Microsoft: User lassen Antivirus-Trials oft auslaufen

Malware, Antivirus, Microsoft Security Essentials, Malware Warnung, Sicherheitswarnung Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat im Zuge der Veröffentlichung der Windows 8 Developer Preview auch eine deutliche Erweiterung des Funktionsumfangs von Windows Defender angekündigt. Die Gründe dafür liegen nach Angaben des Unternehmens darin, dass die Anwender teilweise noch immer wenig tun, um ihre PCs ausreichend vor Viren und Malware zu schützen. Wie Jason Garms, Partner Group Manager im Windows Reliability, Security and Privacy Team bei Microsoft, in einem Blog-Eintrag zu den neuen Sicherheitsfunktionen von Windows 8 erklärte, hat sich bei Windows 7 gezeigt, dass zwar viele Nutzer Wert auf einen optimalen Schutz ihrer Daten legen, es aber bei einem Teil der Anwender Probleme gibt, diesen dauerhaft aufrecht zu erhalten.

So seien zwar nach der Einführung von Windows 7 im Oktober 2009 fast alle verkauften PCs mit dem neuen Betriebssystem mit aktueller Anti-Malware-Software ausgestattet gewesen, einige Monate später habe ihr Anteil aber begonnen, von Monat zu Monat nachzulassen. Ursache dessen war laut Garms wahrscheinlich das Auslaufen von Trial-Versionen kommerzieller Sicherheitslösungen, die auf den Neu-PCs vorinstalliert ausgeliefert wurden.

Die von Microsoft ausgewerteten Telemetriedaten hätten zudem gezeigt, dass Systeme, bei denen die Trial-Versionen abgelaufen waren, häufig weiterhin über einen langen Zeitraum ungeschützt blieben. Das Problem sei hierbei, dass Sicherheitslösungen schon eine Woche nach dem letzten Update schnell die Fähigkeit einbüßen, gegen neue Malware zu schützen. Als Beleg dafür zitierte Garms einen Bericht der Antivirus-Tester von AV-Comparitives (PDF).

Windows 8 Windows DefenderWindows 8 Windows DefenderWindows 8 Windows DefenderWindows 8 Windows Defender

Um dem zumindest im Ansatz entgegenzuwirken, will Microsoft die Sicherheitsfunktionen von Windows 8 kräftig ausbauen, wobei unter anderem eine verbesserte Version von Windows Defender zum Einsatz kommt, die nicht mehr nur vor Spy- und Adware schützt, sondern auch vor Malware wie Viren, Trojanern, Bots und Rootkits. Windows 8 wird also ab Werk bereits mit einem vollwertigen Virenscanner ausgestattet sein.

WinFuture Special: Windows 8

Download: Windows 8 Developer Preview (2,8 GB; 32 Bit)
Download: Windows 8 Developer Preview (3,6 GB; 64 Bit)

Download: Windows 8 Develper Preview (4,8 GB; 64 Bit Dev-Tools)


Fragen oder Probleme zu Windows 8?
WinFuture Forum: Windows 8 Forum

Screenshots: Windows 8 Developer Preview (92 Bilder) Sicherheit, Antivirus, Gratis, Microsoft Security Essentials Sicherheit, Antivirus, Gratis, Microsoft Security Essentials Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren130
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden