Apple stellt iPad 2 am 2. März offiziell vor (Update)

Tablet-PC Dass Apple im ersten Quartal 2011 die zweite Generation des iPads vorstellen wird, gilt schon lange Zeit als gesichert. Jetzt melden drei Quellen unabhängig voneinander, dass die Vorstellung des iPad 2 am 2. März stattfinden soll.
Bislang hat Apple keine Einladungen an die Presse verschickt. Kara Swisher vom bekannten Blog 'All Things Digital' will jedoch erfahren haben, dass das Event in San Francisco stattfinden wird, im Yerba Buena Center um genauer zu sein. Auch 'Reuters' und die 'New York Times' berichten Bezug nehmend auf eigene Quellen über den Termin.

In den letzten Tagen überschlug sich die Gerüchteküche mit neuen Meldungen rund um das iPad 2. Als sehr wahrscheinlich gilt inzwischen, dass das Tablet dünner sein wird als der Vorgänger und mit einer Kamera auf der Vorderseite ausgerüstet sein wird, die für Videotelefonate via FaceTime verwendet werden kann. Zudem wird Apple wohl einen Chip aus dem Hause Qualcomm einsetzen, der es ermöglicht, das iPad 2 in GSM- und CDMA-Netzen zu betreiben.

Es bleibt weiterhin fraglich, ob Apple-Chef Steve Jobs die Produktvorstellung durchführen wird. Er nimmt derzeit eine Auszeit aus gesundheitlichen Gründen, zieht im Hintergrund jedoch noch immer die Fäden. Er wird regelmäßig an verschiedenen Orten im Silicon Valley gesehen. Zudem saß er in der letzten Woche direkt neben US-Präsident Obama, als dieser sich mit den wichtigsten Persönlichkeiten aus dem IT-Sektor zum Essen traf.

Update - 24.02.2011
Inzwischen hat Apple die Einladungen zur Presseveranstaltung verschickt. Damit steht der Termin für die Vorstellung des iPad 2 am 2. März auch offiziell fest. Auf dem Schreiben des Unternehmens kann man ein leicht nach vorne gezogenes Kalenderblatt sehen, hinter dem sich eine Ecke des Tablets befindet, die jedoch keinen Schluss auf optische Veränderungen in der zweiten Generation zulässt.

iPad 2 PresseeinladungEinladung zur Vorstellung des iPad 2 Ob Steve Jobs die Produktvorstellung durchführen wird, geht aus der Einladung nicht hervor. Die Frage nach dem Gesundheitszustand des Firmenchefs war auf der gestrigen Hauptversammlung von Apple ein heiß diskutiertes Thema. Demnach hat man bereits einen Plan, sollte Jobs seine Aufgaben nicht mehr erledigen können, allerdings wollte man diesen weder mit den Aktionären noch mit der Öffentlichkeit teilen. Derzeit übernimmt der Manager Tim Cook das Tagesgeschäft.

Neben dem iPad 2 könnte sich Apple auf der Veranstaltung am 2. März auch zur Version 10.7 des Betriebssystems Mac OS X äußern, die unter dem Codename "Lion" entwickelt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren112
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden