Film über Wikileaks-Gründer Assange in Planung

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Bildquelle: Wikileaks
Der Produzent René Römert hat aufgetauchte Gerüchte zu einem Film über den Wikileaks-Gründer Julian Assange am heutigen Dienstag bestätigt. Um die Produktion kümmert sich eine Firma aus Berlin. Im Zuge des Films, dessen Regie Cyril Tuschi übernehmen wird, will man näher auf das Leben von Assange, angefangen von seiner Kindheit in Australien bis hin zum Start der Whistleblowing-Plattform Wikileaks, eingehen.

Mit dem Startschuss für den Drehbeginn sei im Sommer zu rechnen, teilte der britische 'Telegraph' mit. Während der Film grundsätzlich als bestätigt gilt, hat man sich bisher noch nicht für eine bestimmte Besetzung entschieden. Die Berliner Produktionsfirma Port-au-Prince wird sich um den Film kümmern.

Das Höchstgericht in London ist kürzlich zu dem Entschluss gekommen, dass der Wikileaks-Gründer nach Schweden ausgeliefert werden darf. Der drohenden Auslieferung versuchte Assange daraufhin zu entgehen und flüchtete in die Botschaft von Ecuador und beantragte dort Asyl.

Julian Assange ist seinen eigenen Angaben zufolge bereit dazu, sich von den schwedischen Behörden befragen zu lassen, sofern ihm bestimmte diplomatische Garantien zugesagt werden. Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks
Mehr zum Thema: Julian Assange
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Mafia III - [Xbox One]
Mafia III - [Xbox One]
Original Amazon-Preis
35,26
Im Preisvergleich ab
29,90
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 43% oder 15,28

Tipp einsenden