscheidung getroffen, berichtet 'Iceland Review'. Innerhalb der nächsten zwei Wochen muss Valitor wieder damit beginnen, die Spenden für Wikileaks über Visa und Mastercard abzuwickeln, so das kürzlich bekannt gewordene Urteil eines isländischen Gerichts. Sollte es dazu nicht kommen, wird möglicherweise eine Strafzahlung von bis zu 5000 Euro pro Tag fällig.

Auf den Weg gebracht wurde dieser Prozess von Wikileaks in Zusammenarbeit mit dem in Island ansässigen Service-Provider Datacell. Das zuständige Gericht urteilte zugunsten der Kläger. Folglich muss der Bezahlungsdienstleister in absehbarer Zeit wieder Spenden über Mastercard und Visa abrechnen. Es ist davon auszugehen, dass Valitor Berufung gegen diese Entscheidung einlegen wird.

Nach dem Finanzdienstleister Paypal hat sich Ende 2010 der Kreditkartenanbieter Mastercard dazu entschieden, den Fluss von Spenden an die Whistleblower-Plattform Wikileaks zu unterbinden. Daraufhin kam es zu einem länger andauernden Rechtsstreit. Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik WikiLeaks
Mehr zum Thema: Wikileaks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden